Die Suche ergab 8677 Treffer

von Dr.med.Holger Fischer
25.05.20, 21:57
Forum: Gynäkologie/Geburtshilfe u. Perinatalmedizin
Thema: Zyklus
Antworten: 54
Zugriffe: 2054

Re: Zyklus

Guten Abend, diese Blutungsstörungen beruhen höchstwahrscheinlich auf hormonellen Störungen und sind fast typisch hierfür. In Ihrem Fall liegt die Störung vermutlich im Bereich der mangelnden Gestagene bzw. einem zu raschen Abfall der Östrogene und Gestagene. Postmenstruelle Nachblutungen wiederum f...
von Dr.med.Holger Fischer
25.05.20, 15:27
Forum: Gynäkologie/Geburtshilfe u. Perinatalmedizin
Thema: Zyklus
Antworten: 54
Zugriffe: 2054

Re: Zyklus

Guten Tag, die Höhe des Endometriums ist sehr grenzwertig für eine Implantation. Es spricht absolut nichts gegen die Einnahme von 1-2 mg Estradiol. Es unterdrückt nicht die natürliche Östrogenproduktion, diese Aussage hat sicher kein Frauenarzt gemacht. Lediglich das in der Antibabypille verwendete ...
von Dr.med.Holger Fischer
25.05.20, 10:43
Forum: Gynäkologie/Geburtshilfe u. Perinatalmedizin
Thema: Sexueller Missbrauch Vergewaltigung
Antworten: 4
Zugriffe: 204

Re: Sexueller Missbrauch Vergewaltigung

Hallo, ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, dass mir das alles als sehr merkwürdig vorkommt. Wenn ein KInd mit 10 Jahren vergewaltigt wird in dem Sinn, dass der Täter sein Glied in die Scheide einführt wie einem richtigen GV, geht so etwas bei einem KInd in diesem Alter normalerweise nicht oh...
von Dr.med.Holger Fischer
24.05.20, 21:58
Forum: Gynäkologie/Geburtshilfe u. Perinatalmedizin
Thema: Estriol gegen Schleimhautatrophie und Harnröhrenverengung / Wechseljahre
Antworten: 3
Zugriffe: 87

Re: Estriol gegen Schleimhautatrophie und Harnröhrenverengung / Wechseljahre

Guten Abend, wenn Sie eine geringere Dosisapplizieren-was natürlich möglich ist- und diese dann aber 2-3x/Woche anwenden, kommen Sie rein mathematisch ja mindestens auf die gleiche Gesamtmenge wie momentan. Sie könnten die Applikatorfüllung bzgl. der Menge reduzieren, indem Sie den Inhalt auf einen ...
von Dr.med.Holger Fischer
23.05.20, 22:05
Forum: Innere- und Allgemeinmedizin
Thema: Schlechte Blutwerte (u.a.auch Cholesterin , LDL etc)Probleme Atmen/Kopfschmerz etc
Antworten: 6
Zugriffe: 125

Re: Schlechte Blutwerte (u.a.auch Cholesterin , LDL etc)Probleme Atmen/Kopfschmerz etc

Guten Abend, einige Ihrer Beschwerden können durchaus mit der Einnahme des Venlafaxin zusammenhängen. Lesen Sie bitte den Beipackzettel und Sie sehen, dass einige Ihrer Symptome als Nebenwirkung gelistet sind wie z.B. Tinnitus, Atemnot und natürlich die Cholesterinerhöhung. Es ist richtig, dass Anti...
von Dr.med.Holger Fischer
23.05.20, 15:30
Forum: Innere- und Allgemeinmedizin
Thema: Schlechte Blutwerte (u.a.auch Cholesterin , LDL etc)Probleme Atmen/Kopfschmerz etc
Antworten: 6
Zugriffe: 125

Re: Schlechte Blutwerte (u.a.auch Cholesterin , LDL etc)Probleme Atmen/Kopfschmerz etc

Guten Tag,
ein Teil der Beschwerden lässt sich eventuell durch einen Mangel an weiblichen Hormonen erklären, was in Ihrem Alter natürlich zu erwarten wäre.
von Dr.med.Holger Fischer
23.05.20, 09:29
Forum: Gynäkologie/Geburtshilfe u. Perinatalmedizin
Thema: Estriol gegen Schleimhautatrophie und Harnröhrenverengung / Wechseljahre
Antworten: 3
Zugriffe: 87

Re: Estriol gegen Schleimhautatrophie und Harnröhrenverengung / Wechseljahre

Hallo, trotz Schwerpunkttätigkeit in Endokrinologie habe ich so etwas noch nicht erlebt. Diese extrem geringe Estrioldosierung macht normalerweise nie eine systemische Wirkung, bei Ihnen sogar ausgepräbt als unerwünschte Nebenwirkung. Derartiges kommt nur vor, wenn man Estriol über 6-8 mg dosiert. D...
von Dr.med.Holger Fischer
23.05.20, 09:04
Forum: Gynäkologie/Geburtshilfe u. Perinatalmedizin
Thema: Zyklus
Antworten: 54
Zugriffe: 2054

Re: Zyklus

Hallo, "wäre es möglich, dass die Gmsh auch noch die exakte Höhe erreicht hat?"- ja, durchaus. "Wie gross sollte die Gelbkörperzyste etwa sein um qualitativ gut zu sein? "- das kann mna pauschal nicht beantworten, etwa zwischen 25-40 mm, also extrem unterschiedlich. Aus der Größe des Gelbkörpers kan...
von Dr.med.Holger Fischer
22.05.20, 09:22
Forum: Orthopädie
Thema: Sehnenansatzreizung
Antworten: 2
Zugriffe: 78

Re: Sehnenansatzreizung

Hallo, es könnte sich um eine Epikondylitis handeln ( Tennisarm), eine Vermutung, die üblicherweise im Forum nicht erwünscht ist. Mit Ibuprofen 3x400 mg / Tag können Sie zumindest nichts falsch machen, ebenso nicht alternativ mit Diclofenac 150 mg/Tag, entweder als Resinat mit 150 mg pro Tbl. oder 2...
von Dr.med.Holger Fischer
19.05.20, 20:07
Forum: Neurologie
Thema: Innerliches Frieren
Antworten: 9
Zugriffe: 476

Re: Innerliches Frieren

Hallo,
"Wir wissen nicht mehr was wir tun können.". vielleicht nochmals eine Vorstellung bei dem behandelnden Arzt.
von Dr.med.Holger Fischer
19.05.20, 08:31
Forum: Gynäkologie/Geburtshilfe u. Perinatalmedizin
Thema: Zyklus
Antworten: 54
Zugriffe: 2054

Re: Zyklus

Guten Tag,
ja, bei üblichem Wachstum von 2 mm/Tag wäre der ES, wenn einer stattfindet, in 5 Tagen zu erwarten. Findet wieder kein ES statt, wird ja sowieso dann die geplante Stimulation durchgeführt.
"Hätten Sie eine Erklärung dazu, warum trotz guten Laborwerten der ES ausbleibt"- momentan nicht.
von Dr.med.Holger Fischer
17.05.20, 14:11
Forum: Gynäkologie/Geburtshilfe u. Perinatalmedizin
Thema: Brennen in der Leistengegend Krebsabstrich
Antworten: 86
Zugriffe: 2125

Re: Brennen in der Leistengegend Krebsabstrich

Hallo,
"Ist Eierstockkrebs auch ausgeschlossen wenn ich am 25.2. da war?"- ja, wäre in Ihrem Alter sowieso extrem selten. Versteifen Sie sich jetzt nicht auf eine Zyste oder gar wieder etwas bösartiges.
von Dr.med.Holger Fischer
17.05.20, 10:37
Forum: Gynäkologie/Geburtshilfe u. Perinatalmedizin
Thema: Brennen in der Leistengegend Krebsabstrich
Antworten: 86
Zugriffe: 2125

Re: Brennen in der Leistengegend Krebsabstrich

Dann dürfte eine Zyste eher sehr unwahrscheinlich sein.
von Dr.med.Holger Fischer
17.05.20, 10:02
Forum: Gynäkologie/Geburtshilfe u. Perinatalmedizin
Thema: Brennen in der Leistengegend Krebsabstrich
Antworten: 86
Zugriffe: 2125

Re: Brennen in der Leistengegend Krebsabstrich

Guten Morgen, das beruht ja nur auf der Aussage einer Helferin, die sollte sich da raushalten. Diagnosen dieser Art stellt man nicht am Telefon. Zysten können von keine Beschwerden bis zu diversen Beschwerden alles verursachen, daher ist es nicht möglich, ohne Vaginalultraschall etwas dazu zu sagen....
von Dr.med.Holger Fischer
16.05.20, 10:49
Forum: Gynäkologie/Geburtshilfe u. Perinatalmedizin
Thema: Zwischenblutung
Antworten: 7
Zugriffe: 148

Re: Zwischenblutung

Hallo, langfristig sinkt natürlich bei viel Ausdauersport der Blutdruck und die Herzfrequenz. Die erhöhte Proteinurie stammt nicht vom erhöhten Blutdruck während einer körperlichen Belastung, das mag wohl zum Teil so stimmen, ist aber überwiegend bedingt durch eine erhöhte Permeabilität der Membran....