Die Suche ergab 209 Treffer

von asbmichel
21.12.06, 15:18
Forum: Rett-Med-Café
Thema: Frohes Fest und geruhsamen Dienst
Antworten: 1
Zugriffe: 10830

Frohes Fest und geruhsamen Dienst

Hallo Ihr Lieben, nachdem ich gesundheitlich wieder aufgebaut bin und mich stabilisiert habe möchte ich die Gelegenheit nutzen und allen RD-lern eine wunderschöne, geruhsame und besinnliche Weihnacht wünschen. Bleibt gesund, passt auf Euch auf und habt noch möglichst lange Spaß an der Arbeit. Euer a...
von asbmichel
02.06.06, 12:24
Forum: Rett-Med-Café
Thema: BURN OUT - so schnell kanns gehen
Antworten: 12
Zugriffe: 8767

so schnell kanns gehen

Vielen Dank an Alle, die hier etwas geschrieben haben. mir geht es gut und ich werde hoffentlich bald wieder voll ins Berufsleben einsteigen . Ich wünsche allen Mitgliedern des Forum und Besuchern ein schönes, sonniges und erholsames Pfingstfest. ich denke, ich werde mich demnächst auch mal wieder z...
von asbmichel
05.04.06, 18:47
Forum: Rett-Med-Café
Thema: BURN OUT - so schnell kanns gehen
Antworten: 12
Zugriffe: 8767

keine Sorge Erik, ich behalte das Forum und euch alle weiter im Auge und wenn ich kann, werde ich auch weiterhin meine Meinung sagen.

Haltet die Ohren steif und nicht nur , weil Ostern vor der Türe steht.


asbmichel
von asbmichel
01.04.06, 21:58
Forum: Rettungsdienst & Notfallmedizin
Thema: EKG-FRAGE
Antworten: 5
Zugriffe: 2525

in 70 % der Fälle, wollten unsere NÄ es so haben.
ansonsten 4 Abl. standarisierte Stellen wie im EGK-Kurs , der genannt wurde beschrieben.
von asbmichel
01.04.06, 18:27
Forum: Rettungsdienst & Notfallmedizin
Thema: EKG-FRAGE
Antworten: 5
Zugriffe: 2525

bei uns waren es 12 .

asbmichel
von asbmichel
30.03.06, 11:14
Forum: Rett-Med-Café
Thema: BURN OUT - so schnell kanns gehen
Antworten: 12
Zugriffe: 8767

danke Marc für deine Worte. also - ich MUSS jetzt erste ienmal raus und zwar komplett, damit ich mit Hilfe einer Therapie wieder klar komme. Natürlich hat man im Hinterkopf "später" wieder einzusteigen, daß ist aber mit fast 55 J. nicht ganz so einfach, wei du dir denken kannst. Ich hab auch schon G...
von asbmichel
29.03.06, 07:40
Forum: Rett-Med-Café
Thema: BURN OUT - so schnell kanns gehen
Antworten: 12
Zugriffe: 8767

BURN OUT - so schnell kanns gehen

Hallo Freunde, jetzt bin ich schon fast 16 Jahre im Beruf und habe mir eingebildet, mich kann so schnell nichts erschüttern und ich habe so viel erlebt und gesehen, dass mich nichts so schnell aus der Bahn wirft. Physisch fühle ich mich fiter,als mancher junge Kollege es ist und dann ...... Fast von...
von asbmichel
28.02.06, 22:31
Forum: Rettungsdienst & Notfallmedizin
Thema: Frage: Umgang mit Selbstverletzung
Antworten: 76
Zugriffe: 18337

HABT IHR MIT BORDSERLINE PAT: SCHON MAL ZU TUN GEHABT? Es ist eine sehr große Gratwanderung!!!! Ich hatte die Erfahrung schon mehrfach und ich kann euch sagen , es ist sehr schwer damit umzugehen. ihr habt eure Meinung geäußert, aber nicht das eigentliche Anliegen verstanden,denn es liegt tiefer, in...
von asbmichel
25.02.06, 21:31
Forum: Rettungsdienst & Notfallmedizin
Thema: Frage: Umgang mit Selbstverletzung
Antworten: 76
Zugriffe: 18337

Mit Rücksicht auf Borderline, der es sehr an die Nerven geht, wenn sie liest, wer, was hier schreibt. es ist eine Frage des psychologischen Einfühlungsvermögens Warum einen Pat. der eh schon stark angeschlagen ist, noch mehr zumuten?? Es geht hier nicht mehr um uns und unsere Erfahrungen, es geht um...
von asbmichel
25.02.06, 20:47
Forum: Rettungsdienst & Notfallmedizin
Thema: Frage: Umgang mit Selbstverletzung
Antworten: 76
Zugriffe: 18337

Alina ich danke für dein Posting und deine Aussage meine Person betreffend, aber ich bin nur einer von 1000den PD-lern und ich bin überzeugt, die Masse sieht ihren Beruf , wie ich es sehe

Und jetzt sollte Schluß sein - Erik Bitte !

asbmichel
von asbmichel
24.02.06, 22:16
Forum: Rett-Med-Café
Thema: Buchtips.....
Antworten: 22
Zugriffe: 37555

wenn jemand an guten Krimis interessiert ist, dann kann ich Kathy Reichs empfehlen. Handelt in der Regel von einer Gerichtsmedizinerin und ihren Fällen. Sehr spannend geschrieben und oft verblüffend im Endergebnis. Kathy Reichs findet ihr im Internet unter Googel oder Club Bertelsmann asbmichel
von asbmichel
24.02.06, 22:03
Forum: Rettungsdienst & Notfallmedizin
Thema: Frage: Umgang mit Selbstverletzung
Antworten: 76
Zugriffe: 18337

Ich möchte eines klar stellen, in meinen Augen sind Menschen, die sich selbst verletzen, egal ob Mann oder Frau NIEMALS MONSTER, sondern sie sind arme und kranke Menschen, die der Hilfe bedürfen. Borderline, keiner von uns Rd-lern erwartet eine Entschuldigung von dir - eher sollten sich die entschul...
von asbmichel
23.02.06, 21:50
Forum: Rettungsdienst & Notfallmedizin
Thema: Frage: Umgang mit Selbstverletzung
Antworten: 76
Zugriffe: 18337

hallo Borderline ich denke, dass ich in meinem Beitrag aufgezeigt habe, das es durchaus menschlich und würdevoll zugehen kann und sollte. Wenn es bei dir nicht der Fall war, mach es wie vorgeschlagen - Brief mit offizieller Beschwerde. Wir sind alles nur Menschen und auch wir haben unsere Grenzen Ni...
von asbmichel
23.02.06, 16:53
Forum: Rettungsdienst & Notfallmedizin
Thema: Umgang mit Eltern bei Kinderunfällen/Rea´s
Antworten: 10
Zugriffe: 4152

Man kann nicht pauschal sagen - einbinden oder wegschicken. Bei uns ist es abhängig von der Situation und der Schwere ge Verletzung. Auch bei Reanimationen ist es unterschiedlich. Wenn die Eltern selbst sehr stark emotional reagieren, versuchen wir einen Kollegen zur Psycholigischen Betreuung ab zu ...
von asbmichel
23.02.06, 16:39
Forum: Rettungsdienst & Notfallmedizin
Thema: Frage: Umgang mit Selbstverletzung
Antworten: 76
Zugriffe: 18337

hallo borderline, bei uns ist üblich, jeden Pat. mit Respekt und Würde zu behandeln. Wir klären den PAt. immer im Vorfeld darüber auf, was wir tun bzw. tun müssen. Das dann zur Wundversorgung ein Entkleiden notwendig wird, ist nun mal nicht zu vermeiden und dass dabei mehrere Personen vom RD im Raum...