Die Suche ergab 4128 Treffer

von jaeckel
11.04.21, 09:22
Forum: Interdisziplinäre Intensivmedizin
Thema: Webinar: Vasopressor-Management bei Septischem Schock
Antworten: 0
Zugriffe: 27

Webinar: Vasopressor-Management bei Septischem Schock

Eine starke Empfehlung für Intensivmediziner: Vasopressor Management in Septic Shock: General Overview and Personalized Approaches Vasopressor therapy is a fundamental treatment of septic shock-induced hypotension. This free webinar will provide an overview of severe septic shock, the benefits of se...
von jaeckel
11.04.21, 08:54
Forum: Patienten/Selbsthilfe
Thema: Was könnte hinter den Beschwerden stecken?
Antworten: 1
Zugriffe: 60

Re: Was könnte hinter den Beschwerden stecken?

Mein Rat ist sich die Beipackzettel vorzunehmen und die vielfältigen Nebenwirkungen von
15 mg kortison und Allergietabletten 1-1-1
durchzugehen. Wurde schon eine gastroenterologische Diagnostik mit Dünndarmbiopsie gemacht?
von jaeckel
10.04.21, 21:47
Forum: Pharmakologie und Pharmazie
Thema: Hat Cetirizindihydrochlorid einen Einfluss auf die glomeruläre Filtrationsrate?
Antworten: 1
Zugriffe: 44

Re: Hat Cetirizindihydrochlorid einen Einfluss auf die glomeruläre Filtrationsrate?

Euphemia hat geschrieben: 10.04.21, 18:29 Etwa (nur) aus dem Grund, weil die Ausscheidung überwiegend über die Nieren erfolgt?
So ist es. Die Nierenfunktion wird nicht beeinflußt.
von jaeckel
10.04.21, 21:43
Forum: Kardiologie
Thema: EGK Rechtstyp
Antworten: 2
Zugriffe: 53

Re: EGK Rechtstyp

Hallo Andante,

der Normalfall ist ein Linkstyp. Ein Rechtstyp kann ein Hinweis auf eine Rechtsherzbelastung (Asthma/ COPD?) sein. Eine Echokardiographie ist angezeigt.
von jaeckel
10.04.21, 15:15
Forum: Urologie, Nephrologie und Dialyse
Thema: Blut im Urin ?
Antworten: 1
Zugriffe: 81

Re: Blut im Urin ?

Das ist die Vermutung, richtig!
von jaeckel
10.04.21, 15:14
Forum: Innere- und Allgemeinmedizin
Thema: Entzündungswerte Bluttest: Kleines Blutbild/Großes Blutbild
Antworten: 2
Zugriffe: 65

Re: Entzündungswerte Bluttest: Kleines Blutbild/Großes Blutbild

1. Wann sind die Entzündungswerte erhöht, also bei welcher Entzüdnung im Körper? Die Antwort ist: Das kommt darauf an. Als Entzündungszeichen (EZZ) meint man typischerweise weiße Blutkörperchen (Leukozythen), CRP und PCT. Starke Entzündungen machen mehr EZZ. Rheuma und Autoimmunerkrankungen typisch...
von jaeckel
10.04.21, 15:10
Forum: Innere- und Allgemeinmedizin
Thema: Tabletten verschluckt!? Folgen? Brustschmerzen!
Antworten: 1
Zugriffe: 53

Re: Tabletten verschluckt!? Folgen? Brustschmerzen!

Nein, wenn die Tabletten tatsächlich verschluckt wurden, kann das kann nicht von den Tabletten kommen. Wenn die Tabletten statt in die Speiseröhre in die Luftröhre gekommen wären (Aspiration), kann das eine Lungenentzündung auslösen. Normalerweise hätte man das aber inso einem Fall in den meisten Fä...
von jaeckel
09.04.21, 15:12
Forum: COVID-19 (Coronavirus)
Thema: Zahnarzt und Ansteckungsgefahr
Antworten: 2
Zugriffe: 118

Re: Zahnarzt und Ansteckungsgefahr

Grundsätzlich ist der Rat zum Zahnarzt zu gehen.
von jaeckel
09.04.21, 09:43
Forum: COVID-19 (Coronavirus)
Thema: MRT und Aerosole
Antworten: 2
Zugriffe: 95

Re: MRT und Aerosole

Die Antseckungsgefahr, wenn wähhrend des MRT (allein im Raum)die Maske abgesetzt wird, ist zu vernachlässigen. Klinikpersonal ist in der Regel geimpft und/oder getestet. Sie haben auch nach der ersten Impfung schon einen Schutz. Nichts spricht gegen das MRT jetzt. Corona kann Durchfall und Erbrechen...
von jaeckel
08.04.21, 18:12
Forum: Innere- und Allgemeinmedizin
Thema: clonidin hemmtest
Antworten: 4
Zugriffe: 138

Re: clonidin hemmtest

Jasmin* hat geschrieben: 08.04.21, 17:44 eigentlich soll erstmal die Unschuldsvermutung zählen
Da haben Sie natürlich recht, wobei die Formulierung unglücklich ist. Bei einer Ess-Störung behauptet man ja keineswegs eine Schuld!
von jaeckel
08.04.21, 17:43
Forum: COVID-19 (Coronavirus)
Thema: Longcovid: Sterblichkeit deutlich erhöht
Antworten: 0
Zugriffe: 100

Longcovid: Sterblichkeit deutlich erhöht

Das Risiko, lange nach der Infektion abermals klinisch behandelt werden zu müssen oder doch noch zu sterben, sei insbesondere bei unter Siebzigjährigen um das Vier- bis Achtfache erhöht. Dem Nationalen Statistikamt in London zufolge gelten inzwischen (Stand Ende März) eine Dreiviertelmillion regist...
von jaeckel
08.04.21, 14:23
Forum: Innere- und Allgemeinmedizin
Thema: clonidin hemmtest
Antworten: 4
Zugriffe: 138

Re: clonidin hemmtest

Hallo Jasmin, Ich Mager trotz hoher Kaloriezuführ seit 1,5 Jahren extrem ab, Ursache konnte bis jetzt nicht gefunden werden. sind Sie bereits in psychotherapeutischer Behandlung? Info-Telefon 0221 892031 mit Schweigepflicht: https://www.bzga-essstoerungen.de/hilfe-finden/welche-beratung-gibt-es/tele...
von jaeckel
07.04.21, 22:23
Forum: COVID-19 (Coronavirus)
Thema: Impfstoff trotz thrombembolische Läsionen Gehirn?
Antworten: 1
Zugriffe: 147

Re: Impfstoff trotz thrombembolische Läsionen Gehirn?

1.Frage: was ist E.D.? Enzephalomyelitis disseminata = MS. 2. Frage: würdet Ihr euch trotzdem impfen lassen? Klares Ja! 3.Frage: was genau bedeutet mein Befund? Die Ursache ist unklar. Postentzündlich oder thrombembolisch. Als nächste Untersuchung ist sinnvoll per Schluckecho (Transösophageale Echo...
von jaeckel
07.04.21, 18:16
Forum: Neurologie
Thema: Heilungschancen nach schwerem hämorrhagischen Apoplex, Alter: 89 Jahre
Antworten: 1
Zugriffe: 158

Re: Heilungschancen nach schwerem hämorrhagischen Apoplex, Alter: 89 Jahre

Hallo answerme, Kann sich die Hemiplegie noch zurückbilden, auch wenn es bislang dafür keinerlei Anzeichen gibt? wenn sich bislang dafür keinerlei Anzeichen zeigen, ist eher nicht von einer Rückbildung auszugehen. Besteht eine Chance auf Rückbildung der Dysphagie? Auch hier leider die gleiche grunds...
von jaeckel
07.04.21, 00:06
Forum: Innere- und Allgemeinmedizin
Thema: Nebennierendiagnostik - Metanephrine
Antworten: 7
Zugriffe: 549

Re: Nebennierendiagnostik - Metanephrine

Die ersten Sätze dort unter Labordiagnostik unterstreichen den Sammelurin. Welchen Test man macht, hängt immer von der jeweiligen Fragestellung ab. Man will ja nicht situativen Streß nachweisen sondern eine pathologisch hohe Hormonausscheidung eines möglichen Tumors ausschließen.