Die Suche ergab 17 Treffer

von T. Fojt
20.06.05, 15:46
Forum: Anästhesie- und Intensivpflege
Thema: Reanimation eines Polytraumas
Antworten: 7
Zugriffe: 3933

......... und den Pflegenden eine DNR Anweisung geben soll. Dann weiss jeder Bescheid und man kann angemessen reagieren..... Solange diese Anweisung schriftlich vom Doc verfasst wurde, habe ich überhaupt kein Problem damit. Leider musste ich bereits miterleben (Gott sei Dank nich am eigene Leibe ) ...
von T. Fojt
23.03.05, 21:20
Forum: Anästhesie- und Intensivpflege
Thema: DAS ist unglaublich...
Antworten: 4
Zugriffe: 3293

Kein Problem !!!!! :D

PS: Über die Suche ist das Thema bisher allerdings wirklich schwer zu finden, habs grad nochmal ausprobiert....
von T. Fojt
16.03.05, 01:22
Forum: Anästhesie- und Intensivpflege
Thema: Neostigmin verlängert Succ???
Antworten: 5
Zugriffe: 3606

An dieser Stelle würde mich interessieren wer überhaupt noch Succi verwendet? Bei uns ist es fast komplett verschwunden.....
von T. Fojt
16.03.05, 01:17
Forum: Anästhesie- und Intensivpflege
Thema: Reanimation eines Polytraumas
Antworten: 7
Zugriffe: 3933

Bei uns werden viele verschiedene Faktoren in die Entschiedungsfindung mit einbezogen: Alter d. Pat., Gespräch bzw. Meinung/Wunsch der Angehörigen, Untersuchungsergebnisse usw.... Da bei relativ schnell unser diensthabender Oberarzt zur Stelle ist, habe ich hinsichtlich gewisser "ärztlicher Heldenta...
von T. Fojt
14.03.05, 11:05
Forum: Rettungsdienst & Notfallmedizin
Thema: Alter und AZ - ein Entscheidungskriterium ?
Antworten: 19
Zugriffe: 9554

Ich denke man muss hier die verschiedensten Kriterien noch in die Entscheidungsfindung mit einbeziehen. Allein das Alter, Umfeld oder die Lebensumstände bzw. -bedingungen dürfen hier keine Entscheidung hervorrufen. Sicherlich muss hier noch unterschieden werden, ob der Einsatz ein "Hausbesuch" ist, ...
von T. Fojt
14.03.05, 00:00
Forum: Anästhesie- und Intensivpflege
Thema: Beatmungsgerät "RAPHAEL"
Antworten: 8
Zugriffe: 6277

Also ich persönlich arbeite mit diesem Gerät nur gerne bei Nachbeatmungen aus dem OP usw... Bei Pat. mit pulmonalen Problemen wechsle ich dass Ganze dann gegen einen Bennet aus.....
von T. Fojt
13.03.05, 23:55
Forum: Anästhesie- und Intensivpflege
Thema: Mobilisation von Beatmungspatienten
Antworten: 17
Zugriffe: 9779

Hehe,

da war er wieder der alltägliche sprachliche Griff ins Klo ->z.B. "So, Hr. XY wir rasieren UNS jetzt..."

Natürlich haben wir uns die Wanne nicht geteilt, ich hab sie dem Patienten komplett alleine überlassen *g*
von T. Fojt
07.03.05, 22:54
Forum: Rettungsdienst & Notfallmedizin
Thema: Frage zum kopieren in andere Foren
Antworten: 6
Zugriffe: 3710

Irgendwie verstehe ich die Problematik des ganzen nicht so recht ?! Es steht hier doch nirgendwo dass ein Laie in diesem oder einem anderen (Fach-)Forum nicht schreiben kann/darf? Ich glaube das hier das Verschieben vollkommen falsch interpretiert wurde. Auch Beiträge von "Profis" werden bei Bedarf ...
von T. Fojt
07.03.05, 21:36
Forum: Anästhesie- und Intensivpflege
Thema: ICP-Messung
Antworten: 2
Zugriffe: 2787

Puuu, auf Deine Fragen gibt es einige Links, hab unter Yahoo und Google ein paar hundert dazu gefunden. Auf die Schnelle hier mal eine kleine Auswahl: Intracranielle Blutungen: Pathophysiologie, Therapie und Pflege http://www.medizin-forum.de/phpbb/load.php?id=19 Was ist intrakranieller Druck? http:...
von T. Fojt
05.03.05, 16:59
Forum: Anästhesie- und Intensivpflege
Thema: Rückmeldungen erwünscht
Antworten: 12
Zugriffe: 4890

den 'umgangston' speziell hier empfinde ich als zeitweise sehr unangenehm, hahnenkämpferisch oder profilneurotisch männlich?. kritik und fehlerkorrektur gehören dazu, werden auch immer sachlich geäussert, nur im diskurs untereinander fehlt es manchmal an gelassenheit. Das ist mir ebenfalls das eine...
von T. Fojt
05.03.05, 15:43
Forum: Anästhesie- und Intensivpflege
Thema: Mobilisation von Beatmungspatienten
Antworten: 17
Zugriffe: 9779

Wir sind in dieser Hinsicht von Seiten der Ausstattung sehr verwöhnt. In jedem unserer Pat.zimmer haben wir einen Patientenlifter (bis 250 kg Tragkraft). Mit dem dazugehörigen Equipment können wir unsere Pat. bequem (und rückenschonend !!!) in eine sitzende Position bringen und z.B. den Kontakt mit ...
von T. Fojt
02.03.05, 00:26
Forum: Anästhesie- und Intensivpflege
Thema: Beatmungsgerät "RAPHAEL"
Antworten: 8
Zugriffe: 6277

Bitte schön, gern geschehen!!! Habe meine ersten Beatmungserfahrungen mit Siemens 900/A/C und UV 1 gemacht und die Entwicklung verfolgt; ich meine nicht, dass die genannten Geräte heutigen Anforderungen genügen, aber dass sinnvolle Beschränkung und der Verzicht auf unnötigen Hokuspokus allen Beteil...
von T. Fojt
01.03.05, 23:23
Forum: Anästhesie- und Intensivpflege
Thema: Beatmungsgerät "RAPHAEL"
Antworten: 8
Zugriffe: 6277

Hallo klaus-d, wir benützen den Raphael als Transportmonitor auf unserer neurochirurgischen Intensivstation und in "unserem" RTH/ITH. Den "großen Bruder" (Galileo) benützen wir neben Bennet als "Haupt"-Respirator. Aus meinen Erfahrungen heraus sind die beiden Geräte der Firma Hamilton nicht "mein Fa...
von T. Fojt
22.01.05, 20:46
Forum: Anästhesie- und Intensivpflege
Thema: Analgosedierung bei NCH Patienten
Antworten: 5
Zugriffe: 9650

Hallo jonasonjan, die Antwort kommt etwas spät, aber ich war gerade am "durchstöbern" der alten Beiträge. Auf "meiner" NCH sedieren wir unsere "schweren" Schädelpatienten meist mit einer 3er Kombination : Fentanyl, Ketanest und Dormicum. Wenn die Hirndrücke nicht unter kontrolle zu bekommen sind, ko...