Die Suche ergab 10 Treffer

von Fragender5
14.02.20, 15:23
Forum: Prostatitis
Thema: Infektion durch Masturbation möglich, Diagnostik
Antworten: 14
Zugriffe: 418

Re: Infektion durch Masturbation möglich, Diagnostik

@thomas Das mit der Biopsie habe ich von einer Seite, auf der Ärzte befragt werden, dort hat ein Arzt einem Patienten zu einer Biopsie bei unklarem Keimnachweis geraten. In dem Fall wurden aber immer verschiedene Keime gefunden. Das würde aber doch heißen, es gibt zum Nachweis einer Prostatitis nur ...
von Fragender5
14.02.20, 10:42
Forum: Prostatitis
Thema: Infektion durch Masturbation möglich, Diagnostik
Antworten: 14
Zugriffe: 418

Re: Infektion durch Masturbation möglich, Diagnostik

Mein Problem bei der Sache ist, dass ich nicht weiß, wie ich weiter vorgehen soll. Der Termin in Hessen ist erst am 02.11.2020, die dortige Prostatitissprechstunde muss äußerst gefragt sein. Es scheint viele Problemfälle zu geben. Vielleicht sind darunter ja auch solche, bei denen (zunächst) keine K...
von Fragender5
14.02.20, 10:41
Forum: Prostatitis
Thema: Infektion durch Masturbation möglich, Diagnostik
Antworten: 14
Zugriffe: 418

Re: Infektion durch Masturbation möglich, Diagnostik

Mein Problem bei der Sache ist, dass ich nicht weiß, wie ich weiter vorgehen soll. Der Termin in Hessen ist erst am 02.11.2020, die dortige Prostatitissprechstunde muss äußerst gefragt sein. Es scheint viele Problemfälle zu geben. Vielleicht sind darunter ja auch solche, bei denen (zunächst) keine K...
von Fragender5
13.02.20, 14:33
Forum: Prostatitis
Thema: Infektion durch Masturbation möglich, Diagnostik
Antworten: 14
Zugriffe: 418

Re: Infektion durch Masturbation möglich, Diagnostik

@thomas Danke für Deinen Beitrag. Ich habe nächste Woche noch einen Termin beim Urologen, um zu prüfen, ob sich der Uroflow verändert hat. Bisher ist ja eine vergrößerte Prostata festgestellt worden, bei einer urodynamischen Untersuchung ist ein etwas schwacher Blasenmuskel diagnostiziert worden. Mö...
von Fragender5
13.02.20, 10:14
Forum: Prostatitis
Thema: Infektion durch Masturbation möglich, Diagnostik
Antworten: 14
Zugriffe: 418

Re: Infektion durch Masturbation möglich, Diagnostik

Ich habe mich jetzt bei der bewußten Klinik in Hessen angemeldet. Termin ist erst am 02.11.2020. Total überlaufen.
Weiß nicht jemand, wohin ich mich sonst wenden könnte und was ich tun könnte ?
von Fragender5
12.02.20, 08:44
Forum: Prostatitis
Thema: Infektion durch Masturbation möglich, Diagnostik
Antworten: 14
Zugriffe: 418

Re: Infektion durch Masturbation möglich, Diagnostik

Doch. Aber möglicherweise nicht korrekt bzw. zu kurz. Und ich kann es durchaus auch ab und zu vergessen haben.
Ich wäre für Hinweise, wie ich weiter vorgehen kann, sehr dankbar.
von Fragender5
11.02.20, 18:47
Forum: Prostatitis
Thema: Infektion durch Masturbation möglich, Diagnostik
Antworten: 14
Zugriffe: 418

Re: Infektion durch Masturbation möglich, Diagnostik

@Dr. Fischer Der Infektionsweg könnte gewesen sein : Bakterien sind im Krankenhaus an die Hand geraten und dann von der Hand in die Penisharnröhre ( beim Onanieren) und in den Mund (Essen) geraten. Eine andere Erklärung für die plötzlich auftretenden Symptome habe ich nicht. Vielleicht war ich durch...
von Fragender5
11.02.20, 12:11
Forum: Prostatitis
Thema: Infektion durch Masturbation möglich, Diagnostik
Antworten: 14
Zugriffe: 418

Re: Infektion durch Masturbation möglich, Diagnostik

Nachtrag:
Da die Thematik beide Bereiche betrifft, poste ich diesen Beitrag sowohl im Prostatitis- als auch im Infektionsforum.
von Fragender5
11.02.20, 12:00
Forum: Prostatitis
Thema: Infektion durch Masturbation möglich, Diagnostik
Antworten: 14
Zugriffe: 418

Infektion durch Masturbation möglich, Diagnostik

Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem: Vor über einem Jahr habe ich häufig einen Verwandten im Krankenhaus besucht, bei dem später ein VRE-Keim festgestellt worden ist. Aufgrund meiner damaligen Internetpornosucht habe ich im Anschluss an die Krankenhausbesuche häufig onaniert, auch mit dem sog...