Die Suche ergab 7 Treffer

von PEP
28.04.16, 08:36
Forum: Psychiatrie
Thema: Antidepressiva und Neuroleptika im Pflegeheim
Antworten: 3
Zugriffe: 7563

Re: Antidepressiva und Neuroleptika im Pflegeheim

Die Info ist falsch mit den über 90 Jährigen. Richtig ist
7000 über 100 Jährige und jetzt 700 000 über 100 Jährige

Ob das Fluch oder Segen ist weiß ich nicht.
von PEP
28.04.16, 07:39
Forum: Psychiatrie
Thema: Antidepressiva und Neuroleptika im Pflegeheim
Antworten: 3
Zugriffe: 7563

Re: Antidepressiva und Neuroleptika im Pflegeheim

Hallo Die Neurologen haben sehr wenig Zeit. Meiner ist zwar sehr kurz angebunden. Ich halte ihn aber für fachlich und menschich 1a. Vielleicht einmal den Neurologen fragen warum er so handelt. Vielleicht hat das auch seinen Grund. Man kann viel über die Medikamente und Psychopharmaka schimpfen jedoc...
von PEP
27.04.16, 17:49
Forum: Psychiatrie
Thema: Schizophrenie und komatöser Zustand
Antworten: 5
Zugriffe: 7847

Re: Schizophrenie und komatöser Zustand

Katatoner Zustand ist, wenn Du absolut kraftlos bist und lebst dann in deiner eigenen Welt. Hypnonse ist noch so ein ähnlicher Zustand. Aber davor habe ich Respekt. Das würde ich persönlich niemals machen aus privaten Gründen. Meine Angst hierbei nicht mehr richtig aufzuwachen und nicht mehr zwische...
von PEP
27.04.16, 08:15
Forum: Psychiatrie
Thema: Bitte helft mir es zu verstehen
Antworten: 3
Zugriffe: 8683

Re: Bitte helft mir es zu verstehen

Medikamentencocktail und Zombie kenne ich gut von mir. Hatte selbst meinen Vater nicht mehr erkannt. Lange ist es bei mir aber her. Fast 20 Jahre. Ich weiß nicht ob Du es Annehmen kannst: Es kommen wieder bessere Zeiten. In diesem Zustand auch ein bißchen auf die Zeit vertrauen. Alles erdenklich Gut...
von PEP
27.04.16, 07:22
Forum: Psychiatrie
Thema: Symptome seit meiner Kindheit
Antworten: 1
Zugriffe: 5639

Re: Symptome seit meiner Kindheit

Ich glaube das größte Problem ist dass Du Minderwertigkeitsgefühle hast und zu Dir selbst keinen Bezug. Jeder Mensch hat normalerweise seine Qualitäten und ist auf irgendeiner Weise wertvoll. Nicht aufgeben. Mehr kann ich Dir nicht sagen.
PEP
von PEP
27.04.16, 07:15
Forum: Psychiatrie
Thema: überempfindlich nach Hörsturz
Antworten: 1
Zugriffe: 5421

Re: überempfindlich nach Hörsturz

Hallo
Nicht gleich das "schlimmste" Vermuten. Gibt sich sicherlich wieder. Vielleicht hast Du auch eine Phase wo Du ein wenig "Dünnhäutig" bist.
PEP
von PEP
26.04.16, 21:15
Forum: Psychiatrie
Thema: Sertralin
Antworten: 1
Zugriffe: 7489

Sertralin

Ich habe Sertralin seit 2 Wochen weg. Zuletzt hatte ich es 3 Wochen auf 25 mg genommen. Natürlich mit Absprache meines Arztes. Ich nehme so noch Fluanxol (5mg) und Quetiapin (niedriegdosiert) ein Meine Neuroleptika (Vorgeschichte: Psychose) verursachten, meiner Meinung nach Depressionen Jedoch nach ...