Die Suche ergab 195 Treffer

von onkelandi
04.10.20, 12:48
Forum: Neurologie
Thema: Pulssynchroner Schwindel im Liegen / bei geschlossenen Augen
Antworten: 1
Zugriffe: 428

Re: Pulssynchroner Schwindel im Liegen / bei geschlossenen Augen

Schade, hätte mich über Ratschläge oder Tipps gefreut
von onkelandi
04.10.20, 00:27
Forum: Chirurgie und Unfallchirurgie
Thema: PM: Schleudertrauma: Neue Diagnosemöglichkeiten für HWS-Patienten
Antworten: 1
Zugriffe: 567

Re: PM: Schleudertrauma: Neue Diagnosemöglichkeiten für HWS-Patienten

In Amerika längst etabliert, in Deutschland leider noch nicht... Vorallem gesetzlich versicherte gucken hier mal wieder in die Röhre (nie hat eine Metapher besser gepasst), da das upright mrt noch keine Klassenleistung ist und in der Regel selbst bezahlt werden muss. Da dies in der Regel 2 MRT Termi...
von onkelandi
21.08.20, 00:20
Forum: Neurologie
Thema: Pulssynchroner Schwindel im Liegen / bei geschlossenen Augen
Antworten: 1
Zugriffe: 428

Pulssynchroner Schwindel im Liegen / bei geschlossenen Augen

Hallo zusammen, Ich habe seit längerem Probleme mit Schwindel bei kopfbewegungen. Nach einem Upright mrt ist dann aufgefallen, dass mein dens axis etwas schief steht im Verhältnis zum Atlas. Allerdings ohne Instabilität der hws. Die Bänder sind wohl alle in Ordnung etc. Ich war dann bei einem Atlast...
von onkelandi
20.08.20, 23:52
Forum: Neurologie
Thema: Mysteriöse Beschwerden...
Antworten: 2
Zugriffe: 295

Re: Mysteriöse Beschwerden...

Hi,

Wurde mal ein mrt der halswirbelsäule gemacht? Oder funktionsaufnahmen? Vertebralaterien in Ordnung?

Verspannungen? Welche Medikamente nimmst du?
von onkelandi
19.07.20, 23:47
Forum: Neurologie
Thema: Schwindelattacken Gangunsicherheit und Kopfschmerzen
Antworten: 5
Zugriffe: 521

Re: Schwindelattacken Gangunsicherheit und Kopfschmerzen

Hi,

Das ganze ist zwar schon länger her, jedoch vielleicht noch akut. Hast du mal einen Schellongtest gemacht? Google mal danach, das kann man einfach alleine zu Hause durchführen. Wie ist dein Blutdruck im Liegen und stehen?
von onkelandi
01.07.20, 22:48
Forum: Kardiologie
Thema: Beschwerden - was könnte dahinter stecken?
Antworten: 3
Zugriffe: 551

Re: Beschwerden - was könnte dahinter stecken?

Hallo,

Ergänzend zu Dr. Jaekels Beitrag: wurden bei Ihnen die Nieren und ein 24h Urin untersucht? Sollte bei Blutdruckproblemen eigentlich zum Standard gehören.
von onkelandi
28.06.20, 23:06
Forum: Innere- und Allgemeinmedizin
Thema: Kreislauf, innere Unruhe, Unwohlsein
Antworten: 3
Zugriffe: 1136

Re: Kreislauf, innere Unruhe, Unwohlsein

Bevor man die Psyche ins Visier nimmt, sollte immer erst das organische abgeklärt sein. Welche neurologischen und kardiologischen Untersuchungen wurden genau gemacht? Wurde ein kipptischtest gemacht? Du sagtest, deine Beschwerden sind morgens am stärksten, im stehen? Auch im Liegen? Wie ist dein Pul...
von onkelandi
28.06.20, 22:58
Forum: Innere- und Allgemeinmedizin
Thema: Pots mit Bradikardie?
Antworten: 4
Zugriffe: 670

Re: Pots mit Bradikardie?

Wie gesagt, bei pots ist eher das Gegenteil der Fall. Der Puls schießt in aufrechter Lage unverhältnismäßig in die Höhe. Zusätzlich dazu, schlägt das Herz nicht mehr ökonomisch, die auswurfleistung ist reduziert, was zu einer reaktiven sauerstoffubterversorgung führt und die beschriebenen Symptome v...
von onkelandi
23.06.20, 00:29
Forum: Augenheilkunde
Thema: Sehprobleme - Ratlosigkeit
Antworten: 1
Zugriffe: 481

Re: Sehprobleme - Ratlosigkeit

Hallo zusammen, Hierzu mal ein Update. Ich war heute bei einer Neuroophthalmologin, welche so ziemlich alle Untersuchungen nochmal wiederholt, bis auf das weittropfen, des Sehnervs. Dafür wurde zusätzlich ein CT des Auges gemacht. Nachdem vor dieser Untersuchung alles in Ordnung war, sagte sie hier ...
von onkelandi
20.06.20, 00:29
Forum: Innere- und Allgemeinmedizin
Thema: Pots mit Bradikardie?
Antworten: 4
Zugriffe: 670

Re: Pots mit Bradikardie?

Hi, Du wurdest doch bestimmt schon untersucht, was sagen die Ärzte dazu? Hast du tatsächlich eine POTS Diagnose? Selbige ist ja bei Erwachsenen über einen Pulsanstieg von über 30 im Vergleich zum liegen oder über 120 definiert. Ich frage, weil es ja auch andere Formen der dysautonomien gibt, bspw di...
von onkelandi
20.06.20, 00:22
Forum: Innere- und Allgemeinmedizin
Thema: Übelkeit, Magen- u. Brustschmerz / Roemheld-Syndrom ???
Antworten: 6
Zugriffe: 1196

Re: Übelkeit, Magen- u. Brustschmerz / Roemheld-Syndrom ???

Hi, Der Eintrag ist zwar schon etwas älter, aber, hat sich hier was ergeben? Was genau kam bei der Magenspiegelung raus, außer des Reflux auch zufällig eine axiale Gleithernie? Also ein Zwerchfellbruch? Selbiger kann meiner Erfahrung nach genau solche Beschwerden (bis auf Blut im Ejakulat) machen, s...
von onkelandi
15.06.20, 00:58
Forum: Augenheilkunde
Thema: Sehprobleme - Ratlosigkeit
Antworten: 1
Zugriffe: 481

Sehprobleme - Ratlosigkeit

Hallo zusammen, Ich, männlich, 38, 187cm 90kg habe seit rund 4 Wochen Sehprobleme. Angefangen hat es mit einer akuten sehverschlechterung auf dem rechten Auge. Ich bin damit auch umgehend zum Augenarzt gegangen, welcher eine Sehschärfe Untersuchung gemacht hat, hierbei kam eine sehstärke von 70% auf...
von onkelandi
10.08.18, 01:57
Forum: Innere- und Allgemeinmedizin
Thema: Splenomegalie, Herzrasen, Magen-Darm-Beschwerden, Schwindel
Antworten: 14
Zugriffe: 3664

Re: Splenomegalie, Herzrasen, Magen-Darm-Beschwerden, Schwin

Hallo Matthias, Da hast du ja schon eine gute Tortur Hinter dir :( ich bin kein Arzt, dies vorweg. Meiner Einschätzung nach muss das alles nicht zwingend eine Erkrankung sein, manchmal hat man auch Läuse und Flöhe. Um das Ganze mal etwas auseinander zu nehmen: Übelkeit, Brechdurchfall etc. -> was ge...
von onkelandi
31.07.18, 12:05
Forum: Neurologie
Thema: Erhöhtes Anfallsrisiko laut EEG
Antworten: 2
Zugriffe: 1935

Re: Erhöhtes Anfallsrisiko laut EEG

Hi Muppet, danke für deine Rückmeldung, das klingt ja erstmal beruhigend. Wir konnten halt nicht deuten, was das jetzt für unsere Tochter bedeutet und für uns. Auf die Frage, ob wir jetzt besser ein Notfallmedikament (Diazepam o.ä) zu Hause haben sollten, bekamen wir als Antwort, dass Sie uns jetzt ...
von onkelandi
27.07.18, 19:48
Forum: Neurologie
Thema: Erhöhtes Anfallsrisiko laut EEG
Antworten: 2
Zugriffe: 1935

Erhöhtes Anfallsrisiko laut EEG

Hallo zusammen, meine Tochter (23 Monate) hat ggfls. ein Neurokutanes Syndrom, weshalb wir uns gerade in der Abklärungsphase finden und meine Tochter auf den Kopf gestellt wird. Im Rahmen dieser Abklärung mussten wir ebenfalls zum Neurologen, welcher in Abständen von 3 Monaten 2x ein EEG (inklusive ...