Die Suche ergab 12 Treffer

von henry8
08.07.13, 15:42
Forum: Innere- und Allgemeinmedizin
Thema: Verdacht auf Unterfunktion der Schilddrüse, was nun?
Antworten: 12
Zugriffe: 3908

Re: Verdacht auf Unterfunktion der Schilddrüse, was nun?

Hallo, der eGFR war nach MDRD. Ich hatte auch vor ca 1,5 Jahren schon mal bei einem anderen Arzt ein Blutbild machen lassen da war der Wert auch dabei und dort stand bei mir als Ergebnis lediglich >60. Ich weiß also nicht wie hoch mein Wert damals war. Ich habe auch von einem Wert gelesen Cystatin d...
von henry8
07.07.13, 02:42
Forum: Innere- und Allgemeinmedizin
Thema: Verdacht auf Unterfunktion der Schilddrüse, was nun?
Antworten: 12
Zugriffe: 3908

Re: Verdacht auf Unterfunktion der Schilddrüse, was nun?

Hallo, ich bin aber erst 29! Ist der eGFR also für das Alter definitiv abnormal? :shock: Was mach ich denn jetzt? Ich bin jetzt sehr besorgt. Zu welchem Arzt gehe ich denn wenn ich da Klarheit haben will? Und wieso hat der Arzt den Wert nicht kommentiert? Der hätte mir das doch sagen müssen. Er hat ...
von henry8
05.07.13, 18:42
Forum: Innere- und Allgemeinmedizin
Thema: Verdacht auf Unterfunktion der Schilddrüse, was nun?
Antworten: 12
Zugriffe: 3908

Re: Verdacht auf Unterfunktion der Schilddrüse, was nun?

Hallo Dr. Tillenburg, also bedeutet das, dass ein eGFR von 60 normal ist und es geht hier nur um den Normwert? Ich war jetzt sehr verunsichert und machte mir Sorgen. Ich werde das prüfen aber ich glaube nicht, dass es ein Tippfehler von mir ist. Ich war damals nämlich auch besorgt, weil ich mit 60 j...
von henry8
04.07.13, 15:08
Forum: Innere- und Allgemeinmedizin
Thema: Verdacht auf Unterfunktion der Schilddrüse, was nun?
Antworten: 12
Zugriffe: 3908

Re: Verdacht auf Unterfunktion der Schilddrüse, was nun?

Hallo, was heißt bitte prüfen? Dass da was nicht stimmt? Ich hab mich über den Wert damals auch etwas gewundert aber der Arzt hat den überhaupt nicht kommentiert daher dachte ich wird schon okay sein. :shock: Was soll ich denn jetzt machen bzw zu welchem Arzt gehe ich damit? Ich hab auch damals selb...
von henry8
04.07.13, 00:51
Forum: Innere- und Allgemeinmedizin
Thema: Verdacht auf Unterfunktion der Schilddrüse, was nun?
Antworten: 12
Zugriffe: 3908

Re: Verdacht auf Unterfunktion der Schilddrüse, was nun?

Hallo Dr. Tillenburg, ich war schon mehrmals bei einem Osteologen wegen meiner Gelenksbeschwerden, der hat auch etliche Bluttests gemacht fand aber im Endeffekt auch nichts. Ich habe die Werte irgendwo im Ordner, soll ich diese mal abtippen? Meine Hormonwerte sahen beim letzten Test so aus: TPO- AK ...
von henry8
02.07.13, 23:26
Forum: Innere- und Allgemeinmedizin
Thema: Verdacht auf Unterfunktion der Schilddrüse, was nun?
Antworten: 12
Zugriffe: 3908

Re: Verdacht auf Unterfunktion der Schilddrüse, was nun?

Hallo Herr Tillenburg, das Problem ist ja, dass eine Unterfunktion so viele Symptome haben kann zumindest findet man davon im Internet Listen mit 300 Symptomen, so dass man sich da immer wieder findet. Ich mache mir schon Gedanken ob ich darunter leiden könnte aber ebenso gut könnte ich es auch nich...
von henry8
02.07.13, 22:27
Forum: Infektiologie, Hygiene und Reisemedizin
Thema: Frage zu Tollwutgefahr und Katzen
Antworten: 11
Zugriffe: 8728

Re: Frage zu Tollwutgefahr und Katzen

Aber wenn eine Hauskatze jährlich neu geimpft werden muss gegen Tollwut dann hat man ja gar keine Sicherheit. Woher soll man denn wissen ob der Besitzer das macht? Ich dachte, dass Hauskatzen geimpft sind und sich damit die Sache erledigt hat. Aber selbst wenn man weiß, dass ne Katze irgendwo wohnt ...
von henry8
02.07.13, 20:22
Forum: Innere- und Allgemeinmedizin
Thema: Verdacht auf Unterfunktion der Schilddrüse, was nun?
Antworten: 12
Zugriffe: 3908

Verdacht auf Unterfunktion der Schilddrüse, was nun?

Hallo, bei meinem Hausarzt war im letzten Blutbild der TSH relativ hoch bei 3.9. Der Arzt meinte ich könnte eine Unterfunktion haben aber ft3 & ft4 waren beide normal. Genaue Werte hab ich jetzt nicht im Kopf, daher meinte er es wäre ne latente Unterfunktion. Ich würde dem gerne auf den Grund gehen,...
von henry8
02.07.13, 20:10
Forum: Infektiologie, Hygiene und Reisemedizin
Thema: Frage zu Tollwutgefahr und Katzen
Antworten: 11
Zugriffe: 8728

Re: Frage zu Tollwutgefahr und Katzen

Aber wirkliche Sicherheit ist das auch nicht. Ich dachte, dass Hauskatzen generell sicher sind weil sie geimpft sind. Ich hab aber gelesen es gäbe keine Impfpflicht. Dann könnte theoretisch jede Katze eine Gefahr sein. Ich finde das sehr beängstigend. Wenn man wie ich Katzen sehr mag ist das ein ver...
von henry8
02.07.13, 18:34
Forum: Infektiologie, Hygiene und Reisemedizin
Thema: Frage zu Tollwutgefahr und Katzen
Antworten: 11
Zugriffe: 8728

Re: Frage zu Tollwutgefahr und Katzen

Wirklich beruhigend ist das aber dennoch nicht, wenn theoretisch jede Hauskatze Tollwut haben könnte. Ich meine wenn es keine Impfpflicht gibt dann könnte jede Hauskatze TW haben das ist doch Wahnsinn. An sowas denkt doch keiner. Früher habe ich sogar Wildkatzen gestreichelt und wußte nicht einmal w...
von henry8
02.07.13, 15:55
Forum: Infektiologie, Hygiene und Reisemedizin
Thema: Frage zu Tollwutgefahr und Katzen
Antworten: 11
Zugriffe: 8728

Re: Frage zu Tollwutgefahr und Katzen

Hallo! Jetzt bin ich doch etwas erstaunt. Dann ist die Gefahr also doch sehr real. Ich hatte gehofft, dass meine Angst übertrieben ist. Das ist traurig. Mir macht es viel Spaß mit den Katzen zu spielen. Gestreichelt habe ich keine aber die kommen eben direkt angelaufen weil sie mich auch kennen und ...
von henry8
01.07.13, 22:57
Forum: Infektiologie, Hygiene und Reisemedizin
Thema: Frage zu Tollwutgefahr und Katzen
Antworten: 11
Zugriffe: 8728

Frage zu Tollwutgefahr und Katzen

Hallo allerseits, ich hoffe man kann mir hier weiterhelfen. Und zwar sieht es so aus, dass ich neulich was über Tollwut im Fernsehen gesehen habe und jetzt bin ich ziemlich verunsichert und auch ängstlich. Zum Beispiel wußte ich nicht, dass man bei einer Infektion nur 24h Zeit hat um sich impfen zu ...