Die Suche ergab 20 Treffer

von schnatz
29.11.17, 09:04
Forum: Neurochirurgie und Wirbelsäulenchirurgie
Thema: Antibiotikaprophylaxe bei LWS-Prothese
Antworten: 0
Zugriffe: 5321

Antibiotikaprophylaxe bei LWS-Prothese

Hallo! Ich habe vor gut einem Jahr aufgrund eines sehr schweren Bandscheibenvorfalls im Bereich L5/S1 eine Bandscheibenprothese implantiert bekommen. Mir geht es soweit sehr gut damit. Nun habe ich zum ersten Mal seitdem einen dicken grippalen Infekt und da ist mir eingefallen, dass auf der Rückseit...
von schnatz
02.01.12, 17:01
Forum: Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde
Thema: Blutung im Ohr
Antworten: 1
Zugriffe: 2918

Blutung im Ohr

Hallo! Ich hatte am Freitagabend eine Blutung im linken Ohr. Es hatte auf einmal stark gejuckt, woraufhin ich mit einem Wattestäbchen vorsichtig das Ohr reinigen wollte. Es war jedoch sofort Blut am Wattestäbchen. Ich habe dann ein bisschen Watte ins Ohr getan. Die Blutung hat mindestens zwei Stunde...
von schnatz
05.01.11, 12:25
Forum: Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde
Thema: Druck auf den Ohren
Antworten: 2
Zugriffe: 1193

Re: Druck auf den Ohren

Vielen Dank! Ich war nun beim Hausarzt, der einen Paukenerguss auf beiden Seiten festgestellt hat. Morgen geht's zum HNO zur Abklärung. Ich habe allerdings schon ein Antibiotikum verschrieben bekommen. Weiß nicht, ob man so schnell dazu greifen sollte, andererseits wäre ich die Beschwerden so langsa...
von schnatz
02.01.11, 14:39
Forum: Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde
Thema: Druck auf den Ohren
Antworten: 2
Zugriffe: 1193

Druck auf den Ohren

Hallo! Ich habe seit über einer Woche Druck vor allem auf dem linken Ohr, zeitweise aber auch auf dem rechten und das Gefühl schlechter zu hören (hauptsächlich tiefe Töne). Auch habe ich bemerkt, dass ich die Leute ganz schlecht verstehe, wenn ich beim Essen, also Kauen, versuche jemandem zuzuhören....
von schnatz
08.06.10, 18:03
Forum: Dermatologie
Thema: Medikamentenallergie
Antworten: 0
Zugriffe: 1036

Medikamentenallergie

Hallo! Ist es möglich, dass ein durch eine Medikamentenallergie bedingter, juckender Hautausschlag kommt und geht oder müsste er immer da sein? Ich habe nun schon zum dritten Mal, seit ich Mitte April auf das Antiarrhythmikum Propafenon umgestiegen bin, einen juckenden Ausschlag vor allem auf den Ob...
von schnatz
09.05.10, 09:51
Forum: Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde
Thema: Knacken im Ohr, schlechtes Hören
Antworten: 1
Zugriffe: 2112

Knacken im Ohr, schlechtes Hören

Hallo! Ich habe schon seit einigen Monaten, wann immer ich schlucke, ein Knacken im Ohr; zuerst nur im linken, jetzt auch ab und an im rechten. Ich habe allerdings keinen Infekt o.ä. (gehabt), keinen Schnupfen, keine Ohrenschmerzen. Nun war ich in den letzten Tagen zweimal im klassischen Konzert bzw...
von schnatz
12.03.10, 20:00
Forum: Gynäkologie/Geburtshilfe u. Perinatalmedizin
Thema: Starke Regelblutung - wann zum Arzt?
Antworten: 2
Zugriffe: 1526

Danke

Hallo Susanne, vielen dank für deine antwort! Ich fühle mich ein bisschen maddelig, muss dazu aber auch sagen, dass mein Ferritinwert zuletzt (vor drei wochen) auch nur 15 war und, da ich die eisentabletten nicht vertrage und auch die tropfen nicht, gerade am sinken ist. nun auch noch die starke blu...
von schnatz
12.03.10, 09:24
Forum: Gynäkologie/Geburtshilfe u. Perinatalmedizin
Thema: Starke Regelblutung - wann zum Arzt?
Antworten: 2
Zugriffe: 1526

Starke Regelblutung - wann zum Arzt?

Hallo! Ich muss vorweg sagen, dass ich, 28.J., seit 2005 Marcumar-Patientin bin und ab und an, vielleicht so zweimal im Jahr, etwas stärkere und vor allem längere Regelblutungen habe. Jetzt ist es mal wieder so: Seit Sonntag habe ich meine Periode und die Blutung ist sehr stark. Super Tampons halten...
von schnatz
07.02.10, 09:06
Forum: Kardiologie
Thema: Wechsel von Amiodaron zu Dronedaron
Antworten: 0
Zugriffe: 2525

Wechsel von Amiodaron zu Dronedaron

Hallo! Mich würde vor allem interessieren, ob es hier Patienten gibt, die von Amiodaron auf Dronedaron umgestellt wurden, aber auch über Erfahrungsberichte mit Dronedaron allein würde ich mich freuen. Ich muss leider wechseln, da das Amiodaron nach noch nicht einmal einem Jahr und mit einer niedrige...
von schnatz
31.01.10, 12:18
Forum: Lungen- und Bronchialerkrankungen
Thema: Amiodaron & Lunge
Antworten: 0
Zugriffe: 2148

Amiodaron & Lunge

Hallo! Ich bekomme aufgrund von Herzrhythmusstörungen seit Ende Februar 2009 Amiodaron. Mittlerweile nehme ich nur noch 600mg/ Woche. Eine Lungenfunktionsprüfung inkl. Diffusionskapazität war im Mai 2009 noch in Ordnung. Nun war ich vergangenen Dienstag wieder zur Kontrolle und dabei kam heraus, das...
von schnatz
07.12.09, 21:25
Forum: Interdisziplinäre Intensivmedizin
Thema: Besuch auf der Intensiv
Antworten: 3
Zugriffe: 7777

Besuch auf der Intensiv

Hallo! Ein sehr guter Freund von mir liegt nach einer Hirntumoroperation nun schon seit einer Woche auf der Intensivstation. Er öffnet die Augen, reagiert jedoch auf nichts. Er kann auch nicht selbsständig atmen (hat einen Luftröhrenschnitt). Nun höre ich von Freunden - ich kann leider selber zur Ze...
von schnatz
25.11.09, 17:05
Forum: Innere- und Allgemeinmedizin
Thema: Anämie
Antworten: 1
Zugriffe: 1089

Anämie

Hallo! Da ich Amiodaron einnehme, wurden vor einer Woche einmal wieder verschiedene Blutwerte kontrolliert. Folgende Werte waren auffällig: Hämoglobin 10.9 (Normwert 12 - 15.4), Hämatokrit 35.1 (35.5 - 45), MCH 25.3 (27 - 33.5) und MCHC 31.1 (31.5 - 36) Ich bekam die Werte ausgedruckt, und auf diese...
von schnatz
12.09.09, 15:19
Forum: Chirurgie und Unfallchirurgie
Thema: resorbierbares Nahtmaterial
Antworten: 0
Zugriffe: 1929

resorbierbares Nahtmaterial

Hallo! Vor gut zwei Monaten hatte ich eine Herzschrittmacher-OP mit Platzierung des Aggregats unter dem pectoralis major. Zur Naht steht im OP-Bericht: "Verschluss des pectoralis mit Vicryl fortlaufend und ebenso Subkutannaht mit Vicryl fortlaufend. Zuletzt Intrakutannaht und steriler Hautverband." ...
von schnatz
12.09.09, 15:07
Forum: Innere- und Allgemeinmedizin
Thema: Luft im Bauch
Antworten: 3
Zugriffe: 1651

Danke

Vielen Dank für Ihre Antwort! Ich denke, ich werde noch ein bisschen abwarten. Habe die Beschwerden nicht täglich und habe irgendwie auch das Gefühl, dass sie direkt mit dem Amiodaron zusammenhängen, denn vorher (ich nehme das seit Feb.) hatte ich sie nicht. Soll sobald wie möglich auf Dronedaron um...
von schnatz
08.09.09, 18:20
Forum: Innere- und Allgemeinmedizin
Thema: Luft im Bauch
Antworten: 3
Zugriffe: 1651

Luft im Bauch

Hallo! Ich habe seit einigen Monaten immer wieder mit ganz viel Luft im Bauch zu kämpfen, oftmals begleitet von Übelkeit. Muss dann permanent "rülpsen". Hatte zeitweise auch starke Magenschmerzen und Erbrechen, aber seit ich Pantoprazol bekomme, ist beides nicht mehr aufgetreten. An Medikamenten neh...