Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Bekomm trotz Atmung in der Nacht keine Luft
Aktuelle Zeit: 23.09.17, 19:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 30.03.17, 20:16 
Offline
noch neu hier

Registriert: 30.03.17, 20:04
Beiträge: 3
Guten Abend,

Es passiert sehr oft das ich Nachts wenn ich mal wieder nicht einschlafen kann während ich in einer Art halbschlaf bin. Ich bekomm aber trotzdem alles mit.

Mein Problem in der Nacht die Atmung. Ich bekomm selten aber immer öfter das Gefühl !obwohl ich normal Atme! das ich keine Luft bekomme. So in etwa als würde ich Atmen aber es bringt nichts! Also beschleunige ich meine Atmung automatisch und schnappe nach Luft :!:

Meiner meinung nach ist es was kardiologisch. Ich weiß nicht aber ich dachte zuerst das ich einen Herzinfakt bekäme und "Trotz Atmung" der Körper nicht mit Sauerstoff beliefert wird.

Ich kann es relativ schlecht erklären aber während ich diese Atemnot erfahre kann ich nicht aufstehen. Sondern Atme nur hektisch mit dem Gefühl ich ersticke. (Normal wenn man keine Luft bekommt setzt man sich aufrecht hin)

Das geht c.a 5-7s lang und dann ist es vorbei



Ich bin Männlich 20 Jahre Alt
Bin übergewichtig gehe aber regelmäßig zum Sport und in die Arbeit
Habe eigentlich nichts was mich Psychisch belastet

Mit freundlichen Grüßen

Darnell


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 31.03.17, 09:47 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 27.12.06, 00:51
Beiträge: 3404
hallo,

mir solchen Symptomen sollte man schnellstens einen Arzt aufsuchen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 31.03.17, 10:01 
Offline
noch neu hier

Registriert: 30.03.17, 20:04
Beiträge: 3
Danke für die schnelle Antwort

Ja ich hab nochmal meine Symptome in die Suchmaschine eingegeben :×
Wenn man bei dem Thema nicht die richtigen Wörter benutzt komm ich nicht ans Ziel ^^
Es nennt sich Dyspnoe und kommt an meine Symptome am nächsten. Ich geh heute noch zum Arzt. Ich dachte es wäre villeicht nicht so schlimm da es nur von kurzer Zeit war.

Grüße

Darnell M.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 31.03.17, 10:05 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 27.12.06, 00:51
Beiträge: 3404
der HA ist dein erster Ansprechpartner, er kann z.B. ein EKG machen was ja auch schon aussagekräftig ist wenn tatsächlich eine Herzerkrankung vorliegen sollte. Wenn in der Familie jemand Herzkrank ist, sollte das schnellstns abgeklärt werden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.04.17, 06:08 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 21.03.05, 11:49
Beiträge: 393
Wohnort: in Sachsen-Anhalt
Du bist 20 und denkst, dass du etwas kardiologisches hast? Hast du Medizin studiert? Nein, mal ehrlich, warum tippst du nicht auf die Lunge? Wie ist denn deine Lungenfunktion? Hast du das Problem dem Hausarzt vorgetragen? Warst du beim Lungenfacharzt? Beim Kardiologen warst du auch noch nicht.
Also, der 1. Schritt: Hausarzt.

Da warst du nun mittlerweile, oder? Was ist denn dabei rausgekommen?

_________________
-Nutze das Leben ständig-du bist länger tot als lebendig.-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.04.17, 08:17 
Offline
noch neu hier

Registriert: 30.03.17, 20:04
Beiträge: 3
Ich war beim HA und da hat er Lunge abgehört und Lungenfunktion überprüft, alles war in Ordnung. Er meint das er keine Krankheit kennt die auf das was ich beschrieben habe zutrifft und vermutet eher das es sich im Kopf abspielt. So etwa als das gefühl man würde plötzlich im einschlafen Fallen.

Er denk der gang zum Fachartzt würde das gleiche ergebniss bringen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 07.04.17, 09:13 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 21.03.05, 11:49
Beiträge: 393
Wohnort: in Sachsen-Anhalt
Ein EKG wurde nicht gemacht?
Eine Röntgenaufnahme der Lunge?
Vielleicht kann ein Psychologe helfen, wenn du denkst, es sind die Nerven.

_________________
-Nutze das Leben ständig-du bist länger tot als lebendig.-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!