Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Kinderfußball (10 Jähriger) & lange Trainingspause
Aktuelle Zeit: 23.10.17, 07:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 20.03.15, 19:24 
Offline
noch neu hier

Registriert: 20.03.15, 19:18
Beiträge: 1
Kurz gefragt:
Mein Sohn war (3 unterschiedliche Entzündungen hintereinander) 2 Monate krank. Er spielt bei einem Verein
Fußball mit 3x Training / Woche + 1 Spiel bzw. Turnier pro Wochenende (ca.). Wegen seiner Erkrankungen hatte
er nun 2 Monate absolutes Sportverbot (auch kein Radfahren oä. Sport).
Jetzt hat er wieder mit dem Training begonnen (mit Rücksprache der Trainer "leicht"...)
und nach der 2. Trainingseinheit hat er "überall" Muskelkater.

Nun habe ich gehört, dass demnächst ein Sprinttest an der Tagesordnung steht. Ist das wegen Muskel/Senen-Verkürzungen in den letzten 2 Monaten mit "Vorsicht" zu genießen oder davon sogar eher Abstand zu nehmen? (ZB. Muskelfaserriss?)

danke & lg
xrouso


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.03.15, 20:04 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 27.12.06, 00:51
Beiträge: 3413
hallo,

also diese Frage solltest du nicht hier stellen, sondern NUR dem behandelnden Arzt.
Ich denke nicht dass man dir hier eine andere Antwort geben kann und auch sollte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30.05.15, 19:20 
Offline
Interessierter

Registriert: 29.05.15, 14:39
Beiträge: 19
Wohnort: Kassel
Solche Fragen dem behandelnden Arzt stellen.

Kleiner Tipp gegen Muskelkater: Einmal heiß duschen halbe Stunde nach dem Training. Du wirst keinen mehr bekommen. Hat bei mir bisher immer funktioniert.

_________________
Es ist oft gut seine Meinung zu sagen, aber manchmal solltest Du Deine Meinung für dich behalten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15.07.15, 12:03 
Offline
Interessierter

Registriert: 12.03.15, 09:55
Beiträge: 14
Wenn er sich ordentlich warmmacht, sollte das eigentlich kein Problem sein, dass er sich verletzen sollte..

Muskelkater ist eigentlich eine normale Sache also nichts worüber man sich jetzt Sorgen machen müsste. Und einmal kurz warm abduschen und dann gar kein Muskelkater, kann ich irgendwie nicht glauben.... Ein heißes Bad schon eher ja. Zum Thema Muskelkater kenne ich auch diesen Artikel kommerziellen Link entfernt, vielleicht bringt er dich bzw. deinen Sohn in Zukunft weiter, wobei heißes Bad bzw. Sauna spät abends nach dem Training natürlich immer nur sehr bedingt umsetzbar ist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15.07.15, 14:50 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 21.03.05, 11:49
Beiträge: 395
Wohnort: in Sachsen-Anhalt
Muskelkater kommt durch Mikrorisse im Gewebe und da kann ich mir nicht vorstellen, dass die durch eine heiße Dusche sofort heilen. Eher nach 24 h.
Ansonsten kann auch ich nur den Arzt empfehlen.

_________________
-Nutze das Leben ständig-du bist länger tot als lebendig.-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.03.16, 13:34 
Offline
Interessierter

Registriert: 10.03.16, 09:24
Beiträge: 6
Dass man sich durch heißes Duschen vor Muskelfaserissen schützen kann ist mir aber auch neu...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!