Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Welches Training ist noch erlaubt?
Aktuelle Zeit: 17.12.17, 02:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Welches Training ist noch erlaubt?
BeitragVerfasst: 05.06.17, 07:08 
Offline
Interessierter

Registriert: 05.06.17, 06:51
Beiträge: 5
Hallo,

bei mir wurde beidseitig eine instabile Bizepssehne diagnostiziert - mit Verdacht auf Schädigung des Labrums.

Ich habe auch eine fachärztliche Zweitmeinung eingeholt, die das bestätigte.

Mir wurde schon seitens des Docs gesagt, dass, wenn ich nicht will, dass es schlimmer wird, ich die Schultern und die Bizepssehne nicht übermäßig belasten sollte.

Ich muss das mit den Diagnosen erst einmal verdauen und wegen, aber nicht nur, der Arbeit, sondern auch wegen Urlaubsplanung für dieses und nächstes Jahr ganz genau überlegen, wann ich welche Schulter zuerst operieren lassen werde.

Der Doc sagte aber auch, dass ich weiterhin Sport machen darf und auch sollte, da ein trainierter Körper widerstandsfähiger ist und schneller nach einer OP regeneriert.

Darüber hinaus wurde bei mir eine Rectusdiastase festgestellt. Die geraden Bauchmuskeln sollten wohl weniger bis gar nicht trainiert werden, aber dafür die schrägen!? Sämtliche Bauchübungen in Rückenlage wären wohl weniger gut bis schlecht, da das die Rectusdiastase vergrößern kann, da in Rückenlage ein zu hoher Druck entsteht.

Ja, aber was bleibt mir an Übungen? Ich habe bisher im Fitnessstudio mit Geräten, Freihanteln, aber auch mit "einfachen" Körpergewichtsübungen trainiert.

Ich sehe wahrscheinlich zzt. den Wald vor lauter Bäumen nicht!?

Welche Übungen gibt es, die ich noch mach darf - außer Cardio (Joggen, Fahrrad fahren) -, die die Schultern und die Bizepssehnen möglichst nicht belasten?

Habt ihr da bitte ein paar Übungen für die verschiedenen Muskelgruppen für mich (Nacken, hintere Schulter, oberen und mittleren und unteren Rücken, Bauch, Beine, Po ...)? Egal, ob mit dem eigenen Körpergewicht, Geräten oder Hanteln!

Ich freue mich auf eure Hilfe!

Gruß

Groucho


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10.08.17, 14:02 
Offline
Interessierter

Registriert: 06.07.17, 11:27
Beiträge: 5
Also wenn du den oberen Oberkörper und die Arme nicht mehr belasten darfst, fällt eine ganze Reihe von Übungen weg... Aber frag doch mal einen Trainer bei dir im Fitnessstudio.
Mir fallen jetzt nur paar Übungen für den unteren Rücken, Beine und Bauch ein, aber dann würdest du ja viel zu einseitig trainieren. Also ich würde sagen, dass du Krafttraining bleiben lassen solltest.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!