Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Buchtips.....
Aktuelle Zeit: 17.10.17, 14:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Buchtips.....
BeitragVerfasst: 18.01.06, 20:53 
Offline
DMF-Moderator

Registriert: 15.09.04, 16:01
Beiträge: 1343
Wohnort: Hansestadt Greifswald
Ihr habt es gelesen ? Ein gutes Fachbuch oder ein nettes Buch für zwischendurch ?

Dann lasst uns daran teilhaben. Hier könnt Ihr Titel, Autor und eine kleine persönliche Zusammenfassung hinterlassen und Euren Kollegen somit auf dem Weg durch den Bücherdschungel helfen....

Wir freuen uns schon auf Eure Beiträge....

_________________
Erik Eichhorn
Rett-Med
DMF-Moderator im Forum Rettungsdienst und präklinische Notfallmedizin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.01.06, 19:58 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 02.03.05, 19:56
Beiträge: 258
Wohnort: Thüringen - nicht näher bezeichnet
2 Tips von mir- hab ich glaube schon mal gegeben, war aber vor der Neuen Gestaltung

ALSO

1. Fachbuch - Sonderrechte im Einsatz v. Wasielewski
IM Lehmanns Media LOB.de
ISBN 3-936427-72-0 / ca. 9 €

2. nettes Buch zum Schmunzeln
"Rette mich ein bisschen" v. Jörg Thadeusz
ein Sanitäterroman
Verlag K I W I / www.kiwi-koeln.de
ISBN 3-462-03249-6 / Preis 8,90 €

beide Bücher kannn ich nur aller wärmstens empfehlen
besonders der Roman hat mir große Beschwerden der Lachmuskulatur verursacht.
Ein herzerfrischender Roman in tollem Stil und sehr aus dem Leben gegriffen.
es gibt auch schon einen zweiten Teil, wie ich hörte, den kenn ich aber noch nicht.

asbmichel

_________________
Ich sah meinen Beruf als Berufung an und war stolz darauf, solange ich ihn ausüben konnte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.01.06, 20:20 
Offline
DMF-Moderator

Registriert: 30.01.05, 10:41
Beiträge: 983
Wolf Haas

Komm süßer Tod

rororo
ISBN 3 499 43287 0

Literaturhaus - Buchbesprechung

viel Spaß beim Lesen

_________________
Dr.Ch. Erbschwendtner
Internist, LNA
Rett-Med
DMF-Moderator im Forum Rettungsdienst und präklinische Notfallmedizin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Komm süßer Tod
BeitragVerfasst: 08.02.06, 16:18 
Zur Info:

Komm süßer Tod gibts auch als Film. Wer den als Rettungsdienstler nicht kennt hat was versäumt. Ist zwar ein Österreichischer Film, aber der Hader reists raus.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.02.06, 22:28 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 23.02.06, 19:29
Beiträge: 80
Wohnort: NRW
Ein spannendes Buch um sich die Zeit zu vertreiben ist "Der Pathologe" von Jonathan Kellermann. Spielt zwar in den USA ist aber trotzdem zu empfehlen.

Über dieses Buch

Nachdem seine Freundin Jocelyn ermordet wurde, versucht der Psychologe Jeremy Carrier sein Leben wieder in den Griff zu bekommen und beginnt eine Beziehung mit der jungen Angela. Dann erhält er mysteriöse Botschaften, die ihn auf die Spur von Jocelyns Mörder bringen sollen. Als Jeremy das Rätsel gelöst zu haben glaubt, verschwindet Angela spurlos.

Zu bestellen z.B. beim Club Bertelsmann.

Viel Spaß beim lesen.

MfG

_________________
You can run, but you can not hide! ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.02.06, 22:16 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 02.03.05, 19:56
Beiträge: 258
Wohnort: Thüringen - nicht näher bezeichnet
wenn jemand an guten Krimis interessiert ist, dann kann ich Kathy Reichs empfehlen.
Handelt in der Regel von einer Gerichtsmedizinerin und ihren Fällen.
Sehr spannend geschrieben und oft verblüffend im Endergebnis.

Kathy Reichs findet ihr im Internet unter Googel oder Club Bertelsmann

asbmichel

_________________
Ich sah meinen Beruf als Berufung an und war stolz darauf, solange ich ihn ausüben konnte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.06.06, 21:20 
Offline
noch neu hier

Registriert: 10.06.06, 21:11
Beiträge: 1
alter Thread
ist mir jetzt egal

ich habe auf meiner unendlichen Suche im Internet auch einige Buchtipps gefunden.
Und überall wo ich war, habe ich diesen Tipp hinzugefügt, wenn er noch nicht existierte

Es ist ein Rettungsdienstroman der mit viel sarkasmus und schwarzem Humor den Rettungsdienst beschreibt.

Ich bin zwar NOCH nicht im Rettungsdienst tätig, aber schon relativ gut mit der Materie vertraut.
Beim Lesen des Buches kam es häufig zu plötzlichen Lachkrämpfen.
Aber dieses Buch befasst sich auch mit moralischen aspekten und kritisiert immer wieder die Blaulichtgeilheit der Bevölkerung.

also schaut auf euch auf der Seite von den Autoren mal um : http://www.faeries-inkpot.de/

und BITTE BITTE lest mal den "anleser"
http://www.faeries-inkpot.de/Buecher/anleser.pdf

Ich war beeindruckt.

so, das wars :)

ciao ... mentos


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.06.06, 07:47 
Offline
Interessierter

Registriert: 17.04.06, 10:04
Beiträge: 14
Wohnort: Im Norden...
Das lese ich zur Zeit, bis jetzt nicht schlecht:

Wie Sie Ihren Arzt davon abhalten, Sie umzubringen von Vernon Coleman
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3 ... 36-0710426

Und natürlich der absolute Klassiker:

House of God von Samuel Shem
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3 ... 36-0710426

Viele Grüße

Lütti


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.09.06, 10:15 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 23.02.06, 19:29
Beiträge: 80
Wohnort: NRW
Auch ein sehr gutes Buch, das ich mir gestern gekauft hab:

"Warum haben Männer Brustwarzen? - Drängende Fragen, die Sie Ihrem Arzt erst nach dem dritten Martini stellen würden".

Hab zwar gerade erst angefangen es zu lesen, aber es ist sehr unterhaltsam geschrieben...

MfG

SWR

_________________
You can run, but you can not hide! ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: EKG-Kurs für Isabel
BeitragVerfasst: 11.01.07, 17:16 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 04.01.07, 15:17
Beiträge: 37
Wohnort: Sachsen / Kreis Mittweida
Hallo alle zusammen............................

ich möchte euch ein Buch vorstellen, was vielleicht mehr für diejenigen von uns ist, welche sich noch in der Ausbildung befinden.

Es handelt sich um "EKG-Kurs für Isabel" von Hans-Peter Schuster und Hans-Joachim Trappe. Erschienen ist es im Georg Thieme Verlag unter der ISBN 3-13-127284-8.

Es ist, wie ich finde, ein sehr anschauliches und verständlches Buch und eine tolle Hilfe für dasVerstehen von EKG-Ableitungen.

lg ches

_________________
niemals aufgeben, man kann alles schaffen, wenn man will


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.01.07, 17:02 
Offline
Interessierter

Registriert: 04.10.06, 18:19
Beiträge: 11
Wohnort: Land Brandenburg
Auf die Empfehlung von asbmichel, hier im Thread, habe ich mir "Rette mich ein bisschen" von Jörg Thadeusz gekauft und innerhalb von 2 Tagen gelesen.
Ich muss sagen, ich habe wirklich Tränen gelacht. Ein sehr schönes Buch wie ich finde, besonders für die jüngere Generation. Es lohnt sich wirklich!

@asbmichel: Vielen Dank für diese tollenTip!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Buchtips.....
BeitragVerfasst: 01.04.11, 22:41 
Offline
Interessierter

Registriert: 31.03.11, 14:50
Beiträge: 14
:twisted:
*alten thread wieder ausgrab*

Garantiert bekannt, aber falls nicht:
"Schauen sie sich mal diese Sauerei an
20 wahre Geschichten vom Lebenretten"

Autor: Jörg Nießen
Erschienen: 2010
Leseprobe: http://www.weltbild.de/1/pprod.read/pag ... &b=5135975


Ein unterhaltsamer Einblick in das Berufsleben eines Lebensretters.
Jörg Nießen berichtet in seinem Buch über einige der skurrilsten Einsätze aus seinem Leben als Feuerwehrmann und Rettungsdienstmitarbeiter. Dabei schreibt er mit viel Humor sowohl über uneinsichtige Patienten, unkooperative Angehörige, als auch über Retter, die nicht immer heldenhaft sind. Auch wenn man selbst nicht im Rettungsdienst tätig ist, kann man sich gut in die handelden Personen reinversetzen. Jede der 20 Kurzgeschichten lässt den Leser darüber staunen, mit was für kuriosen Persönlichkeiten die Retter regelmässig konfrontiert werden. Die Unverbümtheit und der sarkastische, schroffe Schreibstil den der Autor gewählt hat, ist sicher nicht Jedermanns Sache, lässt einen aber oft schmunzeln und hin und wieder auch lauthals loslachen.

_________________
Die erste Reanimation vergißt man ebenso wenig wie den ersten richtigen Sex den man hatte.
Ein unvergessliches Erlebnis!
Der einzige Unterschied besteht darin, dass reanimieren, auch mit viel Übung nicht schöner wird.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Buchtips.....
BeitragVerfasst: 02.04.11, 01:56 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 07.09.05, 20:58
Beiträge: 583
An alle Retter:
die Welt, so mies wie sie ist, braucht euch. Drum vor einer Vasektomie dieses Buch lesen:

Vasectomy, the Cruelest Cut Of All
Vasektomie Schmerz Syndron, die Wahrheit

http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss?_ ... +cruelest+

Wer von euch Ärzten eine deutsche Version schreiben will, gerne bei mir melden


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re:
BeitragVerfasst: 04.04.11, 19:07 
Offline
Interessierter

Registriert: 31.03.11, 14:50
Beiträge: 14
mentos hat geschrieben:
alter Thread
ist mir jetzt egal

ich habe auf meiner unendlichen Suche im Internet auch einige Buchtipps gefunden.
Und überall wo ich war, habe ich diesen Tipp hinzugefügt, wenn er noch nicht existierte

Es ist ein Rettungsdienstroman der mit viel sarkasmus und schwarzem Humor den Rettungsdienst beschreibt.

Ich bin zwar NOCH nicht im Rettungsdienst tätig, aber schon relativ gut mit der Materie vertraut.
Beim Lesen des Buches kam es häufig zu plötzlichen Lachkrämpfen.
Aber dieses Buch befasst sich auch mit moralischen aspekten und kritisiert immer wieder die Blaulichtgeilheit der Bevölkerung.

also schaut auf euch auf der Seite von den Autoren mal um : http://www.faeries-inkpot.de/

und BITTE BITTE lest mal den "anleser"
http://www.faeries-inkpot.de/Buecher/anleser.pdf

Ich war beeindruckt.

so, das wars :)

ciao ... mentos



Habs mir nach dem Lesen des "Anlesers" einfach mal bestellt, klang alles sehr interessant, aber auch irgendwie tragisch....mal schauen wie es wird :)

_________________
Die erste Reanimation vergißt man ebenso wenig wie den ersten richtigen Sex den man hatte.
Ein unvergessliches Erlebnis!
Der einzige Unterschied besteht darin, dass reanimieren, auch mit viel Übung nicht schöner wird.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Buchtips.....
BeitragVerfasst: 11.06.12, 10:48 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 17.08.05, 17:36
Beiträge: 496
Wohnort: Wiesloch (Baden-Württemberg)
Alter Tread, neues Buch, und deshalb das hier mal in eigener Sache:

Das Buch handelt von den Problemen im Bereich Intensivtransport, also dem Transport Schwerstkranker von einem Krankenhaus in das andere. Gerichtet ist es in erster Linie an Mitarbeiter des Rettungsdienstes und Krankenpflegepersonal. Aber auch junge Ärzte finden hier viele gute Tipps und Informationen zum Thema Sicherer Patiententransport.

Wenn ihr Fragen habt, dürft ihr diese gerne hier oder per PN stellen.

Und hier der Link zum Buch (ich hoffe das verstoßt nicht gegen die Regeln...)

http://www.springer.com/medicine/anesth ... 42-21613-8

In diesem Sinne, Euch allen viel Spaß beim Lesen...

Uwe

_________________
Gesundheits- und Krankenpfleger für Intensivpflege und Anästhesie / Rettungsassistent


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!