Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Wird der RA in der Kpfl Ausbildung anerkannt?
Aktuelle Zeit: 22.10.17, 16:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 14.08.08, 19:22 
Offline
noch neu hier

Registriert: 31.08.06, 17:13
Beiträge: 3
Wohnort: Sachsen
Hallo!

Habe da eine Frage, weiß jetzt nur nicht, ob ich in diesem Unterforum richtig bin! Wird der RA anerkannt, wenn man eine Kpfl. Ausbildung machen möchte? Oder geht das nicht? Das es umgedreht möglich ist, das weiß ich, aber mich würde interessieren ob der RA da auch einen Stellenwert hat!

LG sanigirl

_________________
LG Claudi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.08.08, 20:19 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 05.11.06, 22:59
Beiträge: 275
Wohnort: Köln/Magdeburg
Wird nicht anerkannt...

_________________
Quid pro quo?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.08.08, 05:51 
Offline
noch neu hier

Registriert: 31.08.06, 17:13
Beiträge: 3
Wohnort: Sachsen
Das konnte ich mir fast denken! dankeschön!

_________________
LG Claudi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.08.08, 09:44 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 28.03.07, 05:27
Beiträge: 52
Wohnort: Gera
Hallo sanigirl,

da ich an Ihrer Wohnortangabe Sachsen gelesen habe, könnte ich Ihnen Informationen zukommen lassen, welche einen Einstieg von RA`s in die Kpfl. ermöglichen. Bei Interesse bitte eine kurze pn an mich, da ich hier keine Werbung öffentlich machen möchte.

MfG Franko


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.08.08, 10:38 
Offline
Interessierter

Registriert: 09.08.08, 13:36
Beiträge: 6
Wohnort: Laupheim
Also soviel ich weiß nicht . Da ja bei RA der Schwerpunkt in der Notfallmedizin liegt ,
Und Krankenpflege liegt der Schwerpunkt in der Pflege wie der Name schon sagt , Ich
Kenne aber Pfleger die eine RA Ausbildung und als Intensifkrankenpfleger haben .
Die haben aber alle 3 Ausbildungen Komplet durch laufen . Was ich mir vorstellen kann ,
ist das man als RA in der Pflege als Schwesternhelfer arbeiten kann .


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.09.08, 09:03 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 17.08.05, 17:36
Beiträge: 496
Wohnort: Wiesloch (Baden-Württemberg)
Hallo Sanigirl,


habe Deinen Tread gerade erst gelesen. Prinzipiell ist eine Anerkennung im Gesetzestext nicht vorgesehen. Allerdings muß das nicht gleichzeitig bedeuten, das Du überhaupt nichts anerkannt bekommst. Erste Informationen dürften dafür die Krankenpflegeschulen in Deiner Umgebung für Dich haben, ansonsten würde ich mich an das zuständige Regierungspräsidium wenden. Im Falle einer einzelfallentscheidung dürfte aber vor allem Dein RA Zeugniss ausschlaggebend sein.

LG

Uwe

_________________
Gesundheits- und Krankenpfleger für Intensivpflege und Anästhesie / Rettungsassistent


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!