Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Stellenmarkt/ Umstieg RA - Krankenschwester und umgekehrt
Aktuelle Zeit: 17.12.17, 14:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 08.07.07, 15:10 
Offline
Interessierter

Registriert: 06.06.07, 10:24
Beiträge: 8
Hallo zusammen,

da der Stellenmakrt für RS und RAs momentan sehr schlecht ausschaut,
bekommt man von allen Seiten nur abgeraten, sich in diese Richtung auszubilden.
Wenn man aber bedenkt, dass man alleine für die Ra-Ausblidung ca. 3 Jahre braucht,
dann kann es doch sein, dass der Stellenmarkt in 3 Jahren schon wieder ganz anders aussieht, oder würdet ihr generell von einer Ausbildung abraten?

Kann man mit der RA-Ausblidung auf Krankenschwester umsteigen, ohne Zusatzausbildungen absolvieren zu müssen (wenn man z.B. als RA keine Stelle bekommt) oder ist es umgekehrt geschickter?

Liebe Grüße,
Kati


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.07.07, 15:31 
Offline
noch neu hier

Registriert: 05.07.07, 16:13
Beiträge: 3
Wohnort: 72336
Hallo
nun die situation ist wirklich nicht gerade gut.
die meisten, haben vor gut 5jahren neu eingestellt, da gab es einen rechten boom.
die bleiben jedoch wenns gut geht bis zur rente. 67?tztztz
es gibt jedoch auch ältere hasen im geschäft, die es bald geschafft haben, oder sich mit rückenproblemen herumschleppen.
nun ungewiss ist es immer.
ausbildung 3jahre?
eher 2.
das mit den umsteigen RA-Krankenschw. ist so eine sache.
probieren kann man alles. ohne extra schulung...ne ich glaube eher nicht.
du kannst jedoch die Schwester machen und dann den verkürzten aufbaulehrgang zum RA.
so hast du beides und kannst dann gucken, was du stellenmäßig in paar jahren bekommst.
SO WÜRDE ICH DAS MACHEN.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.07.07, 15:44 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 28.03.07, 05:27
Beiträge: 52
Wohnort: Gera
Hallo Kati,
Das sind ja eine ganze Menge an Fragen. Doch der Reihe nach:
Wenn Du Dich mit der Materie intensiv vertraut gemacht hast, bereit bist, Dich allen Vorzügen und Nachteilen zu stellen, dann sollte man sich von niemandem zu- oder abraten lassen. Es sollte Deine alleinige Entscheidung sein.
Zur Zeit dauert nach dem jetzigen Gesetz eine Ausbildung zum RA 2 Jahre.
Es gibt im Rettungsdienst nach meiner Beobachtung eine relativ hohe Fluktuationsrate, so das es immer wieder die Chance auf einen Job im RD gibt. Bedenke aber, das die Rettungswachen nicht dahhin kommen,wo das Personal wohnt, sondern umgekehrt.

Zur Zeit muß man leider sagen, ist der Beruf eines Rettungsassistenten/in ein sogenannter Sackgassenberuf. D.h. , das ohne weitere Qualifikationen/Ausbildungen ein Wechsel in einen anderen med. Beruf nicht möglich ist.

Der DBRD ( www.DBRD.de) ist allerdings an diesem Thema dran, da derzeit in Deutschland ein neues Rettungsassistentengesetz entwickelt wird. Leider weiss zur Zeit niemand, wann es in Kraft treten soll und welche Inhalte es haben wird.

Wenn Du natürlich eine Krankenschwesternausbildung (examiniert) absolvierst, dann besteht die Möglichkeit, über eine stark verkürzte Ausbildung den Beruf eines RA zu erlernen. So die jetzige Rechtslage.

Um RA werden zu können, mußt Du allerdings das 18. Lebensjahr vollendet haben, was bei der Schwesternausbildung ebenfalls nicht notwendig ist.

Ich hoffe, Dir etwas geholfen zu haben
Liebe Grüße
Frank


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.07.07, 19:36 
Offline
noch neu hier

Registriert: 04.02.06, 02:02
Beiträge: 4
Wohnort: Niederfischbach
Also mein Vorschlag wäre der folgende:

Erst Krankenschwester und dann wie oben beschrieben nen Aufbaulehrgang zum RA zu machen. Erstens hat es den Vorteil das du beide Seiten kennst. Und mit ner Ausbildung zur Krankenschwester hast du noch ein super medizinsches, pflegerisches und "Beobachtendes" Hintergrundwissen. Für mich persönlich war diese Reihenfolge bisher nur von Vorteil.
Habe auch erst Krankenpfleger gerlernt und dann den RA germacht. Jedenfalls wünsche ich dir viel Glück!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.07.07, 19:59 
Offline
Interessierter

Registriert: 06.06.07, 10:24
Beiträge: 8
Vielen Dank für eure Antworten.
Nunja, wie lange geht die Ausbildung zur Schwester?
Ist an sich eine gute Idee aber irgendwie kann ich mir nicht vorstellen
3 Jahre lang "Essen auszufahren" und mal eine Spritze zu verabreichen :? :wink:
Entschuldigt die herbe Ansicht!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.07.07, 05:50 
Offline
noch neu hier

Registriert: 04.02.06, 02:02
Beiträge: 4
Wohnort: Niederfischbach
Also, die Ausbildung dauert 3 Jahre..... Und wenn du dir nen großes vernünftiges krankenhaus aussuchst und nicht in so ein Feld un Wiesenkrankenhaus gehst dann darfst du viel machen und lernst auch viel...... Jedenfalls viel Glück!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.07.07, 06:32 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 25.03.05, 17:25
Beiträge: 1338
Wohnort: Saarland
---Kati--- hat geschrieben:
Nunja, wie lange geht die Ausbildung zur Schwester?
Ist an sich eine gute Idee aber irgendwie kann ich mir nicht vorstellen
3 Jahre lang "Essen auszufahren" und mal eine Spritze zu verabreichen :? :wink:
Entschuldigt die herbe Ansicht!


Sorry, zeigt aber dass du nicht viel Ahnung hast und dich nicht informiert hast!

Die Ausbildung hat mit "Essen ausfahren" nichts zu tun und ist so anspruchsvoll wie man sich dafür interessiert und einsetzt.
Und auch nach dem Examen... es gibt soviel Zusatzfortbildungen/ausbildungen...

Susanne, (Kinder)Krankenschwester seit mehr als 20 Jahren im Beruf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!