Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Luftrettung
Aktuelle Zeit: 18.11.17, 15:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Luftrettung
BeitragVerfasst: 27.11.05, 23:01 
Offline
Interessierter

Registriert: 21.11.05, 01:03
Beiträge: 15
habe mal noch so eine frage:
wenn ich mein Ausbildung fertig habe, und dann Praktikum für die Anerkennung absolvieren muss,
kann man das auch in der Luftrettung machen oder geht das leider nicht?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.11.05, 00:20 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 02.11.05, 10:09
Beiträge: 53
Wohnort: Berlin
hallöle adrian...

ich vermute mal, das wird nicht gehen, da du für die luftrettung ja ne besondere ausbildung machen mußt...

aber erkundigen kannste dich ja trotzdem :-D

LG

_________________
Wenn jeder nur ein bißchen mehr noch Kind wär´, dann wäre die Welt viel erwachsener...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.11.05, 04:48 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 06.07.05, 19:31
Beiträge: 475
Wohnort: England, Newcastle
Also Adrian....
Du scheinst ja sehr aufgeregt ud voller Vorfreude zu sein. Wann fängst du denn mit der Ausbildung an?
Spar dir doch auch ein zwei Fragen für die Schule auf *spaß*.
Für die Luftrettung verlangen die meisten Träger die Ausbildung zum HEMS Crew Member nach JAR-OPS 3.005 (d), Anhang 1).
Die Eingangsvoraussetzung für solch einen Lehrgang beinhaltet unter anderem die Erlaubnis zu Führung der Berufsbezeichnung Rettungsassistent (oder Krankenpflegeexamen etc).
Absolvier doch erst mal in Ruhe deine Ausbildung, flieg das eine oder andere mal in der "Schraube" mit wen ihr einen Einsatz mit nem RTH habt und schau dann weiter.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.11.05, 07:20 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 22.06.05, 14:45
Beiträge: 110
Wohnort: Norddeutschland
Meistens ist das so, dass wenn ihr einen Einsatz zusammen mit dem RTH habt, dann ein RA zu viel ist. Oftmals wird der NA lieber mit seinem RA vom RTH zusammen arbeiten wollen. Durch Platzersparnis wirst DU dann im RTW zu viel sein. Manchmal ergibt sich dann die Möglichkeit im RTH zurück zu fliegen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.11.05, 10:22 
Offline
Interessierter

Registriert: 21.11.05, 01:03
Beiträge: 15
Also fange meine Ausbildung in Januar an.
habe schon krankenpflegehelferausbildung fertig, kann man die Ausbildung des wegen kürzen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.11.05, 12:42 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 22.06.05, 14:45
Beiträge: 110
Wohnort: Norddeutschland
google.de, da werden sie geholfen...


Extra für Pflegeberufe:
http://www.rettungsschule.de/seiten/kur ... ung2d.html

unter www.rettungsdienstschule.de gibt es auch noch einige Sachen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.11.05, 14:46 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 31.10.05, 13:54
Beiträge: 169
Wohnort: Land Brandenburg
Hallo Adrian,
erstmal viel Erfolg bei der Ausbildung !!
RTH weckt immer Interesse und Erfahrung :-) !
Ich habe von 1990-1993 auf einem RTH nebem dem Dienst bei dem DRK gearbeitet - und es hat mir Freude bereitet. Es war eine Zusammenarbeit zwiischen einen Hubschraubersonderdienst und dem DRK. Alles Neue ist interessant :-) ! Ich fand es super, große KH in Westdeutschland kennenzulernen . Aber denke dran : Auch die Kollegen, die aus der Luft kommen sind keine Götter , sondern machen nur ihren speziellen Job ! Wenn sich WER als Gott aufspielen sollte von den " Luftkollegen " - kommt vor, aber die meisten Kollegen kommen ja vom RTW und machen einen kolligialen Job.
Wenn du nun einmal auf einem RTH arbeiten möchtest : Wie man eine Crew fragt- so ist auch die Antwort ! Wenn Platz im RTH ist sind auch viele bereit, jemandem mitzunehmen.
Eine super Truppe ist z.Bsp. der ITH - Berlin / neu : Christoph Berlin .
Also. immer am Ball bleiben, nachfragen , nachfragen :-))))
Viel Erfolg und schöne Grüße
Glaxina


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.11.05, 15:08 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 17.08.05, 17:36
Beiträge: 496
Wohnort: Wiesloch (Baden-Württemberg)
Hallo adrian04,

sorry wenn ich jetzt mal ganz ehrlich bin. Aber so langsam nervt es mich. Das musste jetzt einfach mal raus. Dieses gerede um nichts. Ich kann deine Fragen sehr gut verstehen, erinnere mich an meine Anfangszeit zurück. Aber mittlerweile haben wir ja ein RettAssG. Deine Fragen sollten eigentlich alle vor Beginn der Ausbildung beantwortet sein. Was willst Du denn mit deiner KPH Ausbildung beim RA verkürzen - um Gottes willen. Und was soll das mit dem Hubschrauber. Ich kenn dutzende Leute die haben Fachpflegeexamen, haben mehr Berufserfahrung im Rettungsdient und auch Intensivstationen wie Du und ich an Lebensjahren - und fahren RTW. Die haben schlichtweg keine Chance weil der Markt viel zu klein ist. Ein Bekannter von mir ist selbst Pilot an einem LRZ, die bekommen im Monat etwa 600 - 800 !!! Bewerbungen auf eine Stelle. Das muß man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. Diese Dimmension.
Ich will Dir nicht deine Träume und deinen Optimismus nehmen - aber ich habe den Eindruck das Du ziemlich unorganisiert das ganze angehst. Setzt dich hin, schreib alle deine Fragen auf, geh´zu einer Rettungswache, dem Arbeitsamt oder ins BIZ und kläre das doch vor Ort mit professionellen Leuten, zumal es ja auch immer regionale Unterschiede gibt. Dies hier sollte - wie schon einmal erwähnt ein Fachforum sein. Und wenn Du deine Ausbildung begonnen hast und es irgenwo hängt und Du nicht weiter weist hilft Dir jeder von uns sicher gerne.


LG

Uwe

_________________
Gesundheits- und Krankenpfleger für Intensivpflege und Anästhesie / Rettungsassistent


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Hubi fliegen
BeitragVerfasst: 29.11.05, 15:32 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 29.10.04, 20:36
Beiträge: 23
Wohnort: Kulmbach
Na du scheinst ja noch vor deiner Anerkennung hoch hinaus zu wollen 8) .
Das Anerkennungsjahr in der Luftrettung zu absolvieren ist nicht möglich und das ist auch gut so.
Jedoch musst du sowieso während deines "Jahres" ein paar Extrateile durchlaufen (zumindest beim DRK ist das so geregelt). So z.B ein Leitstellenpraktikum und einen Tag bei der Luftrettung, etc., (da wirst du aber nur im Einsatz mitgenommen, wenn noch Platz ist... so ist das... mit den kleinen Anfängern :P ), um das Abschlussgespräch machen zu dürfen.
Sammle erstmal in Ruhe deine Erfahrungen am Boden und fange nicht gleich bei der Sonderform an.
Außerdem sind doch viele angehende "Retter" ein bisschen aufs Blaulicht fixiert - auf dem Hubi hast du keins :lol: .
Was würde der Pilot mit dir anfangen wollen, ein RAiP frisch von der Schule, weiß so schon nicht recht, wohin und dann soll er noch als Copilot fungieren????
Ohje...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.11.05, 15:41 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 02.03.05, 19:56
Beiträge: 258
Wohnort: Thüringen - nicht näher bezeichnet
Ich denke auch, du solltest erstmal mit der Ausbildung beginnen und die Klarheit über den Beruf an der Schule verschaffen.
Wenn Du dann fertig bist und erfolgreich dein Jahr Praxis und das Abschlußgespräch gemeistert hast und dann immer noch heiß auf den Hubi bist, kanst du es immer noch versuchen irgendwo mal mitzufliegen.
Wünsch dir viel ERFOLG

MFG

ASB-MICHEL

_________________
Ich sah meinen Beruf als Berufung an und war stolz darauf, solange ich ihn ausüben konnte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!