Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - ausbildung zum rs ..aber wo?
Aktuelle Zeit: 22.11.17, 21:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: ausbildung zum rs ..aber wo?
BeitragVerfasst: 04.10.05, 10:47 
Offline
noch neu hier

Registriert: 04.10.05, 10:42
Beiträge: 2
halllo!

ich würde mich gerne zum rs ausbilden lassen und habe auch schon viele schulen (privat und staatlich) gefunden. aber woher weiß ich denn jetzt welche wirklich gut ist. habe auch schon in krankenhäusern angerufen, aber die wollen mir auch nicht helfen :cry:
..und was ist das 1-jährige anerkennungsjahr (habe ich zufällig eben im forum gelesen)??!?
wäre nett wenn ihr mir ein paar tips geben könntet!

lg

christie


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.10.05, 11:32 
Offline
Interessierter

Registriert: 18.03.05, 10:31
Beiträge: 19
Also, hallo Christie,

die Ausbildung zum RS (Rettungssanitäter) dauert insgesamt drei Monate. 4 Wochen Lehrgang, dann ein Rettungswachen-, und Klinikpraktikum und im Anschluss eine Abschlusswoche mit der Prüfung an der Rettungsschule.
Nach den drei Monaten bist du dann Rettungssanitäter.
Die Ausbildung zum Rettungssanitäter ist keine bundeseinheitlich geregelte Berufsausbildung.

Das sog. Anerkennungsjahr gibt es nur in der Berufsausbildung zum Rettungsassistenten. Die dauert NOCH 2 Jahr. Das erste Jahre gliedert sich in mehrer Theorie und Praktikumsblöcke. Da man aber den größten Teil der Arbeit nur im praktischen erlernen kann, folgt der theoretischen Ausbildung ein praktisches Ausbildungs"jahr". In der Zeit ist man als Praktikant mit einem erfahrenen (Lehr)Rettungsassistenten auf den bodengebundenen Rettungsmitteln (Krankenwagen, Rettungswachen, Notarzt-Einsatz-Fahrzeug) eingesetzt und lernt hoffentlich das, was man in der praktischen Tätigkeit als Rettungsassistent nachher bracht.

Nach Ende dieses sog. Anerkennungsjahres folgt ein "Abschlußgespräch" mit einem Arzt und einem Lehrrettungsassistenten. In dem Gespräch soll festgestellt werden, ob du dein Ausbildungsziel erreicht hast, und eigenständig auf einem Rettungswagen eingesetzt werden kannst.
Sollten der Arzt und der Rettungsassistent der Meinung sein, dass du noch nicht das erforderliche Wissen und die praktischen Fertigkeiten hast, können Sie die Zeit des Anerkennungsjahre verlängern und ein weiteres Abschlussgespräch durchführen (lassen).

Die Ausbildung zum Rettungsassistenten ist momentan im Umbruch und wird novelliert werden (in ferner Zukunft).
Die Ausbildung muss i.d.R. selbst bezahlt werden und es gibt nicht immer während des Anerkennungsjahres ein Gehalt.

_________________
Gruß, Jens
Rettungsassistent aus Südniedersachsen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: ..und wohin?
BeitragVerfasst: 04.10.05, 11:52 
Offline
noch neu hier

Registriert: 04.10.05, 10:42
Beiträge: 2
danke für deine schnelle antwort cheeta.
woher weiss ich denn, welche ausbildungsstelle eine gute qualität bzw. einen guten ruf hat?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.10.05, 18:15 
Offline
Interessierter

Registriert: 18.03.05, 10:31
Beiträge: 19
PN für dich! Gruß, Jens

_________________
Gruß, Jens
Rettungsassistent aus Südniedersachsen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!