Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Sani werden ????????????
Aktuelle Zeit: 23.11.17, 16:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Sani werden ????????????
BeitragVerfasst: 20.09.05, 20:20 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 15.06.05, 20:14
Beiträge: 101
Hallo !
Ich möchte sehr gerne Rettungssanitäterin werden, nur da gibt es leider ein Problem :cry:
ich wurde jetzt zum 2. mal operiert und meinem Bein geht es im Moment garnicht gut. Ich hoffe das, dass MRT alles aufklärt !

kann man denn mit Knieproblemen trotzdem Sani werden ?


Es ist einfach mein Traumberuf :cry:

lG

_________________
Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren !!!!!!!!


(egal wie schlimm es ist, es gibt immer eine Lösung)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.09.05, 20:43 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 24.08.05, 16:02
Beiträge: 191
Sicherlich kann man auch mit Knieproblemen Sanni werden. Allerdings halte ich das für wenig sinnvoll. Beim Heben und Tragen werden entweder die Knie oder der Rücken belastet. Ich selbst habe Knieprobleme, fehlendes Kreuzband, leichte Athrose der Kniescheibe und habe meine Probleme soweit wieder im Griff. Allerdings bin ich in den Beruf ( Rett. Ass.) eingestiegen bevor die Probleme auftraten. Heute würde ich das aus gesundheitlicher Sicht sicherlich nchtmehr tun!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.09.05, 21:08 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 15.06.05, 20:14
Beiträge: 101
Danke für die schnelle Antwort !

ich wollte erst Krankeschwester werden, weil ich die Rettungsschule jetzt schon zu teur finde und dann wollte ich weiter in den Rettungsdienst ! Wenn ich keine Ausbildungstelle hier in meiner gegend finde, dann wollte ich es bei der Bundeswehr probieren, nur ich denke das wird da auch nicht leichter sein im Gegenteil........

Im Moment geht garnichts mit meinem knie, aber ich hoffe, dass wenigstens was nach dem MRT festeht und es dann auch behoben wird :cry:

Es ist mein Traumberuf und ich will auch nichts anderes machen :cry:


lG

_________________
Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren !!!!!!!!


(egal wie schlimm es ist, es gibt immer eine Lösung)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.09.05, 22:30 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 02.03.05, 19:56
Beiträge: 258
Wohnort: Thüringen - nicht näher bezeichnet
tut mi rleid, aber vergiß alle deine Vorstellungen.
mit so einem Knie wirst du weder bein San-dienst, noch in der BW angenommen.

Such dir einen Beruf, indem du mit dem Knie eine echte Chanche hast.

Bei uns im RD haste keine!!!!!

Tut mir leid, aber es ist so ! Zumal als Frau !!!

asb-michel

_________________
Ich sah meinen Beruf als Berufung an und war stolz darauf, solange ich ihn ausüben konnte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.09.05, 07:48 
Offline
DMF-Moderator

Registriert: 15.09.04, 16:01
Beiträge: 1343
Wohnort: Hansestadt Greifswald
asbmichel hat geschrieben:
Zumal als Frau !!! ....


Na, na Kollege, was willst du uns denn damit sagen? Ich kenne genügend Frauen im Rettungsdienst (meine eigene inklusive) die ihren Job mindestens genauso gut machen, wie das "starke" Geschlecht.
Ich denke, du solltest deine persönliche Meinung hier nicht als das Absolute kund tun !

Der Sportlerin empfehle ich, sich mal bei einer der Hilfsorganisationen umzuschauen. Dort besteht die Möglichkeit erstmal "Rettungsdienst-light" kennenzulernen. Dann kann sie selbst entscheiden, ob sie ihr kleines Handicap vielleicht kompensieren kann.

Gruss,

_________________
Erik Eichhorn
Rett-Med
DMF-Moderator im Forum Rettungsdienst und präklinische Notfallmedizin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.09.05, 09:28 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 02.03.05, 19:56
Beiträge: 258
Wohnort: Thüringen - nicht näher bezeichnet
Bitte mein Posting nicht als frauenfeindlich einstufen - davon bin ich weit entfernt.
Auf meiner alten RW hatten wir mehrere Frauen und die standen sehr wohl ihren "Mann" und ich habe sehr gern mit ihnen zusammen gearbeitet!
WAs ich mit dem "zumal als Frau" meinte, war, dass die meisten AG heutzutage leider Frauen nur sehr selten einstellen und damit eine Frau kaum eine wirkliche Chance hat.
Ist in den alten Ländern vielleicht anders, aber im Osten ist die Tendenz Frauen nur selten einzustellen leider zu verzeichnen.
Mein AG hat Z.B. erst kürzlich nicht die Bewerberin, die fachlich sehr gut war, genomnen, sondern einen Mann, der leider fachlich nihct so fit ist.

Also bitte nicht falsch verstehen !!

asb-michel

_________________
Ich sah meinen Beruf als Berufung an und war stolz darauf, solange ich ihn ausüben konnte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.09.05, 20:48 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 15.06.05, 20:14
Beiträge: 101
Also ich denke mal das ich sogar mehr Muskeln und Kraft habe, als manch ein Mann :D aber darum geht es ja nicht !

Im Moment weiss ich selber das mein Knie es auf KEINEN Fall schaffen wird, deswegen bin ich auch so gespannt auf das MRT und wenn es schlecht ausfällt würden meine Träume platzen :cry:

lG

_________________
Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren !!!!!!!!


(egal wie schlimm es ist, es gibt immer eine Lösung)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.09.05, 21:44 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 02.03.05, 19:56
Beiträge: 258
Wohnort: Thüringen - nicht näher bezeichnet
ich wünsche dir, dass alles sehr gut ausfällt und ich wünsche dir, dass du eine Stelle kommst, die dir zusagt, aber ich befürchte, dass du auf wenige AG treffen wirst, die dir eine Chance geben werden, was ich für sehr traurig empfinde.
Ich wünsche dir viel Kraft und möge dir die Hoffnung nie verloren gehen.

Wenn ich bei uns etwas zu sagen hätte, würde ich es mit dir versuchen.

asb-michel

_________________
Ich sah meinen Beruf als Berufung an und war stolz darauf, solange ich ihn ausüben konnte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Sani werden ????????????
BeitragVerfasst: 21.09.05, 23:02 
Offline
Interessierter

Registriert: 05.08.05, 09:27
Beiträge: 6
Wohnort: Berchtesgaden
Hallo,

ich möcht dir mal sagen, dass die aussichten beim bund damit garnicht gut sind.
da ich selber acht jahre bei der firma im sanitätsdienst war, denke ich das ich weiß wovon ich schreibe....

Sorry
kopf hoch

:?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.09.05, 00:14 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 29.08.05, 09:30
Beiträge: 72
Wenn du so viel Aufwand betreiben willst, würde ich dir ein Medizin Studium vorschlagen und dann als Notärztin tätig werden... ;)

Gruß
solutio

P.S. MEHR Frauen in den Rettungsdienst!

P.P.S. Qualität setzt sich durch!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.09.05, 19:18 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 02.03.05, 19:56
Beiträge: 258
Wohnort: Thüringen - nicht näher bezeichnet
Weis ja nicht wie alt du bist - Sportler, aber die Idee mit dem Med.studium finde gar nicht so schlecht.
Denk mal drüber nach.
Vielleicht würde dich das auch noch mehr erfüllen ?

gruß
asb-michel

_________________
Ich sah meinen Beruf als Berufung an und war stolz darauf, solange ich ihn ausüben konnte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.09.05, 21:11 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 15.06.05, 20:14
Beiträge: 101
Danke asbmichel ! War echt nett !

Notärztin fänd ich auch nicht grade schlecht nur ich glaube da fehlt mir die Qualifizierung ! Ich bemühe mich grade auf der Berufsfachschule am Fachabi, nur im Moment bin ich sehr angespannt und gereizt ! Seit Februar schlag ich mich mit meinem Knie rum und nichts wird besser.............
Also ich will damit sagen, dass sich im Moment gegen mein willen, sich mein Leben komplett umdreht !
Ich habe 12 Jahre Fussball gespielt und so fast täglich Sport gemacht und ich hatte auch schon feste Vorstellungen wie meine Zukunft aussehen soll :?
Jetzt kommt aufeinmal alles anders :cry:

lG

_________________
Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren !!!!!!!!


(egal wie schlimm es ist, es gibt immer eine Lösung)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.09.05, 21:16 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 02.03.05, 19:56
Beiträge: 258
Wohnort: Thüringen - nicht näher bezeichnet
Lass den Kopf nicht hängen, ich bin fest davon überzeugt, dass du deinen weg gehen wirst, egal in welche Richtung er dich führen wird.

Liebe Grüße

asb-michel

_________________
Ich sah meinen Beruf als Berufung an und war stolz darauf, solange ich ihn ausüben konnte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.09.05, 21:31 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 15.06.05, 20:14
Beiträge: 101
Danke asbmichel !

Eigentlich habe ich bis jetzt immer mein Ziel erreicht, nur ob ich es diesmal schaffe ? :?
ich fahre mit meiner Freundin in den Ferien nach Kiel und wir gucken uns da die Marine an und uns wird alles erklärt, dann werde ich auch nochmal fragen, ob es wirklich keine Chance für mich gibt.

hätte ich mich lieber nie operieren lassen, aber sowas kann man ja leider nicht vorher wissen :?

lG sportlerin

_________________
Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren !!!!!!!!


(egal wie schlimm es ist, es gibt immer eine Lösung)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!