Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - NotSan als 2te Ausbildung, Förderung?
Aktuelle Zeit: 11.12.17, 16:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 21.07.15, 20:48 
Offline
noch neu hier

Registriert: 21.07.15, 20:26
Beiträge: 1
Guten Abend zusammen,

Ich heiße Christof bin 27 Jahre alt und komme aus Bayern, Augsburg.

Ich spiele schon seit Jahren mit dem Gedanken in den Rettungsdienst einzusteigen. Erste Erfahrungen habe ich bei der freiwilligen Feuerwehr gemacht und mir wurde leider immer dazu abgeraten zum RD zu gehen. Zu stressig, mit einem Bein im Gefängnis, schlechte Bezahlung usw. . Oder es ging aus Privaten Gründen nicht, Beruf eigene Wohnung usw. . Daher habe ich eine Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel gemacht und mache das nun 7 Jahre und seit 2 Jahren als Abteilungsleiter mit Relativ gutem Geld.

Nun gibt es jetzt den NotSan als Duale Ausbildung mit Vergütung. Gab es ja beim RettAss nicht.
Da die Vergütung ja Lehrlingsniveau entspricht und bekanntlich nicht gerade viel ist und ich jedoch vielen Verpflichtungen nachgehen muss: Miete, Auto, Versicherung. Etc..
Kommt mir die Frage auf ob dies durch bafög o.Ä. aufgestockt werden kann.
Momentan arbeite ich nebenzu als Pizzafahrer aber nachdem ich mir den Lehrplan des NotSan angesehen habe wird dies absolut keine Option sein. Da der Beruf auch relativ neu ist würde ich euch gerne fragen ob Ihr da schon Erfahrungen sammeln konntet.
Ich habe schon meinen besten Freund Google darüber interviewt aber der konnte mir auch nichts genaues sagen. Hoffe auf eine Antwort von euch.

Mit freundlichen Grüßen

christof


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.01.16, 02:05 
Offline
Interessierter

Registriert: 01.01.16, 02:00
Beiträge: 5
Hallo,

solange du einen Beruf ausübst und dem Amt nicht auf der Tasche liegst, sind die leider nicht sehr hilfreich. Wenn du keinen Job hättest, wäre eine Umschulung je nach Standort sehr wahrscheinlich. Ich hatte eine ähnliche Situation und habe leider keine Hilft von dieser Stelle erhalten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!