Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Hilfe bei einer Aufgabe
Aktuelle Zeit: 15.12.17, 00:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hilfe bei einer Aufgabe
BeitragVerfasst: 26.05.15, 18:28 
Offline
noch neu hier

Registriert: 26.05.15, 18:21
Beiträge: 2
Hallo!

Derzeit mach ich ein Praktikum bei einem Allgemeinarzt.

Zuerstmal: Das was ich von dem Beruf Arzthelferin bisher gesehen und gelesen hab, find ich super.

Ich hab nun die Aufgabenstellung bekommen einen Anbieter für Medizintechnik zu recherchieren.
Die Praxis in der ich arbeite ist neu eröffnet und anscheinend gibt es noch keinen festen Anbieter.

Oder gibt es Anbieter bei denen ein Arzt kaufen muss? Oder gibt es sowas wie Gütesiegel?

Ich möchte in der Praxis gern in eine Ausbildung übernommen werden und daher die Aufgabe besonders gut machen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe bei einer Aufgabe
BeitragVerfasst: 27.05.15, 13:35 
Offline
noch neu hier

Registriert: 26.05.15, 18:21
Beiträge: 2
Ist denn keiner hier der mir helfen kann?

Ich habe nun einen Medizintechnik Online Shop gefunden der meiner Meinung nach ein gutes Angebot hat.

Werbelink entfernt

Ist das was?

Kennt den jemand?

Ich muss bis zum Freitag meinem Chef etwas vorlegen und hoffe noch sehr auf euer Feedback.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe bei einer Aufgabe
BeitragVerfasst: 27.05.15, 14:57 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 09.02.13, 16:00
Beiträge: 38
Du kannst einkaufen, bei wem du willst. Die Einkäufe müssen einfach dem Medizin-Produkte-Gesetz entsprechen.
Anbieter gibt es massenhaft, viele sind auch ein bestimmtes Segment spezialisiert.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe bei einer Aufgabe
BeitragVerfasst: 27.05.15, 15:16 
Offline
DMF-Moderator

Registriert: 26.08.06, 20:00
Beiträge: 3246
Wohnort: Friesland
Sehr geehrte(r) DMF-Nutzer/Nutzerin,

bitte beachten Sie Folgendes:
  • Verschreibungspflichtige Medikamente
    In einem offenen Publikumsmedium (wie dem DMF) dürfen Fachinformationen zu verschreibungspflichtigen Arzneimitteln grundsätzlich nicht veröffentlicht werden (Heilmittelwerbegesetz).
  • Medikamenten-Handelsnamen / Produkte / Firmen / Personen-Namen/ Klinik-Namen
    Jede öffentliche Aussage zu einem Medikament / Produkt / Firma usw. kann einem kommerziellen Anbieter bzw. einer Person nicht passen und als geschäfts- o. rufschädigend interpretiert werden. Da das DMF für solche anonymen Aussagen seiner Mitglieder haftbar gemacht werden kann, sind Beiträge

    - mit Nennung von Handelsnamen, eingetragenen Marken, Nennung von Firmennamen usw.

    generell nicht erwünscht. Schlimmer ist es noch, wenn solche Beiträge insbesondere negative Bewertungen enthalten. Diese Beiträge müssen gelöscht werden!
  • Hilfen/So gehts:
    Nennung nur von Wirkstoffnamen, Vermeidung von Bewertungen, Weitergabe nur von belegbarem "Lehrbuchwissen" und Transparenzinformationen
Bitte beachten Sie dies bei jedem weiteren Posting. Wir bitten Sie um Verständnis, dass Beiträge, die das ingnorieren, editiert, gesperrt oder sogar ganz gelöscht werden. Diese Maßnahmen dienen nur dem Schutz des DMF und unserer Nutzerschaft.

Mit freundlichem Gruss
Ihr DMF-Moderatorenteam

_________________
And God promised men that good and obedient wives would be found in all corners of the earth.


Then she made the world round and laughed and laughed and laughed...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe bei einer Aufgabe
BeitragVerfasst: 27.05.15, 16:11 
Offline
DMF-Moderator

Registriert: 31.01.07, 15:01
Beiträge: 11115
Wohnort: 87727 Babenhausen ( Schwaben)
Guten Tag,
"Ich hab nun die Aufgabenstellung bekommen einen Anbieter für Medizintechnik zu recherchieren."
Für eine Praktikantin erscheint mir diese Aufgabe zu schwierig zu sein. Einkäufe jeglicher Art für eine Praxis macht meist die erfahrenste Arzthelferin. Ferner beschränkt man sich nicht nur auf einen Anbieter im Bereich der Medizintechnik, sondern hat diverse Kataloge von Anbietern und sucht sich demgemäß das günstigste Angebot heraus. Ob es sich um Einmalartikel handelt, Inventar, Möbel, medizinische Geräte usw.- je nach Anbieter gibt es hierbei erhebliche Unterschiede.
Sich also an einen festen Anbieter zu binden, wäre keine gute Lösung. Ich habe in meiner Facharztpraxis, da ich auch sehr viel ambulant operierte, etliche Anbieter bzw. deren Kataloge gehabt und die erste Helferin oder ich haben dann je nach Preis beim entsprechenden Anbieter gekauft. So wird das vermutlich auch in vielen anderen Praxen sich abspielen.

_________________
Grüße Dr. Fischer
Unter Bezugnahme auf § 7 (3) der Berufsordnung für Ärzte ist mein Beitrag eine Stellungnahme,die auf den vorliegenden Angaben beruht .Sie ersetzt aber nicht die persönliche Beratung, Untersuchung und Behandlung durch Ihren Arzt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!