Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Alkohol & bitte nur den Wikstoff nennen
Aktuelle Zeit: 23.10.17, 22:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 25.04.09, 16:24 
Offline
noch neu hier

Registriert: 25.04.09, 16:11
Beiträge: 1
Hallo, ich will jetzt nicht die altbekannte Frage stellen ob ich Alkohol trinken darf wenn ich Antibiotika nehme. Das dass nicht gut ist weiß ich. Ich muss noch 3 Tabletten nehmen und wir wollen heute abend weg und hätte schon ziemlich lust 1-2 Bierchen zu trinken (0,3). Ich habe auch schon Alkohol in verbindung mit Penicillin getrunken und bin nicht gestorben. Allerdings war der Wirkstoff dort Phenoxymethylpenicillin-Kalium. Jetzt nehme ich XXX 200mg Tabletten. Wenn mich nicht alles täuscht ist die Dosierung so gar geringen als bei den Penicillin Tabletten. Allerdings weiß ich nicht ob der Wirkstoff dort stärker ist und evtl. heftiger in zusammenwirkung mit Alkohol reagiert. Die Tablette nehme ich natürlich 2-3 stunden bevor ich das erste Bier anrühre. Könnt ihr mir dazu etwas sagen? Ich bin ein sonst gesund lebender 19-Jähriger und wiege ungefähr 75 Kilo falls das was zur sache tut.

EDIT: Ach was mir noch eingefallen ist. In der Packungsbeilage steht das Nebenwirkungen wie Fahruntüchtigkeit (hervorgerufen durch schwindel usw. was auch immer) durch Alkohol verstärkt werden. Klingt logisch ^^ , aber ich finde das klingt schon fast so als wäre XXXXX nicht weiter schlimm in Verbindung mit Alkohol. Sonst habe ich darüber nichts gefunden in der Packungsbeilage. Mann muss XXXX ja auch nicht 1 Stunde vor dem Essen nehme wie andere Antibiotika.

vg

jayjay


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Alkohol und Tabletten
BeitragVerfasst: 14.05.09, 13:04 
Offline
DMF-Moderator

Registriert: 02.10.05, 07:21
Beiträge: 840
Wohnort: Lemgow Kreis Lüchow-Dannenberg
Hallo JayJay,

ein Mensch, der für sich und seine Gesundheit verantwortlich ist, dem sollte klar sein, dass Alkohol und Tabletten grundsätzlich nicht zusammengehören.

Wenn Sie persönlich etwas nicht so schlimm finden, dann ist das Ihre Entscheidung.

In einem Selbsthilfeforum danach zu fragen, ist wohl nicht der richtige Weg.

Alles Gute.
Mit freundlichen Grüßen
Alida Prahm

_________________
Mit freundlichem Gruß
Alida Prahm
Moderation Brennpunkt Alkohol


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 31.12.16, 17:17 
Offline
noch neu hier

Registriert: 31.12.16, 17:11
Beiträge: 1
Hey ☺️ Sie haben ja geschrieben, dass sie phenoxymethylpenicillin-Kalium schonmal in Verbindung mit Alkohol zu sich genommen haben. Hatte das irgendwelche Auswirkungen? Ich stehe momentan vor dem gleichen "Problem". Heute ist Silvester und ich würde natürlich gerne was trinken, jedoch wurde mir phenoxymethylpenecillin-Kalium verschrieben bzw. befindet es sich in meinen Tabletten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!