Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Beziehungsprobleme mit trockenen Alkoholiker
Aktuelle Zeit: 12.12.17, 02:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 28.06.17, 21:23 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 24.09.06, 19:37
Beiträge: 193
Hallo
Ich bin etwas ratlos,und überfordert.Ich hatte eine Beziehung zu einem Mann,etwa 3 Jahre.
Am Anfang war es auch wirklich schön,ich muss sagen,ich hab immer alles
gemacht was er wollt,wollte ihn nie verletzen,weil er sehr sensibel ist.
Ich merkte das er auch sehr eifersüchtig war,und sich in sachen reinsteigerte
die so ich nicht bestädigen kann,er fuhr ständig an meinem Haus vorbei,
uns wenn das Auto mal nicht da stand,meinte er ich hätte einen anderen.
In seiner wohnung ist er sehr übertrieben,er macht die kacheln im Bad,
jede einzelne Fuge mit dem Bürstchen und backpulver sauber,das WC auch
unten das Rohr.Im Garten darf der Rasen nie höher wie 2 cm sein.Ich hab
gemerkt wen man ihn reden lässt ist er sehr nett,aber immer das Gefühl
gehabt meine Gefühle versteht er nicht.da ich auch 3 mal in Kliniken
war,aber nicht mit ihm reden konnte .Auf das Sexuelle legte er besonderen
Wert,und meinte das wär Liebe?Dazu ist zu Sagen das er seit 15 Jahren
trockener Alkoholiker ist,er ist jetz 65 Jahre.In früheren Zeiten viel
harte sachen getrunken hatte.Ich bin mit der Beziehung überfordert,
hab alles beendet,und bin aufs übelste Beleidigt und Beschimpft worden.
Was am Schlimmsten ist,er lügt,wahrscheinlich schon immer,aber
jetz merk ich es besonders.Er lässt meine Meinung nicht gelten,dreht
mir das wort im Mund rum,sage ich es war schön,dan sagt er nein, hätt,
ich nicht gesagt.Er Stellt sich gut dar,schiebt die Schuld auf mich,meine
Meinung lässt er nicht gelten,reden mit ihm ist unmöglich.Seine Lügen sind so extrem das
ich merke er kann gar nicht meine Gefühle verstehen,stattdessen
werd ich beleidigt.Ich kann die Beziehung so nicht weiterführen,
und wollte gern mal wissen,an was das alles liegt,kann das was
mit dem damaligen starken Alkoholkonsum zu tuen haben?Hat es sonst eine Bedeutung?
Was macht man mit so Menschen?Einfach nicht mehr beachten?

Gruß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.07.17, 17:33 
Offline
Interessierter

Registriert: 20.09.16, 11:13
Beiträge: 5
Ich weiß nicht, ob ich das alles auf seinen Alkoholismus beziehen würde. Vielleicht ist er vom Typ Mensch so und ihr passt nicht mehr so zusammen? Es macht ja auch keinen Sinn, wenn du unglücklich mit seinen Ansichten und vor allem Lügen bist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!