Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Erhöhter Promillewert nach einem Bier
Aktuelle Zeit: 24.10.17, 01:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 25.11.16, 09:12 
Offline
noch neu hier

Registriert: 25.11.16, 09:02
Beiträge: 2
Guten Morgen.

Folgende Situation:

Ich habe gesten Abend zwischen 22:00 und 23:00 eine Flasche Bier (500 ml) mit 4% Alkohol getrunken und dazu ca 200 - 250 Gramm Chips gegessen. Dann ca 7 Stunden Schlaf, einen Kaffee mit Milch und Zucker zum Frühstück.

Bei einer Polizeikontrolle um 08:00 wurde bei mir ein erhöhter Promillewert von 0,225 ermittelt (erlaubt sind hier maximal 0,16 Promille).

Mein Problem ist jetzt einfach, dass ich mir nicht erklären kann, wie so ein hoher Promillewert 9 Stunden nach einer Flasche Bier möglich ist. Ich bin männlich, Mitte 30 und 1,70 m hoch.

Hat jemand eine Idee?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 25.11.16, 10:17 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 13.06.10, 18:46
Beiträge: 221
hallo,
so ungewöhnlich finde ich das nun nicht.
sie haben das bier spät abends getrunken. der körper braucht bereits ca 2. stunden um den gesamten alkohol aufzunehmen. die polizeikontrolle war um 8 uhr. dazwischen liegt nicht besonders viel zeit. wenn man bedenkt, wie schnell/langsam der körper den alkohol abbaut.

"Bei einem mittleren Abbauwert von 0,15 ‰ pro Stunde benötigt der Körper dann ungefähr 6 bis 7 Stunden um den gesamten Alkohol abzubauen.

Wer bis spät in die Nacht feiert und dabei viel Alkohol trinkt, für den besteht die Gefahr, dass er selbst am nächsten Morgen noch immer nicht fahrtauglich ist. Zu beachten ist dabei auch, dass die Alkohol-Abbaurate zwischen 0.00 Uhr und 06.00 Uhr - bedingt durch den dann langsameren Stoffwechsel - auf etwa 0,09 ‰ je Stunde sinkt."
(quelle: novafeel)
also das darf man nicht unterschätzen..der körper braucht, um das zu verarbeiten

_________________
"In der Idee leben heißt, das Unmögliche behandeln, als wenn es möglich wäre!" ~~ Johann Wolfgang von Göthe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 27.11.16, 17:35 
Offline
noch neu hier

Registriert: 25.11.16, 09:02
Beiträge: 2
Danke schon Mal für die Antwort.

Also wenn ich es richtig verstehe, dann hatte ich direkt nach dem Bier ca 0,2 - 0,25 Promille im Blut.

Sagen wir, dass mein Körper um 01:00 den gesamten Alkohol aufgenommen hat.

Wie oder warum kann es sein, dass 7 Stunden später bei mir faktisch der gleiche Promillewert ermittelt wurde, der direkt nach dem Bier bestand (also keinerlei Abbau in 9 Stunden)?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.12.16, 19:23 
Offline
Interessierter

Registriert: 20.12.16, 19:12
Beiträge: 15
Ich hatte mal in der Fahrschule als Pi-Mal-Daumen-Regel gelernt, dass man pro Stunde 0,1 Promille abbaut. Ist schon klar, dass das nicht präzise sein kann, aber hier erstaunt mich der Befund wirklich sehr

_________________
Zwei Dinge sind unendlich: das All und die menschliche Dummheit. Beim All bin ich mir noch nicht ganz sicher.« (Albert Einstein)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.02.17, 10:11 
Offline
Interessierter

Registriert: 03.02.17, 09:57
Beiträge: 9
Also ich kann mir das auch nicht wirklich erklären. Wenn du wirklich abends nur ein Bier getrunken hast, ist das am nächsten Morgen definitiv weg. Nach einem 0,5 l Bier hat man ja wie du schon richtig sagst max. nen Promillewert von 0,2 - 0,3.

Es ist natürlich ebenso möglich, dass das Atemgerät der Polizei nicht einwandfrei funktioniert hat. Ist ja auch nur von Mensch gemachte Technik.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!