HomeStartseite Prostatitisforum
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Nach Alkoholkonsum - Krampfartige Schmerzen in Herzh√∂he
Aktuelle Zeit: 24.10.17, 08:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beitr√§ge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 01.10.17, 20:46 
Offline
noch neu hier

Registriert: 01.10.17, 20:25
Beiträge: 1
Guten Abend zusammen,

Mein Name ist Kuba und bin Neu hier, ich hab die SuFu benutzt bin aber leider nicht auf derartiges gesto√üen, des weiteren m√∂chte ich hinzuf√ľgen ich bin ein absoluter Laie was sowas betrifft. Nun zum Thema:

Es betrifft gar nicht mich selbst, sondern meine Verlobte die das anscheinend zu sehr auf die leichte Schulter nimmt oder ich zu sehr ernst nehme ich weiß es nicht.

Wir sind seit √ľber 2 jahren zusammen, die Probleme treten seit ca. 1 Jahr auf, was mich stutzig macht, ist die Tatsache, dass ich das Gef√ľhl habe es wird von Mal zu Mal extremer.

Sie raucht nicht und ist Ende 20.
Wenn sie allerdings Alkohol trinkt und das unabhängig von der menge, unabhängig welcher Art von Alkohol, unabhängig mit was gemischt es wurde, klagt sie am nächsten tag von krampfartigen Schmerzen im Herz Brust Bereich.
Sie ist keine hysterikerin oder sonst etwas und nimmt das auch nicht zu ernst, deshalb mach ich mir umso mehr Sorgen wenn sie dar√ľber klagt.
Heute war so ein Tag.
Und heute war einer der heftigsten, so dass auch Sie sich erschrak.
Nicht nur das sie wieder diese krampfartige Schmerzen in dem Bereich hat, sie hatte heute √ľber Schwindel, etwas schwieriger atem, der puls war bei ca. 100 und Kurzzeitig hat sie uber einen Schmerzenden und Taubwerdenden linken Arm geklagt, die Schmerzen sind auch in den R√ľcken gezogen.
Daraufhin habe ich versucht etwas zu informieren um nicht gleich den Teufel an die Wand zu malen und haben es mit einem hei√üen Fu√übad probiert. Ihr w√ľrde etwas besser,

Ich mach mir daher verst√§ndlicherweise wirklich Sorgen und wollte mir erstmal Rat holen anstatt zu spekulieren. Gibt es da einen Zusammenhang? Ist sowas m√∂glich? Wenn ja, warum erst seit einem Jahr? Ich w√ľrde mich √ľber jeden Rat freuen und bedanke mich in den h√∂chsten T√∂nen im voraus,

Viele Gr√ľ√üe, Kuba


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15.10.17, 15:27 
Offline
Interessierter

Registriert: 12.10.17, 17:35
Beiträge: 5
Also wie ich mal gelesen habe, steht Alkohol und Herzprobleme schon im Zusammenhang. Ich w√ľrde das alle F√§lle mal abkl√§ren lassen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beitr√§ge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche √úbersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!