Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Atmung funktioniert beim Einschlafen nicht richtig
Aktuelle Zeit: 17.10.17, 10:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 27.01.17, 10:57 
Offline
Interessierter

Registriert: 19.11.16, 12:41
Beiträge: 17
Hallo,
ich "leide" schon seit Langem unter 2 Symptomen beim Einschlafen. Also leiden kann man nicht sagen, denn es schmerzt ja nicht, stört mich nur beim Einschlafen.

Das erste ist eine Art Verschließen der Luftröhre. Es tritt direkt vor dem Einschlafen auf und ich spüre das förmlich, dass sich da irgendwas in der Luftröhre verschließt. Es fühlt sich an als wenn da etwas zuklappt und die Luftzufuhr blockiert. Manchmal kann ich dieses Zuklappen sogar hören. Die Folge ist natürlich, dass ich keine Lust mehr bekomme. Dann schrecke ich hoch, schnappe nach Luft und merke dann auch, wie da wieder etwas "aufklappt" in der Luftröhre.
Das Ganze wiederholt sich mehrmals.
Kann da wirklich etwas sitzen in der Luftröhre was zuklappt?

Das zweite ist eine Art Krampf oder Zucken im Bauch. Dies tritt ebenfalls immer ganz kurz vor dem Einschlafen auf. Auch hier bin ich der Meinung, dass es mit der Atmung zusammen hängt. Ich spüre wie ich dann quasi eine Bauchatmung habe, dann tritt dieses kurze Zucken auf, also mein Bauch zieht sich zusammen. Sofort kriege ich dann wieder keine Luft mehr und schrecke wieder hoch. Danach atme ich dann spürbar in der Brust weiter. Ich habe dann immer das Gefühl, dass ich falsch geatmet habe, also im Bauch statt in der Brust.

Ich war beim Lungenfacharzt, auch zum Röntgen, dieser fand nicht wirklich etwas Ungewöhnliches.
Daraufhin war ich 2 Nächte in einem Schlaflabor. Auch hier war alles normal.

Nun muss ich aber sagen, dass ich das auch nicht jede Nacht habe. Doch bleibt bei mir immer dieses ungute Gefühl, dass ich doch etwas Ernstes haben könnte.

Ist es möglich, dass ich falsch atme? Vielleicht durch eine schlechte Ligeposition? Denn im wachen Zustand habe ich das ja nie.

MfG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 28.01.17, 19:10 
Offline
noch neu hier

Registriert: 27.01.17, 21:33
Beiträge: 2
Klingt ja schlimm. Scheint so als ob du diese Probleme dann bekommst wen dein Körper in den Ruhezustand übergehen will. Ich vermute auch das es gegebenfalls an der Position im Schlafen liegt. Sobald ich beispielsweise mein Rücken gegen etwas stark andrücke bekomme ich auch Atemprobleme :( . Versuche mal dich vor dem Schlafen auf Boden zu legen und die Wirbelsäule zum knacken zu bringen. Sobald ich das mache fühle ich mich immer deutlich wohler und kann viel besser atmen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 31.01.17, 13:30 
Offline
Interessierter

Registriert: 19.11.16, 12:41
Beiträge: 17
Wie soll denn eine Wirbelsäule knacken? Kann ja höchstens gehen, wenn man sich selbst einen Wirbel bricht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!