Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - *REHABILITATION / REHAPLATZ*
Aktuelle Zeit: 15.12.17, 12:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: *REHABILITATION / REHAPLATZ*
BeitragVerfasst: 30.05.13, 23:10 
Offline
Interessierter

Registriert: 24.04.13, 23:21
Beiträge: 13
Hallo,

ich bin kurz vorm verzweifeln ich bzw. das Sozialdienst bekommt kein Frührehaplatz für meinen Vater (Appalisches Syndrom / Wachkoma).

- DIALYSE
- MRSA/ORSA
- BEATMUNGSGERÄT

HILLLLFEEE :(

Kann mir jemand weiterhelfen ?
Ich Brauch dringend eine Klinik Deutschlandweit.
Hat jemand Kontakte ?


LG
Jordankane


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: *REHABILITATION / REHAPLATZ*
BeitragVerfasst: 30.05.14, 07:14 
Offline
DMF-Moderator

Registriert: 20.05.07, 08:00
Beiträge: 2261
Guten Tag,

auf jeden Fall innerhalb der Frist Widerspruch einlegen! Das ist erst mal das wichtigste. Dann kann man sich mit den behandelnden Ärzten zusammensetzen und eine Begründung verfassen, weshalb der Vater den Frührehaplatz benötigt.

Gruß
Die Anästhesieschwester



Edit: Vor einem neuen Antrag muss natürlich eine Sanierung des MRSA / ORSA stattfinden. Mit multiresistenten Keimen wird Ihren Vater vermutlich keine Klinik aufnehmen.


Zuletzt geändert von Anästhesieschwester am 30.05.14, 07:16, insgesamt 1-mal geändert.
Ergänzung


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: *REHABILITATION / REHAPLATZ*
BeitragVerfasst: 30.05.14, 08:54 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 10.01.07, 16:48
Beiträge: 4216
Hallo,
das Problem: Ihrer Vater stellt gerade ein Ansteckungsgefahr dar.
Für Gesunde sind diese Bakterien absolut kein Problem, jedoch für geschwächte liegende Patient schon.
D.h. Isolation, Pflegekraft und jede der das Zimmer betritt, müssen eine Wegwurfkittel überziehen und Mundschutz tragen und Hände gut desinfizieren, um andere Patienten nicht anzustecken. Es ist ein wahnsinnigen Aufwand, der sehr viel Zeit kostet. Besonders wenn man merkt "Mist, etwas vergessen".

Vermute auch, dass das das Hindernisgrund ist.
Man versucht diese Bakterien von Rehas & Co. möglichst fernzuhalten, da es wirklich ein Problem ist. Bekannte Fälle nimmt man nicht auf.

Alles Gute
Muppet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: *REHABILITATION / REHAPLATZ*
BeitragVerfasst: 30.05.14, 09:30 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 16.09.04, 08:08
Beiträge: 467
Hm...., das Ausgangsposting ist ein Jahr alt...

Schönen Gruß
Laluna


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: *REHABILITATION / REHAPLATZ*
BeitragVerfasst: 30.05.14, 10:01 
Offline
DMF-Moderator

Registriert: 20.05.07, 08:00
Beiträge: 2261
Hast Recht, Laluna,

mein Fehler. Ich hab nur auf 30.5. geachtet, aber nicht auf das Jahr... :roll:


Gruß
Die Anästhesieschwester


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: *REHABILITATION / REHAPLATZ*
BeitragVerfasst: 30.05.14, 11:42 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 16.09.04, 08:08
Beiträge: 467
Anästhesieschwester hat geschrieben:
Ich hab nur auf 30.5. geachtet, aber nicht auf das Jahr... :roll:

Nur so nebenbei: aus dem 30. wird der 31.5., wenn Sie im DMF (persönlicher Bereich) die Sommerzeit einstellen :wink:.

Laluna


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!