Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - SHT I mit leichter innerer Blutung und Cannabiskonsum
Aktuelle Zeit: 24.02.18, 13:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 27.12.17, 13:36 
Offline
noch neu hier

Registriert: 27.12.17, 13:02
Beiträge: 1
Hallo zusammen,

letzte Woche habe ich mir einen unglücklichen Vorfall ein SHT Stufe 1 mit einer leichten inneren Blutung zugezogen.
Da ich zuerst mit einer Gehirnerschütterung diagnostiziert wurde, bemerkte ich die Folgen erst, nachdem ich 8 Tage später aufgrund eines Schwindelanfalls, mit stärkeren Kopfschmerzen, ins Krankenhaus fuhr und anschließend eine CCT machte. Das Ergebnis zeigte vorerst keine inneren Verletzungen auf. Heute, zwei Tage später, sollte ich erneut für eine CCT vorbeikommen, da ein anderer Radiologe eine leichte Blutung vermutete, welche die CCT dann auch bestätigte. Mir wurde vom Arzt viel Ruhe und eine geringe Mediennutzung empfohlen und ich wurde daraufhin bis zum 08.01. krankgeschrieben. Außerdem meinte er, dass ich kein Aspirin zu mir nehmen darf, da es das Blut verdünnt.

Nun aber endlich zu meiner eigentlichen Frage:
Da ich von Zeit zu Zeit gerne mal Cannabis konsumiere, wollte ich fragen, ob es eine Kausalität zwischen Konsum und Blutfluss/Heilung gibt. Meines Wissens nach sollte Cannabis keinen direkten Einfluss auf den Blutfluss haben, abgesehen vom möglichem erhöhtenBlutdruck
durch eine zu hohe Dosis oder dem Mischkonsum mit Taback. Auch habe ich von einer Studie gelesen, die angeblich besagt, dass die Mortalität von Patienten mit einem SHT und einem positiven THC Ergebnis geringer sei, da der Wirkstoff bei der Regeneration unterstützend wirkt.

Um es also auf den Punkt zu bringen: Kann mir jemand mir jemand mit einer umfassend medizinischen Kenntnis sagen, ob sich der Konsum irgendwie auf meinen Zustand auswirkt? ( Bitte nur explizite und prakmatische Antwortennauf meine Frage. Ich bin mir der sonstigen Risiken und der gesetzlichen Lage bewusst.)

Viele Grüße
der Medizinfuchs


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!