Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Knieerguss ohne Trauma M25
Aktuelle Zeit: 14.12.17, 16:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Knieerguss ohne Trauma M25
BeitragVerfasst: 17.07.17, 22:46 
Offline
noch neu hier

Registriert: 17.07.17, 22:32
Beiträge: 1
Hallo zusammen,

Seit 3 Wochen habe ich einen Knieerguss im rechten Knie. Das Knie war nie heiß oder errötet. Ebenfalls gab es kein Fieber.Die sofortige Blutabnahme hat gezeigt, dass streptokokken im Blut erhört sind (kein Rheuma oder sonstiges wie Zeckenbiss).Dazu war der Chlamydien Wert etwas erhöht, die Ärzte sagten jedoch, dass es Antikörper sein könnten. Also habe ich 2 Wochen lang Unacid bekommen + 3mal Ibu 800er Tabletten. Da kein Trauma vorhanden war sollte kein Röntgenbild oder MRT gemacht werden. Dazu sagten die Ärzte dass das Knie in Ordnung sei als sie es abtasteten und ich bestimmte Bewegungen durchführen konnte.Durch das ganze Wasser im Knie ist jedoch ein ziemlicher Druck im Knie, welcher mich ohne Krücken nicht gehen lässt.
Eine punktierung wollte der Arzt nicht vornehmen, da die Gefahr für einen Infekt den man über die Haut in das Knie bringt besteht. Der besagte Arzt ist Chefarzt im Krankenhaus und ein guter Freund der Familie. Er sagte er würde sich das Knie nicht selbst punktieren, da das Wasser auch sehr wahrscheinlich nachlaufen kann. Somit uneffektiv. Er sagte der Körper muss die Schwellung selbst abtragen.
3 Wochen lang habe ich das Knie so gut wie nicht belastet, hochgelegt und gekühlt. Der Zustand ist unverändert.

In ein paar Tagen fliege ich jedoch mit meinen Jungs in den Urlaub, und auf Krücken wäre vieles nicht möglich was wir geplant hatten.
Ich würde mich sehr über Ratschläge, Tipps oder Infos freuen.

Vielen Dank


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Knieerguss ohne Trauma M25
BeitragVerfasst: 18.07.17, 07:05 
Offline
DMF-Moderator

Registriert: 31.01.07, 15:01
Beiträge: 11115
Wohnort: 87727 Babenhausen ( Schwaben)
Guten Tag,
"3 Wochen lang habe ich das Knie so gut wie nicht belastet, hochgelegt und gekühlt. Der Zustand ist unverändert"- bei dieser langen Persistenz würde ich durchaus eine Punktion in Erwägung ziehen. Die Angst vor einer Infektion ist unbegründet, wenn auch verbreitet, man muß natürlich absolut steril dabei vorgehen.

_________________
Grüße Dr. Fischer
Unter Bezugnahme auf § 7 (3) der Berufsordnung für Ärzte ist mein Beitrag eine Stellungnahme,die auf den vorliegenden Angaben beruht .Sie ersetzt aber nicht die persönliche Beratung, Untersuchung und Behandlung durch Ihren Arzt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!