Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Gleichgewichtsstörung und Angst
Aktuelle Zeit: 14.12.17, 05:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Gleichgewichtsstörung und Angst
BeitragVerfasst: 12.05.17, 22:10 
Offline
Interessierter

Registriert: 07.12.13, 23:51
Beiträge: 7
Hallo zusammen

Wenn ich Arbeiten im Stehen verrichten muss. bzw irgendwo in der Schlange anstehen muss, befällt mich nach kurzer Zeit der Drang mich irgendwo festhalten, bzw. mich kurz setzen zu müssen. Wenn es dann keine Möglichkeit zum Setzen oder zum Festhalten gibt bekomme ich Angst umkippen zu können. Wenn ich laufe ist es etwas besser. Daheim und im Freien ist es etwas besser als auf Arbeit.

Folgende Ärzte konnten mir nicht erklären woher die Probleme kommen
Hausarzt
Neurologie, Psychatrie, wegen Psychose vor ca. 13 Jahren (Psychische Schwerbehinderung)
Heilpraktiker
Kardiologe wegen mechanischer Herzklappe
sationärer Klinikaufenthalt wegen Herzrhythmussörungen
Augenarzt
HNO-Arzt
Orthopäde
Physiotherapeut wegen Ganginstabilität

Da ich berulich viele Arbeiten im stehen verrichten muss habe ich nun Angst um meinen Arbeitsplatz und bin eingermaßen ratlos wie es jetzt weitergehen soll.
Welchen Facharzt kann ich vielleicht noch aufsuchen?
Wellche Möglichkeiten habe ich mir selbst zu helfen?

Seit ich in Behandlung beim Diplompsychologen bin und angstlösende Medikamente verschrieben bekommen habe treten die genannten Probleme nicht mehr so häufig auf

Gruß
Heiko


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gleichgewichtsstörung und Angst
BeitragVerfasst: 16.05.17, 04:29 
Offline
noch neu hier

Registriert: 14.05.17, 14:51
Beiträge: 4
Wenn es nix körperliches ist ist es die Psyche. Du musst mehr entspannen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gleichgewichtsstörung und Angst
BeitragVerfasst: 24.05.17, 19:47 
Offline
Interessierter

Registriert: 07.12.13, 23:51
Beiträge: 7
Danke für den Tipp mit dem Entspannen.

Heute ist das Problem nach längerer Zeit wieder mal akut geworden. Unter der Dusche ist mir plötzlich so zitrig geworden, dass ich die Dusche verlassen musste. Irgendjemand ne Idee was man in so einem Fall als Sofortmaßnahme tun kann

Gruß
Heiko


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!