Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Welche Arztpraxis-Software?
Aktuelle Zeit: 12.12.17, 05:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Welche Arztpraxis-Software?
BeitragVerfasst: 06.05.09, 21:35 
Offline
noch neu hier

Registriert: 06.05.09, 21:27
Beiträge: 1
Hallo, bei meinem Bekannten ist ein Umstieg von DOS in die WIN Welt geplant. Er möchte ungern viel Geld für eine Software ausgeben, die mit sich eigentlich nichts neues bringt. Daher die Frage, kann bitte jemand eine gute Praxissoftware(kleine Praxis mit einem Arbeitsplatz) empfehlen? Oder hat jemand erfahrungen mit Med7 die kostenlos sein sollte? Danke


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.05.09, 21:15 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 14.06.08, 14:00
Beiträge: 472
Hallo miteinander,
Zitat:
bei meinem Bekannten ist ein Umstieg von DOS in die WIN Welt geplant

Ähh, wollte nur mal kurz anmerken, dass MS-DOS als Betriebssystem seit ca. 15 Jahren nicht mehr gängig ist ;-). Und die Feststellung, dass
Zitat:
Software ausgeben, die mit sich eigentlich nichts neues bringt
ist für mein Dafürhalten nur der erste und falsche Eindruck - sowohl ökonomisch als auch fachlich.
Wer bei DOS-Software schon mal mit kryptischen Drucksteuerzeichen hantieren mußte, um den Rezeptdrucker zum Laufen oder einen Kartenleser via COM-Schnittstelle zum Lesen zu bringen, wird wissen, wovon ich rede. Letztlich spielen die Themen Kompatibilität, Datensicherheit, Internet und Ergonomie eine Rolle - zumal die Spezies der DOS-Generation langsam wegstirbt und es mit Updates schwierig werden dürfte.
Meine letzte DOS-Umstellung habe ich -hier in der tiefsten Ost-Provinz- vor etwa 5 Jahren gemacht, und dachte eigentlich, ich bin der Letzte ;-).

Zitat:
Er möchte ungern viel Geld für eine Software ausgeben

Der gute Doktor soll sich mal einen Ruck geben und uns IT'lern auch mal eine Chance lassen. Mir ist zwar bekannt, dass die gängigen Produkte nicht billig sind und ich bin nicht begeistert über die Direktvertriebspolitik mancher Softwarehersteller, aber eine vernünftige Software wird man kostenlos nicht bekommen (wer soll den dafür den Support, geschweige denn Updates, machen?)

Kommt natürlich ganz auf die Fachrichtung an. Privatärzte/Gutachter/Arbeitsmediziner usw. sind oft nicht kassengebunden, können also im Wesentlichen auf standardisierte Schnittstellen verzichten. Da könnte man (gaanz theoretisch jetzt) etwas mit Access zuammenschustern oder gar ein Warenwirtschaftsprogramm entsprechend "umbiegen".
Es soll hier vereinzelt sogar noch Dotores geben, die sich der EI-TIE völlig verschließen, soll heißen, alles auf der guten alten Triumph-Adler tippen.

Ist es eine Praxis mit Kassenzulassung, kommt er ja eh nicht um den Abrechnungskram, den künftigen (hoffentlich nicht so schnell kommenden) Datenaustausch in Sachen eCard, Online-Laboranbindung usw. herum. Damit bleibt letztlich bloß ein gängiges Produkt.

Das Problem ist, dass die Nennung konkreter Produktnamen hier ein Problem ist (siehe Mediquette), so dass ein Empfehlung hier wohl nicht erfolgen kann. Ganz davon abgesehen täte ich mich da auch sehr schwer;-).

_________________
Grüßle,
zackbohne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Arztpraxis-Software?
BeitragVerfasst: 19.12.10, 01:15 
Offline
noch neu hier

Registriert: 18.12.10, 23:33
Beiträge: 2
Welche DOS-Software bekommt heute noch ein Update mit den neuesten Abrechnungsregeln? *wunder*
Welche KV nimmt noch Datenträger für die Abrechnung an?? *wunder* *wunder*

Da Med7 kostenlos ist, kann er es ja einfach mal ausprobieren - wo ist das Problem? Die Daten aus seiner alten Maschine kann er über die BDT-Schnittstelle übertragen - zumindest das für die Abrechnung relevante. Ich gehe mal davon aus, dass er sowieso die Med. Dokumentation nicht im EDV-System macht sondern in Papierform.

Wenn ihm nach einem Jahr Med7 nicht gefällt kann er zumindest ein wenig Erfahrung mit GUI's aufweisen und sich was 'besseres' aussuchen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!