Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Laserfaxgerät schädlich?
Aktuelle Zeit: 22.10.17, 16:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Laserfaxgerät schädlich?
BeitragVerfasst: 17.01.12, 20:10 
Offline
Interessierter

Registriert: 12.10.11, 12:19
Beiträge: 19
Hallo,

ich habe mal eine Frage. Sind Laserfax schädlich? Unser Laserfax riecht immer komisch, wenn es ein Fax erhält und eines versandt wird. Eine Bekannte sagte mir, dass in deren Krankenhausverwaltung extra ein Raum hierfür eingerichtet wurde. Muss das wirklich sein? Meine Kollegen und ich sind etwas verunsichert. Wer kennt sich aus?


Zuletzt geändert von Brigitte Goretzky am 18.01.12, 00:58, insgesamt 1-mal geändert.
Link entfernt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Laserfaxgerät schädlich?
BeitragVerfasst: 15.12.13, 17:00 
Offline
Interessierter

Registriert: 15.12.13, 15:54
Beiträge: 18
Hi

Ein Laserfaxgerät ist genauso gefährlich resp. ungefährlich wie ein Laserdrucker und der Geruch ist Ozon. Hier gibt es MAK-Werte und es gibt entsprechende Verordnungen wo solch ein Gerät stehen darf und wo nicht. Da die Emissionen von Gerät zu Gerät unterschiedlich ist, darf man das eine Gerät einsetzen, das andere vielleicht nicht. Das ist mit dem Anbieter zu klären. Wenn ein Betrieb in einem kleinen Büro erlaubt ist, dann auch in der Praxis.

Herzliche Grüße
Wolfgang


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Laserfaxgerät schädlich?
BeitragVerfasst: 16.07.14, 08:53 
Offline
Interessierter

Registriert: 10.07.14, 15:41
Beiträge: 8
Wohnort: Hermsdorf
Ich würde die Dinge nicht zu sehr simplifizieren. Ein Arbeitgeber scheut sich gerne einmal um Gesundheitsmaßnahmen für Angestellte. [url=http://www.arbeitssicherheit.de/de/html/fachbeitraege/anzeigen/732/Richtiger-Umgang-mit-Druckern XXX kann man alles nachlesen.

Gruß in die Runde
Luna

_________________
Ein Freund ist wie die erste große Liebe...nur besser!


Zuletzt geändert von Anästhesieschwester am 16.07.14, 10:14, insgesamt 1-mal geändert.
Kommerziellen Link entfernt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Laserfaxgerät schädlich?
BeitragVerfasst: 19.04.15, 22:03 
Offline
Interessierter

Registriert: 15.12.13, 15:54
Beiträge: 18
Tonerstaub erzeugt Krebs? Dann müssten die Servicetechniker, die regelmäßig die Tonerpatronen tauschen und mit solchen Geräten in der Gegend rumreisen Werbung entfernt kaum das Rentenalter erreichen, oder?


Zuletzt geändert von Brigitte Goretzky am 20.04.15, 00:33, insgesamt 1-mal geändert.
Werbelink entfernt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Laserfaxgerät schädlich?
BeitragVerfasst: 25.04.15, 19:19 
Offline
Interessierter

Registriert: 15.12.13, 15:54
Beiträge: 18
Also: Du glaubt wirklich dass ich poste um Werbung zu machen für einen dämlichen Staubsauger mit einem Spezialfilter für Toner?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Laserfaxgerät schädlich?
BeitragVerfasst: 11.08.15, 17:00 
Offline
Interessierter

Registriert: 14.07.15, 13:00
Beiträge: 11
Durch die Heizung in einem Laserfax entsteht ozon und das kann je nach Dosis Giftig sein.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!