HomeStartseite Prostatitisforum
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Personalausweis kopieren
Aktuelle Zeit: 13.12.17, 17:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beitr√§ge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Personalausweis kopieren
BeitragVerfasst: 01.12.14, 12:12 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 06.09.14, 21:41
Beiträge: 57
Hallo,
im Rechtsforum kann ich nicht schreiben, deshalb schreibe ich hier.
Vielleicht besteht die Möglichkeit meinen Beitrag zu verschieben.
Bin von Kindheit an privat versichert. Rechnungen wurden alle bezahlt!
Ich habe dieses Jahr nun 2 Mal folgendes erlebt (neuer Personalausweis in Kraft): 1. Komme in Praxis als Patientin und als erstes wird mal gleich der Personalausweis gefordert zwecks Kopie f√ľr die Akte. Was ich zuvor weder bei niedergelassenen √Ąrzten noch in Krankenh√§usern je erlebt hatte.
Habe die √Ąrztin dann darauf angesprochen. Hat das mit schlechter Zahlungsmoral begr√ľndet.
Habe daraufhin den Datenschutzbeauftragten kontaktiert, der mir erklärt hat, dass dies rechtlich unzulässig sei.
2. Am Wochenende heftig erkrankt, zum kassenärztlichen Notdienst. Gleiches Szenario: Erstmal bitte Personalausweis zwecks Kopie. Es ging mir schlecht und hatte keine Lust die Rechtslage zu diskutieren.

Fest steht aber, dass √Ąrzte oder ihr Personal nicht berechtigt sind Personalausweise zu kopieren!!!
Mit Einf√ľhrung des neuen Ausweises, sind auch strengere Gesetze in Kraft getreten. Ich √ľberlege noch, ob ich offiziell √ľber den zentralen Datenschutz gehe.... Dies wurde mir nahe gelegt, damit sie eingreifen k√∂nnen.

Was ist denn da los? Auch √Ąrzte m√ľssen sich an geltende Datenschutzbestimmungen halten. Die kassen√§rztliche Vereinigung sagt mir: Schreiben sie uns, dann teilen wir das unseren √Ąrzten mit. Wie gro√üz√ľgig! K√∂nnen die nicht selber Gesetze lesen? Und niedergelassenen √Ąrzten das mal mitteilen?
Telefoniere jetzt wieder mit Datenschutz, es ist mir unbegreiflich, wie dumpf man gegen√ľber Gesetzen bleibt!

LG Farah


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Personalausweis kopieren
BeitragVerfasst: 01.12.14, 13:59 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 27.12.06, 00:51
Beiträge: 3416
ja, es ist verboten, schau mal hier

https://www.datenschutzbeauftragter-inf ... -verboten/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Personalausweis kopieren
BeitragVerfasst: 01.12.14, 17:43 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 18.11.14, 17:24
Beiträge: 59
In Paragraph 14 PAuswG ist eindeutig geregelt, wie die Erhebung und Verwendung von personenbezogenen Daten zu erfolgen hat.

Weiter haben sich Dienstleister (zu denen √Ąrzte z√§hlen) an die Paragraphen 18 bis 20 PAuswG zu halten. Dort ist geregelt, wie durch solche Daten zu erheben sind. Eine Kopie des BPA ist da nicht festgehalten und ergo auch nicht vorgesehen.

Dies wurde durch das Verwaltungsgericht Hannover am 28.11.2013 auch noch einmal bestätigt.

_________________
He who says, he can't and he who says he can are both usually right.
The only way to be really satisfied is to believe what you do is great work. and the only way to do great work is to love what you do.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Personalausweis kopieren
BeitragVerfasst: 02.12.14, 09:52 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 06.09.14, 21:41
Beiträge: 57
Hallo,
das Beste ist ja: Bin hin und wollte meine Kopie aus der Akte zur√ľck. Da holt die angestellte Druckerpapier. Kopie ist vernichtet worden, aber sie haben es abgespeichert. Druckt es mir aus dem Datenbestand im PC. Das ist doch irre....
Als ich ihr dann mitgeteilt habe, dass die ganze Personalausweis-Aktion rechtswidrig ist, guckt sie mich an wie ein Mondkalb.

LG Farah


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Personalausweis kopieren
BeitragVerfasst: 02.12.14, 21:39 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 18.11.14, 17:24
Beiträge: 59
Wie seid ihr verblieben?

_________________
He who says, he can't and he who says he can are both usually right.
The only way to be really satisfied is to believe what you do is great work. and the only way to do great work is to love what you do.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Personalausweis kopieren
BeitragVerfasst: 03.12.14, 13:04 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 06.09.14, 21:41
Beiträge: 57
Habe mitgeteilt, dass ich es auch im PC gelöscht haben möchte, ob das nun passiert?

LG Farah


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Personalausweis kopieren
BeitragVerfasst: 03.12.14, 18:00 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 18.11.14, 17:24
Beiträge: 59
Ich gehe nicht davon aus.

Wenn du da (hinsichtlich Datenschutz) Wert drauf legst, w√ľrde ich mir da rechtliche Hilfe holen.

Alleine wirst du da eher nichts.

_________________
He who says, he can't and he who says he can are both usually right.
The only way to be really satisfied is to believe what you do is great work. and the only way to do great work is to love what you do.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Personalausweis kopieren
BeitragVerfasst: 08.12.14, 11:40 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 06.09.14, 21:41
Beiträge: 57
Nein, ich kann √ľber den Datenschutzbeauftragten gehen.
Es ist mir nur völlig unklar, wie sich Praxen selbstverständlich in einem rechtsfreien Raum bewegen?

LG Farah


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Personalausweis kopieren
BeitragVerfasst: 19.04.15, 21:56 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 15.12.13, 15:54
Beiträge: 20
Zitat:
Es ist mir nur völlig unklar, wie sich Praxen selbstverständlich in einem rechtsfreien Raum bewegen?


Weil es keiner wei√ü. Ich habe vor kurzem einen neuen Pass bekommen und die Ausstellenden Beh√∂rde hatte mir diebez√ľglich nichts gesagt. Im √úbrigen: Wenn auf dem Personalausweis eine Nummer drauf ist, die niemand wissen darf, dann ist das Ding hochgradig unsicher. Ich bin davon √ľberzeugt, dass es mehr als 1.000 Tricks geben wird an diese Nummern zu kommen.

Also bei mir kommt der Personalausweis unter Verschluss bis die ersten Katatstrophen die Bundesregierung zur Nachbesserung zwingt. Und ich kann jedem nur den Tipp geben, es genauso zu machen. Da muss der Reisepass gen√ľgen.

Herzliche Gr√ľ√üe
Wolfgang


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Personalausweis kopieren
BeitragVerfasst: 11.08.15, 17:03 
Offline
Interessierter

Registriert: 14.07.15, 13:00
Beiträge: 11
Wie seid ihr verblieben?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Personalausweis kopieren
BeitragVerfasst: 16.08.15, 04:37 
Offline
Interessierter

Registriert: 16.08.15, 04:20
Beiträge: 7
Farah64 hat geschrieben:
Hallo,
im Rechtsforum kann ich nicht schreiben, deshalb schreibe ich hier.
Vielleicht besteht die Möglichkeit meinen Beitrag zu verschieben.
Bin von Kindheit an privat versichert. Rechnungen wurden alle bezahlt!
Ich habe dieses Jahr nun 2 Mal folgendes erlebt (neuer Personalausweis in Kraft): 1. Komme in Praxis als Patientin und als erstes wird mal gleich der Personalausweis gefordert zwecks Kopie f√ľr die Akte. Was ich zuvor weder bei niedergelassenen √Ąrzten noch in Krankenh√§usern je erlebt hatte.
Habe die √Ąrztin dann darauf angesprochen. Hat das mit schlechter Zahlungsmoral begr√ľndet.
Habe daraufhin den Datenschutzbeauftragten kontaktiert, der mir erklärt hat, dass dies rechtlich unzulässig sei.
2. Am Wochenende heftig erkrankt, zum kassenärztlichen Notdienst. Gleiches Szenario: Erstmal bitte Personalausweis zwecks Kopie. Es ging mir schlecht und hatte keine Lust die Rechtslage zu diskutieren.

Fest steht aber, dass √Ąrzte oder ihr Personal nicht berechtigt sind Personalausweise zu kopieren!!!
Mit Einf√ľhrung des neuen Ausweises, sind auch strengere Gesetze in Kraft getreten. Ich √ľberlege noch, ob ich offiziell √ľber den zentralen Datenschutz gehe.... Dies wurde mir nahe gelegt, damit sie eingreifen k√∂nnen.

Was ist denn da los? Auch √Ąrzte m√ľssen sich an geltende Datenschutzbestimmungen halten. Die kassen√§rztliche Vereinigung sagt mir: Schreiben sie uns, dann teilen wir das unseren √Ąrzten mit. Wie gro√üz√ľgig! K√∂nnen die nicht selber Gesetze lesen? Und niedergelassenen √Ąrzten das mal mitteilen?
Telefoniere jetzt wieder mit Datenschutz, es ist mir unbegreiflich, wie dumpf man gegen√ľber Gesetzen bleibt!

LG Farah


Nun ja, das mag schon alles richtig sein, aber leider verlangen manchen Kassen auch diese Kopien bzw. einen Nachweis der Identität. Und vor dem Maschinenlesbaren Ausweis war das kopieren auch Gang und gäbe. Aber bei Kassenpatienten (auch Privaten) stellt sich in der Regel diese Frage gar nicht, da diese ja immer Karten haben.

Im diesem Falle ist nat√ľrlich die Sachlage anders, anscheinend liegt keine Versicherung vor. (Korrekt?) Also kann die Praxis theoretisch auch sofortige Bezahlung verlangen. W√§ren Sie denn bereit, diese auch zu leisten ?
So sollte man das auch einmal sehen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Personalausweis kopieren
BeitragVerfasst: 23.03.16, 15:19 
Offline
Interessierter

Registriert: 06.03.16, 23:55
Beiträge: 17
Ist zwar schon ne Weile her aber eine sache ist nicht ganz korrekt, die gesetzlich Versicherten haben schon eine Karte, aber in den F√§llen wo das Portemonnaie oder nur die Krankenkassenkarte verloren gegangen ist und in der √úberbr√ľckungszeit noch keine vorliegt w√§re ein realistisches Beispiel. Aber was ich eigentlich sagen wollte, nicht alle Privatversicherte haben eine Karte zum ‚Äěreinschieben‚Äú. In meinem Beruf (kein Arzt) habe ich t√§glich mit gesetzlich und privat Versicherten zu tun und einige Privatversicherte haben ein kleines K√§rtchen mit den Daten drauf, nicht viele stimmt schon aber immerhin nicht alle.
Mich w√ľrde mal interessieren was alles als Nachweis zur Identit√§t z√§hlt/g√ľltig w√§re, auch die Krankenkassen m√ľssen sich an die Gesetze halten.
Ich glaube die Praxen und deren Angestellten denken wohl ‚Äěwas stellt der sich so an, soll doch einfach nur den Perso r√ľberreichen‚Äú ‚Äď Die gehen nat√ľrlich nicht davon aus, das ihre Systeme gehackt werden k√∂nnten oder wieso das √ľberhaupt jemand machen sollte, was soll man schon gro√ü mit den persodaten anfangen? hehe Tja da gibts wohl genug M√∂glichkeiten nicht ohne Grund gibts da einen reisen Markt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beitr√§ge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche √úbersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!