Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Zahlung voll offenes MRT
Aktuelle Zeit: 23.10.17, 05:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Zahlung voll offenes MRT
BeitragVerfasst: 28.05.08, 13:42 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 14.05.07, 21:27
Beiträge: 48
Hallo ;
ich hoffe ich bin mit meiner Frage hier richtig , ansonsten bitte ich um Verschiebung in den richtigen Bereich.Danke !!!

Ich muß ein MRt des Schädels machen und da ich zweimal bisher bei Tunnel - MRt´s abbrechen mußte zum einen die Platzangst und zum anderen kam ich trotz Kopfhörer mit dem Lärm nicht klar. Ich brauchte lange um dies zu verarbeiten und litt fast 6 Monate unter schweren Panikatacken . Trotz sedierung beim zweiten MRt kam man zu keinem Erfolg .:-(((
Ich suchte im internet nach einer Alternative und
hier fand ich einmal das offene MRT , welches die Krankenkasse tragen würde , bei dem man mir aber am Telefon sagte dass dieses ebenfalls sehr laut ist und auch eine Platte hinunterkäme die nur wenige cm über meinem Gesicht liegt .
Dann fand ich das volloffene MRT Upright MRT , welches von einer privaten Radiologie in Köln angeboten wird. Für mich das Idealste und 100% machtbarste , aber es ist privat :-( Nun meine Frage , gibt es Möglichkeiten diese Untersuchung auch zumindest teilbezahlt von der KK zu bekommen wenn nicht sogar ganz ?

Vielleicht nicht für viele verständlich oder nachvollziehbar, aber ich kann wirklich nicht in ein normales MRT und würde eher mit meinem Problem weiterleben als das ich meinen Schädel in einem regulären MRt stecken lasse.

Ich hoffe jemand hat dafür Verständnis und kann mir meine Fragen auch hier beantworten.
Vielen Dank , Jeike


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.05.08, 16:57 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 15.05.08, 14:46
Beiträge: 198
Hallo Jeike!

Das hängt von der jeweiligen Krankenkasse ab, ob sie nichts :twisted: , einen Teil, oder gar komplett :o das offene MRT bezahlt. Es kann auch sein das die eine Bestätigung von deinem Arzt haben wollen, das du Panik schiebst in der normalen Röhre :roll: . Ruf mal bei deiner Krankenkasse an und frag nach. Lass dich aber nicht gleich abfertigen, du musst schon eine bisschen hartnäckig sein! :wink:
Ich kann das schon verstehen, hab selbst eine Bekannte die unter extremer Platzangst leidet, da ist der kleinste Fortschritt schon ein rießen Sprung!

Viel Glück
Lg tutti


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!