Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Ärztenummer LANR Arztfachgruppe
Aktuelle Zeit: 24.10.17, 07:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ärztenummer LANR Arztfachgruppe
BeitragVerfasst: 11.06.14, 10:27 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 11.06.14, 09:52
Beiträge: 20
Hallo,
wusste nicht so recht, wohin mit meiner Frage!
Bitte verschieben, falls hier falsch.

Meine Frage bezieht sich auf die lebenslange Arztnummer, kurz LANR.
Die letzten beiden Ziffern (8+9) sollen die Arztfachgruppe bezeichnen.
Was bedeutet, wenn hier 00 angegeben ist ??
Konnte im Web leider nichts finden und hoffe nun hier auf eine Antwort.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ärztenummer LANR Arztfachgruppe
BeitragVerfasst: 12.06.14, 07:53 
Offline
DMF-Moderator

Registriert: 20.05.07, 08:00
Beiträge: 2261
Hallo,

vielleicht bedeutet das, dass derjenige keiner Fachgruppe zugeordnet werden kann, weil er noch keinen Facharzt gemacht hat. Also ein "Weiterbildungsassistent".
Ist aber nur eine Idee von mir.

Gruß
Die Anästhesieschwester


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ärztenummer LANR Arztfachgruppe
BeitragVerfasst: 12.06.14, 08:49 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 11.06.14, 09:52
Beiträge: 20
Anästhesieschwester hat geschrieben:
Hallo,

vielleicht bedeutet das, dass derjenige keiner Fachgruppe zugeordnet werden kann, weil er noch keinen Facharzt gemacht hat. Also ein "Weiterbildungsassistent".
Ist aber nur eine Idee von mir.

Gruß
Die Anästhesieschwester



Hallo Anästhesieschwester,
danke für den Beitrag, da er im ÄBD tätig ist kann dies ausgeschlossen werden.
Laut Schlüsseltabelle der KBV ist der Code 00 ein ungültiger Wert.


Gruß
Ratlos 123


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ärztenummer LANR Arztfachgruppe
BeitragVerfasst: 12.06.14, 11:38 
Offline
DMF-Moderator

Registriert: 20.05.07, 08:00
Beiträge: 2261
Die Behörde, die den Ausweis ausgestellt hat, sollte es wissen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ärztenummer LANR Arztfachgruppe
BeitragVerfasst: 12.06.14, 12:13 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 11.06.14, 09:52
Beiträge: 20
habe gerade dies hier gefunden:

Wie kennzeichnen Nicht-Vertragsärzte
im ÄBD als manuelle Abrechner?
Nicht-Vertragsärzte behalten ihre bisherige
Stempelnummer. Dieser Nummer
werden zwei Nullen angefügt und
sie wird zur BSNR. Als LANR erhalten
Nichtvertragsärzte die einheitliche
Pseudo-Nummer 999999900.

Irgendwie bin ich jetzt noch mehr verunsichert, da es sich tatsächlich um einen Nichtvertragsarzt handelt ( er ist ausschließlich Honorartätig, ohne Praxis )
müsste doch eigentlich diese Pseudo-Nummer 999999900 verwendet werden ???


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ärztenummer LANR Arztfachgruppe
BeitragVerfasst: 13.06.14, 01:39 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 05.12.08, 20:34
Beiträge: 728
Ich habe mal auf meine alten Rezepten geschaut. Und auch ein Rezept gefunden wo am Schluss bei der Nummer 00 steht. Also auch keine Pseudo-Nummer. Das Kassenrezept wurde im Krankenhaus von einen Oberarzt ausgestellt, also ins Unseriöses. Vielleicht kein dir aber hier jemand noch mehr weiterhelfen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ärztenummer LANR Arztfachgruppe
BeitragVerfasst: 13.06.14, 06:27 
Offline
DMF-Moderator

Registriert: 20.05.07, 08:00
Beiträge: 2261
Guten Morgen,

Krankenhausärzte sind auch keine Vertragsärzte. Nur Niedergelassene, die mit der KV abrechnen, zählen dazu. Rezept ist daher schon "seriös", aber stammt eben nicht aus ambulanter ärztlicher Versorgung.
Zu den (Pseudo-)Nummern haben wir im Studium leider nichts gehört.

Gruß
Die Anästhesieschwester


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ärztenummer LANR Arztfachgruppe
BeitragVerfasst: 14.06.14, 08:40 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 11.06.14, 09:52
Beiträge: 20
Jessy-81 hat geschrieben:
Ich habe mal auf meine alten Rezepten geschaut. Und auch ein Rezept gefunden wo am Schluss bei der Nummer 00 steht. Also auch keine Pseudo-Nummer. Das Kassenrezept wurde im Krankenhaus von einen Oberarzt ausgestellt, also ins Unseriöses. Vielleicht kein dir aber hier jemand noch mehr weiterhelfen.


Laut Schlüsseltabelle der Kassenärztliche Bundesvereinigung ( gültig ab 01.01.2008 ) ist 00 ein ungültiger Wert.
So wie ich das verstehe, wurden ab 2008 NEUE Arztnummern (LANR) vergeben und es verunsichert mich, dass dieser Arzt eine solche Nummer verwendet.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ärztenummer LANR Arztfachgruppe
BeitragVerfasst: 14.06.14, 08:58 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 11.06.14, 09:52
Beiträge: 20
Anästhesieschwester hat geschrieben:
Guten Morgen,

Krankenhausärzte sind auch keine Vertragsärzte. Nur Niedergelassene, die mit der KV abrechnen, zählen dazu. Rezept ist daher schon "seriös", aber stammt eben nicht aus ambulanter ärztlicher Versorgung.
Zu den (Pseudo-)Nummern haben wir im Studium leider nichts gehört.

Gruß
Die Anästhesieschwester


Es handelt sich um einen Arzt, der nur honorartätig ist.
Er hat keine Praxis ist also kein niedergelassener Arzt und auch in keinem Krankenhaus fest angestellt.
Er steht nicht im Arztregister, ist aber bei der KV gemeldet ( weitere Auskünfte konnten/wollten die aber nicht geben).
Er schiebt ausschließlich Dienste beim ÄBD und Nacht.- bzw. Wochenenddienst in einer chirurgischen Klinik.
Er ist anscheinend Facharzt für Arbeitsmedizin.
Er müsste also um im ÄBD tätig sein zu dürfen, seine Qualifikation durch Weiterbildung/Fortbildung erworben haben.
Aber auch hierzu wird keine Auskunft erteilt, es ist also für einen Patienten nicht möglich herauszufinden ob ein Arzt die nötige Berechtigung hat, Patienten zu behandeln ?????
Wird das überhaupt kontrolliert, ob Fortbildungen u.s.w. tatsächlich besucht werden ??


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ärztenummer LANR Arztfachgruppe
BeitragVerfasst: 14.06.14, 11:04 
Offline
DMF-Moderator

Registriert: 20.05.07, 08:00
Beiträge: 2261
Hallo,

es gibt die sog. "Arztausweise", die jeder Arzt nach erfolgreichem Staatsexamen erhält. Damit sind die schon automatisch bei den entsprechenden Stellen registriert.
Es gibt CME-Programme zum Nachweis von Fort-/Weiterbildung, aber inwieweit die Regelungen da für Honorarärzte denen für Niedergelassene / Klinikärzte entsprechen, weiß ich nicht. Dr. Jäckel könnte ihnen vielleicht weiterhelfen.

Gruß
Die Anästhesieschwester


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ärztenummer LANR Arztfachgruppe
BeitragVerfasst: 14.06.14, 11:45 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 11.06.14, 09:52
Beiträge: 20
Anästhesieschwester hat geschrieben:
Hallo,

es gibt die sog. "Arztausweise", die jeder Arzt nach erfolgreichem Staatsexamen erhält. Damit sind die schon automatisch bei den entsprechenden Stellen registriert.
Es gibt CME-Programme zum Nachweis von Fort-/Weiterbildung, aber inwieweit die Regelungen da für Honorarärzte denen für Niedergelassene / Klinikärzte entsprechen, weiß ich nicht. Dr. Jäckel könnte ihnen vielleicht weiterhelfen.

Gruß
Die Anästhesieschwester



Hallo und ein herzliches Dankeschön !!
Dann hoffe ich mal, dass Dr. Jäckel sich meldet

Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ärztenummer LANR Arztfachgruppe
BeitragVerfasst: 14.06.14, 12:37 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 31.12.12, 15:22
Beiträge: 2006
Ratlos123 hat geschrieben:
Dann hoffe ich mal, dass Dr. Jäckel sich meldet

... oder den betr. Arzt einfach einmal persönlich fragen?
:wink:
Frdl. Grüße
Christiane


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ärztenummer LANR Arztfachgruppe
BeitragVerfasst: 14.06.14, 13:32 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 10.09.07, 13:30
Beiträge: 4696
Ein Anruf bei der KV, und das Problem ist beantwortet. Bitte teilen Sie und dann hier die Antwort der KV mit. Bald ist Montag.

_________________
Augenarzt? Flatrate. Für nur 18 Euro all you can (tr)eat, ein ganzes Quartal lang! DAS ist heutige Gesundheitspolitik.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ärztenummer LANR Arztfachgruppe
BeitragVerfasst: 14.06.14, 14:15 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 11.06.14, 09:52
Beiträge: 20
Christianes Herz hat geschrieben:
Ratlos123 hat geschrieben:
Dann hoffe ich mal, dass Dr. Jäckel sich meldet

... oder den betr. Arzt einfach einmal persönlich fragen?
:wink:
Frdl. Grüße
Christiane


Der reagiert leider weder auf E-Mails, noch auf Nachrichten auf seinem AB.
Er reagiert noch nicht mal auf unsere Anforderung von Patientenakte, selbst Einschreiben ignoriert er einfach.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ärztenummer LANR Arztfachgruppe
BeitragVerfasst: 14.06.14, 14:18 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 11.06.14, 09:52
Beiträge: 20
Humungus hat geschrieben:
Ein Anruf bei der KV, und das Problem ist beantwortet. Bitte teilen Sie und dann hier die Antwort der KV mit. Bald ist Montag.


Das werde ich gleich am Montag versuchen und euch das Ergebnis mitteilen.

Sind die zur Auskunft verpflichtet ?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!