Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Medizinstudium als non/low-responder HepB ?!
Aktuelle Zeit: 23.10.17, 07:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 12.05.16, 14:46 
Offline
noch neu hier

Registriert: 12.05.16, 14:34
Beiträge: 1
Hallo ihr Lieben!

Ich bin aktuell 17 Jahre, mache gerade mein Abi und habe einen Praktikumsplatz bzgl. Pflegepraktikum, da ich einen Teil schon vor Studienbeginn abhandeln wollte. Da der Nachweis erbracht werden muss, nicht an Infektionserkrankungen erkrankt zu sein bzw. einen ausreichenden Impfschutz nachweisen muss, wurde der Titer bestimmt.
Obwohl meine letzte HepB Impfung keine 10 Jahre her war (Titer wurde nach Impfung damals aber nie bestimmt), lag der Wert bei 5, was ja wesentlich zu niedrig ist....mittlerweile wurde mehrmals nachgeimpft, jedoch ohne jegliche Veränderung.
Das Praktikum kann ich in der Klinik jetzt sowieso schonmal vergessen, die nehmen niemanden, der den Impfschutz nicht vorweisen kann. Frage ist jetzt allerdings, wie es mit dem Studium aussieht?

Kann man Medizin studieren ohne ausreichend Antikörper zu haben? Und was ist mit dem Pflegepraktikum...ist es in anderen Kliniken trotzdem möglich? Weil wenn nicht dann kann man das mit dem Studium ja sowieso vergessen. Oder gibt es die Möglichkeit das ganze "auf eigene Gefahr" trotzdem zu machen?

Bin gerade etwas verzweifelt, weil ich mich komplett neu orientieren müsste, das war ein ganz schöner Schlag ins Gesicht :|

Liebe Grüße und danke schonmal :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.05.16, 16:47 
Offline
DMF-Moderator

Registriert: 20.05.07, 08:00
Beiträge: 2261
Hallo,

bestand Kontakt zum Betriebsarzt nach der Titer-Bestimmung? Hat dieser gesagt, dass ein Praktikum nicht in Frage kommt? Ansonsten Kontakt aufnehmen, Situation schildern bzw. Impfausweis und Nachweise der Titerkontrollen vorlegen.

Das Studium an sich sollte kein Problem darstellen, ggf. aber bereits die Famulaturen.


Gruß
Die Anästhesieschwester


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!