Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - heilpraktiker..medizin studieren oder nicht?
Aktuelle Zeit: 24.10.17, 10:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 28.01.15, 20:02 
Offline
noch neu hier

Registriert: 28.01.15, 19:39
Beiträge: 1
Guten Abend,
ich bin 29 jahre alt, bin gerade in meiner Prüfungsvorbereitung für meinen Heilpraktiker und frage mich, ob mir das schon genügt.Leider hatte ich auf Grund von längerer Krankheit nicht die Möglichkeit einen höheren Schulabschluss zu erwerben und habe deswegen leider nur einen Hauptschulabschluss :( :(
Da ich jetzt sehr großes Interesse an der Medizin habe, vor allem an Diagnostik überlege ich meine Abschlüsse nach zu holen und noch Medizin zu studieren. Bis ich allersings mit allem fertig wäre, bin ich wahrscheinlich alt und grau :shock:
Kann mir vielleicht jemand sagen ,ob es eine möglichkeit gibt das mit den Abschlüssen abzukürzen und ob es sich überhaupt lohnt so spät noch anzufangen mit dem Studium :?: :?:
Ich bin gerade ziemlich ratlos
Vielen dank schon mal :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 28.01.15, 22:20 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 10.01.07, 16:48
Beiträge: 4216
Hallo,
um zu studieren braucht man entweder einen Realschulabschluss, abgeschlossen Ausbildung und 3 Jahre Berufserfahrung, oder eben das Abitur.

Abkurzen kann man das nicht.

also bis zum Studiumende muss du mit mind. ca. 12 Jahren rechnen. Für Bafög bist du zu alt - d.h. du muss dich selber finanzieren. Im Medizin sind die Tage lang. Geht ggf. um 7 Uhr los und wenn man Dozenten hat, die operieren oder auf Station arbeiten, halten sie erst am Abend Vorlesungen , ist es eine Doppelvorlesung dann ist erst um 21 Uhr schluss.


Zu spät ist das nicht unbedingt, aber würde mich bei der Zulassungsbüro an der Uni erkündigen, wie die Chancen überhaupt aussehen. Und auch gut überlegen, ob es überhaupt finanziell realistisch ist.
Gruß
Muppet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.03.15, 18:56 
Offline
Interessierter

Registriert: 18.03.15, 00:26
Beiträge: 18
Wenn die Motivation dafür da ist und man sich etwas beiseite gelegt hat, würde ich es definitiv tun!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!