Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - zähne knirschen
Aktuelle Zeit: 22.10.17, 22:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: zähne knirschen
BeitragVerfasst: 24.08.09, 18:48 
Offline
noch neu hier

Registriert: 19.08.09, 10:23
Beiträge: 3
Wohnort: Heidelberg
hallo an alle! ich habe bereits viele interessante themen im forum gelesen und möchte mich nun selbst mit einbringen. vielleicht kann mir jemand meine frage beantworten.
ich betreue auf meiner station einen Patienten, der immer bei aktionen mit ihm und an ihm mit den zähnen knirscht. auf fragen nach schmerzen, unangenehmen gefühlen oder sonst irgendwas verneint er jedesmal. Der Pat. ist wach, versteht alles, kann auf Ja/Nein fragen mit kopfnicken oder -schütteln antworten. Leider ist er tracheotomiert und beatmet, so daß eine verbale kommunikation nicht möglich ist. mit schreibtafeln oder bildern besteht ebenfalls keine möglichkeit erklärungen dafür zu bekommen, da er fast keinen eigenen Muskeltonus besitzt (CIP). Ich bin etwas ratlos! ich warte auf eure antworten bis bald die funny schwester :?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.09.09, 10:25 
Offline
DMF-Moderator

Registriert: 09.10.04, 14:45
Beiträge: 219
Wohnort: 82418 Murnau
Liebe funny schwester,
vielen Dank für die interessante Frage, ich glaube, da sich bis jetzt noch niemand gemeldet hat, dass die Antwort hierauf etwas schwierig sein wird. Möchte mal so sagen, das "Zähne Knirschen" kann einerseits tatsächlich eine Ausdrucksform sein, kann aber auch eine "stereotype" Bewegung sein, um sich selber zu spüren. Da Ihr Patient wenig Möglichkeiten hat, durch den fehlenden Muskeltonus. Bewegung, Wahrnehmung und Kommunikation sind sehr eng miteinander verbundene lebenserhaltende basale Eigenschaften, die jeder Mensch braucht. Wenn wir für Ihren Patienten überlegen würden, welches Ziel für ihn im Moment wohl wichtig wäre zu erreichen, aus seiner Sicht? Würden wir uns z. B. für "Das Leben spüren" entscheiden, könnten wir Angebote aussuchen, die ihn hierbei unterstützen. Dabei denke ich an basale Ausstreichungen zum Mund und Anbahnung der Mundpflege. Vestibuläre Anregung könnte sein, ganz langsame Kopfbewegungen nach links und nach rechts sehr behutsam wohlgemerkt. Bei der Ganzkörperwaschung können nach den Regeln der Basalen Stimulation dem Patienten sein Körper spürbar gemacht werden, um Orientierung zu bekommen. Ebenfalls bei Lagerungen, auch mal die Grenzen betonen. Wie wird er mobilisiert? Vor dem Mobilisieren, falls er an die Bettkante gesetzt werden kann oder in einen Stuhl, könnten durch Vibrationen das Spüren seines Körpers verstärkt werden. -
Weitere Ziele der Basalen Stimulation könnten sein: "Sicherheit und Vertrauen" zu erlangen, hierbei denke ich zunächst an Angebote wie eine Initialberührung vor Maßnahmen und bei Beendigung von Maßnahmen.
Die Beatmung wäre ein eigenes Thema, wozu ich einiges mehr darüber wissen müsste. Z. B. ist er durchgehend kontrolliert beatmet oder ist er ab und zu auch spontanatmend, das könnte ja sein, bzw. unterstützt.
Um noch einige Angebote zu überlegen, sollte durch regelmäßige Beobachtung festgehalten werden, wann genau tritt das Zähne knirschen auf? Wir müssen unseren "bewusstlosen" Patienten eine Zahnschiene anfertigen lassen, vielleicht können Sie mit Ihrem Patienten darüber sprechen, nicht dass das Zähne knirschen selbst, Schmerzen verursacht. ... jetzt hoffe ich, dass ich Ihnen ein wenig weiterhelfen konnte, vielleicht fällt mir noch was ein, oder gerne auch unseren Mitlesern. Interessant könnte auch unsere Homepage sein, www.basale-stimulation.de oder ein Buch aus dem großen Literaturangebot, dass es mittlerweile zur Basalen Stimulation gibt.
Wünsche Ihnen viel Kraft und Energie und noch eine schöne Sommerzeit,
mit freundlichen Grüßen
Peter Estner


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!