Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Übersetzungshilfen
Aktuelle Zeit: 21.10.17, 07:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Übersetzungshilfen
BeitragVerfasst: 17.07.08, 22:11 
Offline
noch neu hier

Registriert: 17.07.08, 22:03
Beiträge: 3
Hallo,

was benützt ihr für Übersetzungshilfen bei fremdsprachigen Patienten.

Ich glaube es gibt auch Tafeln, die nicht mit Texten arbeiten, sondern mit kleinen Bildchen. Kann ich sowas auch im Netz finden?

Gruß daphne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.07.08, 11:06 
Offline
DMF-Moderator

Registriert: 17.09.04, 00:31
Beiträge: 1766
Wohnort: Schleswig-Holstein
Hallo daphne,

wir haben im Haus eine Liste mit fremdsprachigen Mitarbeitern, die als Übersetzer behilflich sind. Diese Symbolkarten (zur Online-Recherche auch unter dem Begriff "Kommunkationstafeln" zu finden) sollten in jedem gut geführten Reha- oder Hilfsmittelbedarf zu finden bzw. zu bestellen sein.

Herzliche Grüße

_________________
Gunnar Piltz
DMF-Moderator


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.07.08, 15:45 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 05.07.05, 08:07
Beiträge: 27
Hallo!

Bei uns im Intranet gibt es auch eine Übersetzerliste. Darüberhinaus sind wir durch die Versorgung ausländischer Soldaten in den Genuss eines Handbuches gekommen, welches einfache Dinge in ca 50 verschiedene Sprachen übersetzt.
Ansonsten haben wir Bildertafeln oder die gute alte "mit Händen und Füssen Methode".

Gruss Marc


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.07.08, 15:18 
Offline
noch neu hier

Registriert: 17.07.08, 22:03
Beiträge: 3
*knoxville* hat geschrieben:
Ansonsten haben wir Bildertafeln .


ja, solche Bildertafeln suche ich.

In dem Fall, als ich die Tafeln akut suchte, ging es um eine wache Patientin, mit einer exotischen fernöstlichen Sprache, der ich einen BVK gelegt habe - ganz blöde Situation. Und übersetzende Angehörige waren auch nicht da.

Und dann arbeite mal mit "Händen und Füßen" - wie sieht das denn aus???
(vielleicht ne lustige Idee für die nächste Stationsparty: "macht mal pantomimisch vor...")

Grüße
daphne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.07.08, 15:22 
Offline
noch neu hier

Registriert: 17.07.08, 22:03
Beiträge: 3
*knoxville* hat geschrieben:
Darüberhinaus sind wir durch die Versorgung ausländischer Soldaten in den Genuss eines Handbuches gekommen, welches einfache Dinge in ca 50 verschiedene Sprachen übersetzt.


ach, und was ist das für ein Handbuch, kann man das irgendwo erwerben?

gruß
daphne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.07.08, 18:18 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 05.07.05, 08:07
Beiträge: 27
OK, das mit dem BDK wäre mit Sicherheit witzig...
kann mir aber auch nicht vorstellen, dass es auf einer Bildertafel erklärt ist... ;-)
ansonsten hab deir ne PN geschickt

LG Marc


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.07.08, 12:24 
Offline
Interessierter

Registriert: 15.10.04, 18:22
Beiträge: 18
Wohnort: Graz
Hallo,
ich bin auch schon lange auf der Suche nach solchen Tafeln. Wir hatten mal welche auf Station, diese sind aber leider bei unserem Umzug verloren gegangen. Mitlerweile hab ich herausbekommen das man die Dinger als "Kommunikationstafeln" bezeichnet (ich hatte immer Kommunikationskarten gesucht) und so hab ich welche im Internet von der Fa. Marquette und Fa. Simens gefunden (unsere alten waren offensichtlich auch von Simens) Meine Chefin hat versucht welche zu bestellen. Ich hoffe die Bestellung geht nicht in den Wirren unseres Krankenhauses verloren (gibts bei uns öfter :roll: ) Wenn ich welche bekomme geb ich es hier gerne weiter. Wenn nicht werd ich mich wohl direkt an die Firmen wenden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Hallo Astrid
BeitragVerfasst: 03.08.08, 21:57 
Offline
Interessierter

Registriert: 25.06.06, 11:06
Beiträge: 17
Ich bin auch ewig auf der Suche danach, dann der erlösende Beitrag:

und so hab ich welche im Internet von der Fa. Marquette und Fa. Simens gefunden (unsere alten waren offensichtlich auch von Simens)

Ich hab das Internet rauf und runter durchsucht. Auf welcher Seite habt Ihr die gefunden????


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.08.08, 11:11 
Offline
Interessierter

Registriert: 15.10.04, 18:22
Beiträge: 18
Wohnort: Graz
Sorry, das ich mich erst jetzt dazu melde, war auf Urlaub :D

Wir haben inzwischen die Karten bekommen. Diese nennen sich "The patients ABSee" von der Fa. Maquette Bestellnr. 66 70 157

Ich hoffe ich konnte helfen.
lg astrid


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Übersetzungshilfen
BeitragVerfasst: 18.08.13, 19:40 
Offline
DMF-Moderator

Registriert: 20.05.07, 08:00
Beiträge: 2261
Nun, individuelle Fragen des Patienten können die Tafeln halt auch nicht beantworten. Gleichsprachiger Mitarbeiter ist da immer die beste Lösung. Hatten auch schon eine Reinigungskraft bei einem dringlichen Kaiserschnitt dabei.

Gruß
Die Anästhesieschwester


Zuletzt geändert von Anästhesieschwester am 18.08.13, 19:41, insgesamt 1-mal geändert.
Rechtschreibfehler


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!