Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Umsetzung S3-Richtlinie in der Endoskopie: Propofol spritzen
Aktuelle Zeit: 13.12.17, 12:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 18.03.13, 13:08 
Offline
Interessierter

Registriert: 11.11.06, 22:06
Beiträge: 7
Wohnort: Dresden
Hallo ich bedarf wieder einmal eurer Hilfe .
Bei uns Im Krankenhaus werden jetzt die S3-Leitlinie „Sedierung in der gastrointestinalenEndoskopie“ 2008 (AWMF-Register-Nr. 021/014) umgesetzt. Da es aber an den Wochenenden und außerhalb der normalen Dienstzeit (nach 17.00 Uhr) an Personal der Endoskopie fehlt,-- es gibt nur eine Bereitschaftsschwester- soll sich das zum Injizieren und Überwachen von Propofol/ Disoprivan benötigte Personal von der ITS aus dem laufenden Betrieb geholt werden. Die ITS- Schwester/ Pfleger hat jedoch keinerlei Einfluß auf das Narkosemedikament und deren Dosierung, dies legt der Untersuchende Arzt( Internist) fest.
Untersuchungspatienten sind akute Gastrologische Notfälle mit Verdacht auf oder Stattgefundener Blutung (Forrest 1- 2b) Gastral/ Duodenal oder Coloskopisch.
Überwacht wird der Kreislaufstatus während der Untersuchung mit einer peripheren O2 Messung für Sauerstoffsättigung und Pulsfrequenz.

Gibt es bei Euch ähnliche Erscheinungen?? Wie geht ihr damit um??
vielen Dank für das Mitteilen Eurer Gedankengänge
Grüße groshand


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 02.07.13, 08:49 
Offline
noch neu hier

Registriert: 02.07.13, 08:46
Beiträge: 1
Laut Fachinfo aka, Waschzettel:

Die Sedierung mit Propofol MCT Fresenius und der chiurgische oder diagnostische Eingriff sollten nicht von derselben Person vorgenommen werden


Ergo braucht es dann wohl noch einen Gasmann, oder jemanden der im Zweifelsfall beatmen kann... Da wir ja laut BÄK ja eh nix können..., einen Arzt!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!