Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - GoldInlay beim Einsetzen verschluckt-stattd.Kunststoff-Füllg
Aktuelle Zeit: 23.10.17, 03:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 18.07.17, 11:17 
Offline
noch neu hier

Registriert: 18.07.17, 10:52
Beiträge: 1
Hallo an Alle - habe ein paar Fragen zu folgender Geschichte:

Vor gut 10 Jahren habe ich ich ein Goldinlay bekommen. Dieser ZA ging dann irgendwann in Rente, so dass ich seit ca. 8 Jahren Patient bei einem anderen ZA bin.

    Nun ist mir beim Essen das GoldInlay herausgefallen, glücklicherweise konnte ich es ausspucken.
    Mein ZA meinte, dies wäre überhaupt kein Problem, ich solle vorbeikommen, er "klebt´s" wieder rein.

Beim Einsetzen ist es dann jedoch passiert. Als der ZA auf das "eingapasste" Inlay gedrückt hat, ist es mit Wucht in meinen Schlund geschossen und weg war es.
Der ZA war ziemlich verärgert. Ohne zu Fragen hat er in den nächsten Sekunden das Loch im Zahn etwas "aufgebohrt/angerauht" und eine Kunststoff-Füllung eingesetzt.

Im Nachhinein fühlte ich mich ziemlich übervorteilt.
Mein teures GoldInlay weg, stattdessen eine deutlich weniger haltbare Kunstsfoff-Füllung und dazu auch noch gesunde Substanz an meinem Zahn abgeschliffen?

Nach meinem Rechtsempfinden hätte ich erwartet, dass mich der ZA fragt, ob ich wieder ein GoldInlay haben möchte,
im Prinzip sogar auf seine Kosten bzw. seine Versicherung oder Ähnliches. Selbstverständlich hätte man sich einigen können, inwiefern ich als Patient oder meine Kasse sich beteiligen, da das verschwunden Inlay ja nicht mehr neu war.

Ich wäre sehr dankbar, wenn Ihr Eure Meinung dazu schreiben würdet,
bzw. sofern sich jemand gut damit auskennt, was ich in diesem Fall machen könnte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!