Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Haarriss im Zahn
Aktuelle Zeit: 18.12.17, 00:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Haarriss im Zahn
BeitragVerfasst: 07.05.16, 09:44 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 09.01.07, 19:15
Beiträge: 80
Wohnort: Baden-Württemberg
Guten Morgen, ich musste eine Wurzelbehandlung an einem überkronten Backenzahn neu machen lassen, da an der Wurzel sich eine Entzündung gebildet hat. Schmerzen hatte ich in dem Zahn nicht. Die Entzündung wurde auf einem Röntgenbild entdeckt. Die Wurzelbehandlung wurde jetzt von einem jungen Zahnarzt gemacht und kostet 200,-. Bei der "Füllung" der Wurzel hatte ich an einem Punkt leichte Schmerzen, die dort nicht sein sollten. Er hat darauf noch mal eine Röntgenaufnahme gemacht und mit mitgeteilt, dass ich vermutlich einen Haarriss im Zahn habe, der von der Wurzel bis nach oben geht. Dies sei erst jetzt zu sehen, da das Material, mit dem der Zahn jetzt gefüllt wurde, dies erst sichtbar macht.
Er möchte beim nächsten Termin dies einfärben, damit es noch deutlicher wird.
Wenn dies dann so wäre, wäre es das Todesurteil für den Zahn und man müsste ihn ziehen.
Meine Frage nun:
Muss man den Zahn wirklich ziehen? Kann man nicht die Kaufläche versiegeln?
Neu überkronen lassen möchte ich den Zahn nicht, aber vielleicht würde der Zahn ja noch eine Weile halten?
Danke für Ihre Antwort.
Viele Grüße
Brummbär


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Haarriss im Zahn
BeitragVerfasst: 07.05.16, 10:43 
Offline
DMF-Moderator

Registriert: 20.05.07, 08:00
Beiträge: 2261
Hallo,

so wie ich das sehe, würde eine Versiegelung der Kaufläche nichts bringen. Der Zahn wäre trotzdem bis in die Wurzel - mit der er im Kieferknochen verankert ist - instabil und somit immer gefährdet, bei Belastungen wie Essen / nächtlichem Zähneknirschen usw. zu brechen.

Gruß
Die Anästhesieschwester


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Haarriss im Zahn
BeitragVerfasst: 13.08.16, 18:53 
Offline
noch neu hier

Registriert: 13.08.16, 18:33
Beiträge: 1
Hallo Brummbär,

das Todesurteil für den Zahn war längst gefallen, da ein wurzelbehandelter Zahn bereits tot ist. Ein solcher Zahn wird nicht mehr über die Pulpa versorgt und macht früher oder später Ärger. Wenn bereits der Verdacht besteht, dass er einen Haarriss hat, dann steigt das Risiko noch weiter.

Abgestorbene Zellen werden an jeder anderen Stelle des Körpers sofort entfernt - nur beim Zahn wird es anders gemacht. Ich bin kein Freund davon und würde den eher ziehen lassen und über eine Brücke oder auch ein Implantat nachdenken.

Gute Besserung
A.Munz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!