HomeStartseite Prostatitisforum
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Trichterbrust?
Aktuelle Zeit: 24.11.17, 04:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beitr√§ge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Trichterbrust?
BeitragVerfasst: 10.04.15, 13:25 
Offline
noch neu hier

Registriert: 10.04.15, 13:11
Beiträge: 1
Hallo,
dies hier ist mein erster Beitrag, also verzeiht mir bitte, wenn ich irgendetwas falsch mache bzw. das falsche Unterforum gewählt habe.
Also mein Problem ist, dass ich glaube dass ich eine leichte Trichterbrust habe. Ich habe keine Probleme (Atemprobleme / Herz etc.) aber ich finde es sieht nicht ganz richtig aus. Ich habe ein Bild angehängt, damit mir jemand sagen kann, ob es sich um eine Trichterbrust handelt, ich mal zu einem Arzt gehen sollte (wenn ja zu welchem) bzw. mit was man das behandeln sollte (Hab da was von einer Saugglocke gehört). Wäre nett, wenn mir jemand helfen könnte.

LG Chris

http://www.fotos-hochladen.net/uploads/ ... rwcesh.png


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Trichterbrust?
BeitragVerfasst: 07.07.15, 17:05 
Offline
Interessierter

Registriert: 27.08.09, 11:14
Beiträge: 11
Hallo Chris,

sorry f√ľr die sp√§te Antwort, hoffe Du liest sie noch...

W√ľrde schon sagen, dass das eine - wenn auch leichte, aber gro√üfl√§chige - Trichterbrust mit hervorstehenden Rippen ist. Wenn Du keine Probleme damit hast, k√∂rperlich wie optisch, w√ľrde ich aber nichts unternehmen.

Gute Tips bekommst Du hier im Trichterbrustforum:

http://www.trichterbrustforum.de

Dort gibt es eine ganze Reihe Berichte ausschlie√ülich zum Thema Trichterbrust, auch werden dort einige auf Trichterbrust spezialisierte √Ąrzte immer wieder genannt. Schau einfach mal vorbei, Du findest bestimmt Infos.

Wegen Erfahrungen kannst Du mich gerne kontaktieren, schreib einfach eine PN. Ich bin auch betroffen und habe eine Trichterbrust. Macht auch keine Probleme, ist aber weitaus stärker wie Deine... -siehe hier: http://www.trichterbrustforum.de/index. ... 016.0.html

Gruß Martin


Zuletzt geändert von martin_30 am 08.07.15, 11:36, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Trichterbrust?
BeitragVerfasst: 08.07.15, 11:34 
Offline
Interessierter

Registriert: 27.08.09, 11:14
Beiträge: 11
Hallo Chris,

Nachtrag noch: ‚ÄěBehandlungsm√∂glichkeiten‚Äú gibt es nur im Sinne von Operation (im wesentlichen zwei verschiedene Verfahren: offene Operation oder minimalinvasiv mit Einsetzen eines Korrekturb√ľgels) oder eben die von Dir erw√§hnte Saugglocke.

Eine Operation d√ľrfte bei der Auspr√§gung Deiner Trichterbrust eher nicht von der Krankenkasse bezahlt werden. Zur Saugglocke kann ich wenig sagen: Langzeitergebnisse fehlen immer noch, im Wachstumsalter k√∂nnte die Erfolg haben, sp√§ter zweifele ich das eher an‚Ķ

Ist aber nur meine persönliche Meinung.

Gruß Martin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beitr√§ge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche √úbersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!