Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Erfahrungsaustausch gesucht bei chronischen Schmerzen
Aktuelle Zeit: 24.10.17, 10:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 219 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14, 15  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 27.01.15, 11:10 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 05.10.06, 15:31
Beiträge: 503
Hallo,

Ja das stimmt entmutigen lass ich mich nicht schnell. Ich weis ja auch wie ich mir helfen kann selber mit den Schmerzen umzugehen und die Ergo- und Physiotherapie hilft mir dabei auch immer viel auch nicht aufzugeben. Ja man muss immer das Mittelmaß finden. Letztes Jahr habe ich es ja geschafft so wenig zu trinken dass ich in der Notaufnahme gelandet bin und Infusionen bekam. Ich hatte schlichtweg vergessen zu trinken. Das ist bei mir echt ein Problem weil ich kein Durstgefühl habe nicht einmal wenn es draußen warm ist. Meine Fuß geht es besser der Verband ist noch dran. Meinem Rücken geht es wieder richtig gut. Und jetzt warte ich auf meine neue Waschmaschine...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30.01.15, 17:13 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 06.08.13, 13:05
Beiträge: 1152
Aha, Therapiemittel Waschmaschine :wink:

klingt schon mal sehr gut, dass es dir besser geht und du dich nicht unterkriegen lässt. Und mit dem Trinken habe ich auch ganz schön Probleme, habe auch kaum Durstgefühl und trinke fast nur m al morgens und abends nen Schluck , um die Dröhnung runterzukriegen :lol: und ich war heute zweimal einkaufen, denkste , ich denke an irgendwas leckeres zum Trinken? NÖ, wieder vergessen, geh ich halt morgen noch mal , heute ist Haushaltstag, dann gibts erstmal wieder Rohrperle für die Tabletten und zwischendurch mal Milch. Hat bislang noch nie geschadet, ich machs ja so, wie ich mal einen Sekt trinke, etwa so 2 Stunden nach der Medi-Einnahme. Dann dürfte nix schiefgehen. Kaffee trinke ich etwa 8 Tassen übern Tag verteilt. Die Wirkung kennste ja -> :shock: :lol:
Ich lenke mich derzeit mit Stricken und Lesen ab, so gut es geht. Es gab im Rewe wieder ne schöne Angebotskiste im Rewe mit preiswerten Büchern. Habe mir natürlich wieder Satire rausgezupft "Doof it yourself" :lachen: um die Generation Doof zu verstehen. Und jedes gestrickte Teil macht stolz , bin ja Anfängerin :-) irgendwann muss ich ne Geschenkekiste anlegen, da ich nie alles selbst nutze und dann verteile ich das alles zu Festtagen wie Purzeltag oder Weihnachten. Wenn ich wieder mehr laufen kann, ist der STrickanfall eh sicherlich wieder rum. :lol: drum kaufe ich keine Berge Wolle.

Tschakka, wir werden wieder fit (habe ich mal wieder so beschlossen) :-D

_________________
"Es amüsiert mich immer, wenn Menschen all ihr Unglück dem Schicksal, dem Zufall oder dem Verhängnis zuschreiben, während sie ihre Erfolge oder ihr Glück mit ihrer eigenen Klugheit, ihrem Scharfsinn oder ihrer Einsicht begründen." (Coleridge)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.02.15, 18:46 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 05.10.06, 15:31
Beiträge: 503
Hallo,

Ja die neue Waschmaschine funktioniert einwandfrei, ich war jetzt 3 Monate ohne. Dann hast du genauso wie ich auch kein Durstgefühl. Zum Trinken kaufe ich immer genügend ein nur stehts dann zu Hause rum. Aber so einen Mist wie letztes Jahr mach ich nicht mehr. Der Arzt hat mich so zerstochen gleich 8 mal um eine Nadel gelegt zu bekommen für die Flüssigkeit. Da war ich bedient...
Tja mein Fuß ist jetzt auch noch entzündet also der Verstauchte...heute mittag bekam ich so Schmerzen im Fuß und er wurde immer dicker. Da hab ich mich nocheinmal auf zum Orthopäden heute nachmittag gemacht. Also er meinte das ist eine Entzündung, ich habe wieder einen Zinkleimverband bekommen von den Zehen bis zum Knie. Den muss ich jetzt 1 Woche drauf lassen. Also nix mit duschen jeden Tag *schnief* :cry: und in der Praxis wird der nächsten Dienstag runtergemacht und da muss ich gleich ins Sanitätshaus nebenan da wird mir dann ein Strumpf angepasst für den Fuß. Das war auch lustig der Arzt sagt was von Strumpf und ich hab an meine eigene Strümpfe gedacht zu Hause aber der Arzt hat mich noch aufgeklärt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.02.15, 17:44 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 06.08.13, 13:05
Beiträge: 1152
Ohje, Zeiten ohne WM kenne ich auch und dann später nen DDR-Halbautomaten und Schleuder , die aber weit mehr bringt als die jetzigen Vollautomaten, aber der Platz in einem kleinen Bad , bei dem man gleich mal rückwärts zum Klo musste, um vorwärts wieder rauszukommen :lachen:

Ich kaufe beim Trinken bewusst süße Getränke, meine Ma meinte natürlich, bäh da ist doch sicher viel Zucker dabei, oder? Ja ists aber bei mir nicht weiter schlimm und mit anderem Zeugs außer zum Medis-Einnehmen vernachlässige ich es ja, also lieber was süßes. Ich bekam ja mal von einer Thür. Firma einen ganzen Kasten geschenkt bei einer Verlosung, das war nicht zu süß und schmeckte eher nach Eistee aber sehr gut. Ich mochte eigentlich nie Eistee aber da da war völlig in Ordnung.

Und mit deinem Fuß klingt ja dolle, Entzündungen sind sicher noch schmerzhafter. Ich kann allerdings nicht vergleichen, da ich nie eine Verstauchung hatte und noch nie was gebrochen (habe ja immer andere Schäden "vorgezogen*hüstel) und da hilft ein Zinkleimverband? Hätte ich ja dann auch bekommen müssen, als m eine Sprunggelenke so gejodelt hatten. Jodeln immernoch aber angeblich ist die Entzündung längst weg, aber mein Vertrauen ist eh flöten gegangen. Ja Strümpfe für den Verband und auch sicher zur Kompression. Muss angepasst werden. Ichhatte in meinem damaligen Wahnsinn, als ich nur Schuhübezieher für Gipsfüße laufen konnte gleich nur die Überzieher genommen, sah dolle aus, aber egal und ich war sonst in sehr großen Schuhen unterwegs, weil jede Berührung auch bei Socken die Hölle war. Ich habe noch große Socken, die ich von meiner Freundin gestrickt bekam und sobald ich selbst Socken hinkriege, werden es seehr große Strümpfe und die müssen dann bis hoooooch gehen :lol:

Vielleicht hilft es dir auch ein wenig, wenn du etwas Pfefferminzzeugs nimmst und die übrigen Hautstellen damit etwas einreibst, das tut gut, auch wenn man nicht an die eigentlichen brennenden Stellen k ommt und du hast ja brennende Schmerzen, oder?

Ich hoffe für dich weiterhin, dass sich bei dir alles zum Besten ändert, machst ja echt was durch und schlägst dich offenbar wacker.

_________________
"Es amüsiert mich immer, wenn Menschen all ihr Unglück dem Schicksal, dem Zufall oder dem Verhängnis zuschreiben, während sie ihre Erfolge oder ihr Glück mit ihrer eigenen Klugheit, ihrem Scharfsinn oder ihrer Einsicht begründen." (Coleridge)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.02.15, 18:07 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 05.10.06, 15:31
Beiträge: 503
Hallo,

Ja Zinkleimverbände helfen gegen Entzündungen der Zinkleim kühlt 1 -2 Tage das Gelenk und dann härtet der an. Das ist so ein halbstarrer Verband den ich rund um die Uhr tragen muss. Ich komm an die Stellen gar nicht hin und kann sie einreiben weil der Verband geht von den Zehen bis zu dem Knie hoch. Alles fest eingewickelt. Ich hab stechende Schmerzen das laufen schmerzt und das stehen noch mehr aber das wirst du auch kennen. Mit den Füßen da bist du der Profi.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 05.02.15, 12:23 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 06.08.13, 13:05
Beiträge: 1152
Ja, ich bin Füßchenschmerzprofi :lol: hm, ich dachte, dass es während der leichten Kühlung (durchgehend oder nur beim Anlegen gewesen?) etwas lindert. Das fiese Stechen ist ja eins, das habe ich ja immernoch, aber das Zwiebeln am Vorfuß und auch bis zu den Zehen, als ob jemand den Fuß in beide Hände nehmen und die Haut drehen würde, also wird ja "zwiebeln" genannt ist genauso heftig und das auf beiden Füßen. ich habe 3 Schmerz"arten" in den Füßen, also da ist schon "Abwechslung" *hust*. Aber heute war ich im Einkaufswahn getrieben, bin kurz nach der Pilleneinnahme in Hut und Mantel, auch wenn ich ja wusste, dass die Pillen erst nach ner ganzen Weile wirken aber ich habe heute gut 2 km hingelegt, mit einer "Pause", naja gut, im Supermarkt läuft man auch, also machen zusammen in drei Supermärkten hin und her (wenn man sich in einem nicht auskennt und es so unlogisch angeordnet ist) etwa 2,5 km. Wird heute mit Stricken belohnt, habe ja noch den Rest des Sonderangebots gegriffen. für fast 2, 70 Eur 200g Wolle kann man schon mal mitnehmen. :lol: habe heute alles erledigt mit und für Arbeit und könnte mich eigentlich hinschmeißen, aber ich rödel noch Börsen, um weiterzukommen.

Ich habe sowas also den Zinkleimverband nicht gekriegt, ich bin mit nem Rezept für stärkere Ibus und Kortison nach Hause geschickt worden mit den Worten, ich solle mich schonen und nur aufstehen, wenn es sein muss, also essen, Bad ....
Hier ist alles halt anders, ich wette, hier im Örtchen wird man mit Beißholz im Mund operiert :lachen:

Schlagen wir uns wacker, was anderes bleibt eh nicht übrig. Kopf in den Sand ist nicht, selbst wenn man wollte, wäre das durch den gefrorenen Boden nicht drin :wink: Tschakka

_________________
"Es amüsiert mich immer, wenn Menschen all ihr Unglück dem Schicksal, dem Zufall oder dem Verhängnis zuschreiben, während sie ihre Erfolge oder ihr Glück mit ihrer eigenen Klugheit, ihrem Scharfsinn oder ihrer Einsicht begründen." (Coleridge)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 07.02.15, 15:44 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 05.10.06, 15:31
Beiträge: 503
Hallo,

Also der Zinkleimverband härtet erst nach 1-2 Tagen an also kühlt nicht nur beim anlegen. Inzwischen habe ich eine Gehstütze weil ich den Fuß entlasten soll und so wenig wie möglich laufen. Der Verband nervt langsamt seit Dienstag hab ich den jetzt rund um die Uhr dran und bis Di muss ich durchhalten. Zum Glück ist Winter. Der Verband ist von den Zehen bis zum Knie. Ab und zu sticht der Fuß noch aber das "zwiebeln" bei dir das hört sich sehr sehr schmerzhaft an. Gestern früh hatte ich Krankengymnastik und abends tat mir alles weg Fuß, Rücken, Schulter. Ich hab dann eine Metamizoltablette genommen und auf den Rücken Wärme. Ich hab gestern abend aber auch meune Tage bekommen jedesmal hab ich da Schmerzen. Das werdet ihr auch kennen. Heut ist bei mir schönstes Wetter und ich kann nicht spazieren gehen. Das fehlt mir im Moment sehr aber es kommen ja auch wieder bessere Zeiten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 07.02.15, 17:19 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 06.08.13, 13:05
Beiträge: 1152
Das Kühlen ist auch richtig, auch mit Verband, aber kann mir vostellen,wie unangenehm das doch auf Dauer ist, zumal man sich nicht mal waschen un nciht mal kratzen kann. Das Stechen habe ich gelegentlich auf den Zehen , deren Gelenke und das Zwiebeln halt am Vorfuß ja, das ist ekelhaft. Das Brennen ja an den Sprunggelenksgegenden, auf der Innenseite habe ich null Schmerzen.
Zitat:
Gestern früh hatte ich Krankengymnastik und abends tat mir alles weg Fuß, Rücken, Schulter. Ich hab dann eine Metamizoltablette genommen und auf den Rücken Wärme. Ich hab gestern abend aber auch meune Tage bekommen jedesmal hab ich da Schmerzen. Das werdet ihr auch kennen.
Ja,wenns garnicht mehr geht, nehme ih auch zusätzlich eine Tablette, denn nur liegen ist käse. Und ja, der Trödel tut mir auch sehr weh und wenn ichs richtig "günstig" wie letzte Woche abgreife, dann kommt Kopfschmerz, Trödelaua (heftige Krämpfe) und dann noch die Füße. Also alle 50 cm ist irgendwas :lol:
Zitat:
Heut ist bei mir schönstes Wetter und ich kann nicht spazieren gehen. Das fehlt mir im Moment sehr aber es kommen ja auch wieder bessere Zeiten.
Wenn du Stützen hast, kannst du ruhig raus, das verbietet dir niemand, solange du nicht ausdrücklich bettlägerig erklärt bist. Die Stützen entlasten ja und sei es auch ein kleiner Gang. Und wenn es dir guttut, dann rein in die warmen Sachen und los. Es gibt kein vorgeschriebenes Tempo,kein Pensum , nichts. Langsam von kleiner Runde so weit wie es dir guttut und wie du dir den Rückweg zutraust. Ich habe mir sogar eine Joggerapp geladen :lachen: mit Sprachausgabe, die ich testete hieß es natürlich, ichwäre z ulangsam. Aber mir geht esum STrecke und Motivation. Ich laufe, wie mir gerade ist und kann dann st olz im Freundeskreis auf FB berichten, was ich geschafft habe und das motiviert, weil auch die Freunde motivieren. es gibt viele kostenlose Apps , vergleichbare und sicher auch einfache "Tracker". Vielleicht ists für dich auch eine Hilfe. Jogger können sich ja Kilometerziele setzen, das mache ich nicht, eher umgekehrt, ich lese ab, wie viel ich schmerzfrei oder zumindest schmerzarm gelaufen bin, in Ruhe bzw. wie es mir gerade gut tut, also auch mal zügigen Schrittes, ganz ohne Terminvorgaben ohne Druck.

_________________
"Es amüsiert mich immer, wenn Menschen all ihr Unglück dem Schicksal, dem Zufall oder dem Verhängnis zuschreiben, während sie ihre Erfolge oder ihr Glück mit ihrer eigenen Klugheit, ihrem Scharfsinn oder ihrer Einsicht begründen." (Coleridge)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 08.02.15, 09:03 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 05.10.06, 15:31
Beiträge: 503
Hallo,

Ja vor allem kratzen kann ich mich nicht und es juckt :D na ja nur noch 2 Tage dann kommt der Verband ab. Ich bin nicht krank geschrieben ich meinte damit dass ich nicht raus kann ich soll jedes unnötige Laufen vermeiden also nur das Nötigste einkaufen und so erledigen. Ich war gestern zweimal einkaufen weil ich natürlich die Hälfte vergessen hatte und das mochte der Fuß nicht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 09.02.15, 15:31 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 06.08.13, 13:05
Beiträge: 1152
Kenne ich, dass Füße keine doppelten Touren mögen :lol: der Gang zum Einkauf oder zum Doc ist ja auch ein Gang und ich muss sagen, auch wenn Stützenlauf sehr anstrengend ist und ich laufend Seitenstechen hatte, weil man da so hastig atmet und vor allem es irgendwann Krämpfe in den Fingern gibt , es entlastet eben die Füße. Ich war allerdings froh, dass ich es Stück für Stück ohne schaffte und für zumindest leichteren Sport grünes Licht hatte, weil die Entzündung, die ich anfangs ja parallel hatte, weggewesen sein soll. Die Schmerzen sind immernoch die gleichen, sind nur ganz leicht abgeschwächt , kein großer Unterschied an den Außenseiten , wo die Sprunggelenke sitzen.

Aber vorwärts komme ich schon ganz gut, drum kann ich ja wieder ackern, auch wenn ich so um fünfe nachmittags die ollen übergroßen Dinger von Füßen am liebsten ablegen möchte :lachen:

Aber trotz aller Katastrophen bezüglich Ärzten und Kliniiken: habe ja endlich gelernt, zu entspannen. Ich bin schon so irre und messe den Puls vor und nach dem Stricken. :lol: wenn ich mich wieder pieksen lasse, werde ich das schön berichten :mrgreen:

2 Tage schaffste noch gut, dann biste den Verband los :-D Tschakka

_________________
"Es amüsiert mich immer, wenn Menschen all ihr Unglück dem Schicksal, dem Zufall oder dem Verhängnis zuschreiben, während sie ihre Erfolge oder ihr Glück mit ihrer eigenen Klugheit, ihrem Scharfsinn oder ihrer Einsicht begründen." (Coleridge)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 09.02.15, 17:14 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 05.10.06, 15:31
Beiträge: 503
Hallo,

Ja heute noch und morgen kommt der Verband ab. Dann bekomm ich aber einen Strumpf der angepasdt wird. Deswegen muss ich in aller früh morgen beim Doc sein. Die machen den Verband ab und dann soll ich gleich Sanitätshaus für den Strumpf. Bin ja mal gespannt. Gestern habe ich mich dochmal geduscht. Ich hab einen Sack ums Bein und festgeklebt. Der Verband ist ein bisschen nass geworden. Ja mit Stützen gehen ist sehr anstrengend eine Kollegkn hat so einen blöden Kommentar heute dazu abgegeben... " jetzt kommt die mit Krücken man gönnt sich ja sonst nix..." Der Tonfall von derjenigen....ich hab mich geärgert Spass macht das sicherlich keinen mit einer Gehstütze zu laufen...oh man du tust mir echt leid mit deinem schmerzhaften Füßen da ist das bei mir harmlos dagegen. Und die Füße braucht man ja ständig sonst kommt man nicht vorwärts.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.02.15, 11:40 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 06.08.13, 13:05
Beiträge: 1152
Mit nem Müllsack Verband so gut schützen wie es geht, kenne ich auch zu gut :lol: und die Trine, die so blöde Bemerkungen von sich gibt, lass einfach links liegen, einfach normal sachlichen Umgang miteinander und mehr brauchts bei solchen Leuten nicht. Stützen sind nunmal Hilfsmittel, um die Füße bei der Fortbewegung zu entlasten und da brauchts keine Vorwürfe und die musst du auch am besten nicht an dich heranlassen, auch wenns erstmal schwer fällt.

Wessen Schmerzen nun mehr oder weniger sind, messe ich nicht mal, Fakt ist , dass GKV sein Päckchen zu tragen hat, was sich PKV in der rosa Wolke überhaupt nicht vorstellen können :lol: und wir tragen unsere Päckchen doch mit Würde und wir haben gelernt, das Beste aus jeder Käsesitiuation zu machen, mit und ohne Schmerzen. Von der Fähigkeit kann ein Großteil der Menschheit doch nur lesen, sehen wir das mal aus der Perspektive :mrgreen:

Daher tauscht man sich aus, wie man mit welchen Schmerzen auch immer umgeht und wie man sich so gut es geht, ablenkt. Natürlich geschehen bei Ablenkung keine Wunder, aber es lässt sich vieles leichter ertragen und das machts aus, wir sind nunmal keine Leute, die bei jeder Krise den Kopf in den Sand stecken, gelle? :) Tschakka

_________________
"Es amüsiert mich immer, wenn Menschen all ihr Unglück dem Schicksal, dem Zufall oder dem Verhängnis zuschreiben, während sie ihre Erfolge oder ihr Glück mit ihrer eigenen Klugheit, ihrem Scharfsinn oder ihrer Einsicht begründen." (Coleridge)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13.02.15, 21:25 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 05.10.06, 15:31
Beiträge: 503
Ne,

Ich halt auch nichts von der Vogel Strauß Politik. Aufgeben ist nicht . Der doofen Kollegin bin ich die ganze Woche aus dem Weg gegangen. Am Dienstag war ich nochmal beim Orthopäden der hat nur den Verband abgemacht und nicht mal den Fuß weiter untersucht. Fakt ist fur Die Ruhigstellung hat gar nix gebracht und der Fuß schmerzt und der Knöchel ist ganz schön geschwollen noch. Hatte gestern nochmal Krankengymnastik aber hab das Gefühl dadurch ist der Fuß wieder schlimmer geworden. Heute ist das "Umknicken" jetzt 4 Wochen her..finde das dauert lange. Ich werde noch einen anderen Arzt aufsuchen weil das muss doch mal ein Ende nehmen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.02.15, 13:50 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 06.08.13, 13:05
Beiträge: 1152
Aus dem Weg gehen ist auch ok, wenn es die Arbeit nicht anders verlangt. Man hat überall irgendwo nen schwarzen Peter. Ich habe es einfach ähnlich gehalten und da ich mit der Trine ja eng zusammenarbeiten musste, habe ich einfach nur sachlichen Ton und weiterhin Höflichkeit angebracht und innerlich hats gelacht, wenn die deswegen so verwirrt war. Hat wohl erwartet, dass ich an die Decke gehe oder sie "endlich" beschimpfe, damit sie einen Grund hat, sich über mich zu beschweren :lachen: mit den anderen Kollegen war ich dicke, die waren ganz ohne Vorurteil und die wussten, dass ich zu der Zeit aus der Sozialhilfe kam. Natürlich fragte die eine oder andere an, wie ich da reingeraten konnte und als sie hörten, dass ich daran nicht schuldig war, war das für die auch eben egal. Hätte ich daran Schuld gehabt, hätte ich auch dazu gestanden und eben gesagt, dass man seine Fehler macht, bereut und wieder einen guten Weg finden möchte. Aber ich bin halt damals falsch beraten worden, dann war die Umschulung "überfinanziert" und ich "durfte" dann mal gleich alle Ablehnungsbescheide vom AA abholen und zum Sozialamt. Man kommt sich wirklich vor, wie der letzte Schlucker. Aber man findet auch wieder heraus und ohne die Sozialhilfe und das Einstiegsprojekt wäre ich nie an diese tolle Arbeit gekommen. Also Glück im Unglück. Vom Sozi in den Traumjob muss man mir auch erstmal nachmachen :lol:

Na und deine Schmerzen ...hm, dann war das mit der Gumminastik wohl bissel arg und komisch ist es, dass der Doc nichts untersucht oder vielleicht gefragt hat. Denn eigentlich möchte man beim Abnehmen von Verbänden und Gips doch wissen, ob soweit alles ok ist und nur halt paar Tage noch Folgeschmerzen sind, die dann nach und nach abklingen. Wenn der Fuß nun wieder schwillt und du von Umknicken redest, erinnert es mich an meine Schleimbeutelentzündung. Und der Sache würde ich n och mal nachgehen (lassen vom Doc). Kann doch nicht sein, dass er einfach nur den Verband abnimmt und dich rausschickt, oder? Daher ist es wirklich angebracht , den Arzt zu wechseln. Ich war bei insgesamt 4 Orthopäden oder 5 und erst der Letzte hat irgendwas kapiert und gehandelt. So kann es kommen. Daher frage ich mich so oft, wie so manche zu ihren Titeln gekommen sind :roll:

Ich drücke dir feste die Daumen, dass du einen vernünftigen Arzt findest und nicht erst beim xten Male. :kopfstreichel:

_________________
"Es amüsiert mich immer, wenn Menschen all ihr Unglück dem Schicksal, dem Zufall oder dem Verhängnis zuschreiben, während sie ihre Erfolge oder ihr Glück mit ihrer eigenen Klugheit, ihrem Scharfsinn oder ihrer Einsicht begründen." (Coleridge)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.02.15, 17:42 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 05.10.06, 15:31
Beiträge: 503
Hallo,

Es war leider so der Arzt hat nur den Verband abgenommen und nix untersucht nur gefragt aber ich hab ja gesagt es ist besser . Na ja war aber logisch dass da der Fuß im abgeschwollenen Zustand war als der Verband abkam. Gestern war ich noch mal bei der KG der hat mir da am Fuß was "eingerenkt" das war zwar sehr unangenehm hat aber geholfen. Kann wieder viel besser laufen aber die Schmerzen sind noch nicht ganz weg.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 219 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14, 15  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!