Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Ständig müde und Konzentrationsschwäche
Aktuelle Zeit: 17.10.17, 23:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 21.03.15, 23:25 
Offline
Interessierter

Registriert: 11.07.14, 22:20
Beiträge: 13
Hallo, seit einem Jahr ist mir und meiner Mutter sehr schwer aufgefallen dass ich an starker Müdigkeit leide. Ich bin 18 Jahre alt, mache mein Abitur und habe von 7:30 bis 16:00Uhr Schule.
Natürlich ist Schule anstrengend, aber an Tagen wo ich nichts für die Schule tun muss, schmeiße ich mich trotzdem ins Bett und muss einfach schlafen weil mich meine Müdigkeit sehr überfällt. Mittlerweile ist jeder Tag der Woche betroffen. Ich komme von der Schule und schlafe erst einmal paar Stunden. Je früher ich schlafen gehe, desto müder bin ich am morgen.
Am Wochenende werde ich von der einen Sekunde auf die andere schwer müde und fühle mich total schlapp.
Dazu kommt dass ich mich während der Schulzeit ab ungefähr 14 Uhr nicht mehr konzentrieren kann. Texte die wir bekommen kann ich nicht mehr verstehen, da es mir wirklich schwer fällt. Andere dagegen können problemlos mitmachen während ich mir kein Wort mehr behalten kann.
In den letzten Wochen ist es auch vorgekommen dass ich des Öfteren nachts aufwache, manchmal sogar schweißgebadet was ich gar nicht kenne?
Ich hoffe ihr könnt mir helfen wie ich meine Müdigkeit in den Griff kriegen kann, denn das erschwert meinen Alltag schon ziemlich


Zuletzt geändert von Ayamaroon am 22.03.15, 12:46, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.03.15, 23:35 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 05.12.08, 20:34
Beiträge: 728
Hallo,
warst du mal deswegen beim Arzt? Wenn ja, was wurde Untersucht? Laborwerte?

Gruß
Jessy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22.03.15, 12:37 
Offline
Interessierter

Registriert: 11.07.14, 22:20
Beiträge: 13
Ich war noch nicht wegen diesem Grund beim Arzt. Ich kenne in dieser Umgebung keinen guten Arzt, sie kommen mit so vor als hätten sie nicht wirklich viel Ahnung.
Ich habe Anfang April ein Termin beim Neurologen aber eigentlich wegen Kopfschmerzen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22.03.15, 23:31 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 05.12.08, 20:34
Beiträge: 728
Hallo,
es wäre schon besser bald mal ein Arzt aufzusuchen.
Besonders, das gehört abgeklärt.
Zitat:
In den letzten Wochen ist es auch vorgekommen dass ich des Öfteren nachts aufwache, manchmal sogar schweißgebadet was ich gar nicht kenne?

Nennt sich Nachtschweiß und kann viele Ursachen haben, was Untersucht werden muss. Neurologe ehr nicht so, ganz richtig.

Gruß
Jessy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 31.03.15, 10:53 
Offline
noch neu hier

Registriert: 31.03.15, 10:45
Beiträge: 1
Lass dich vom Neurologen auf Narkolepsie untersuchen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!