Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - rheumatoide-arthritis
Aktuelle Zeit: 24.10.17, 04:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: rheumatoide-arthritis
BeitragVerfasst: 05.09.14, 12:09 
Offline
noch neu hier

Registriert: 28.08.14, 11:13
Beiträge: 3
Hallo liebe Mitpatienten! Ich bin neu in diesem Forum (Ralf 54), weil meine Beschwerden auch relativ neu sind. Vor etwa 4 Monaten begannen bei mir die ersten Anzeichen einer Rheumatoiden-Arthritis.
Morgens wachte ich auf mit leichten Schmerzen in den mittleren Fingergelenken, die aber nach kurzer Zeit wieder weg waren. Die erste Zeit ignorierte ich dies und tat es mit Muskelkater ab. Das sollte sich aber bald ändern. Merkwürdig war für mich nur, dass die Schmerzen an beiden Händen, den mittleren Fingergelenken und besonders an beiden Ringfingern auftreten. Nachdem mein Hausarzt im Blutbild nichts feststellen konnte, was auf Rheuma oder eine andere Entzündung hindeuten würde, besuchte ich einen Orthopäden. Der hat aber trotzdem den Verdacht auf Rheuma geäußert. Das mit den Schmerzen an beiden Ringfingern hat er als Zufall abgetan. Er hat noch die Finger geröntgt (da war auch nichts zu sehen) und sagte mir das es ihm leid tue und ich mit einer frühen Arthrose etwas Pech habe.
Ich habe mich dann selbst wegen dieser Symptome kundig gemacht und bin dann eindeutig bei Rheumatoider-Arthritis gelandet. Nach langem Suchen hab ich nun auch einen Rheumatologen gefunden, der mich diese Jahr noch behandeln kann. Ich habe erst einen Termin in zwei Wochen, aber da kann ich noch froh sein. Die anderen nehmen Neupatienten erst wieder im nächste Jahr an.
Sicher leidet einer von euch auch an diesen Beschwerden und hat schon mehr Erfahrung als ich.
Meine Beschwerden werden immer schlimmer, so das ich schon Angst vor dem nächsten Morgen.
Mittlerweile brauche ich morgens zwei Stunden damit ich meine Finger gerade bzw. krumm machen kann. Die Schmerzen halten jetzt aber den ganzen Tag an.
Hat jemand einen Tipp für mich? Konnte jemand diese Krankheit stoppen oder gar heilen?
Sollte ich mein Schmerzmittel regelmäßig oder nur bei Bedarf nehmen? Ich verspüre übrigens überhaupt keine positive Wirkung von Schmerzmitteln.
Muss ich mich jetzt besonders ernähren und gibt es einen speziellen Ernährungsplan?
Auf Tipps hoffend Lawei!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!