Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Rettungsdienst Australien
Aktuelle Zeit: 18.12.17, 02:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Rettungsdienst Australien
BeitragVerfasst: 31.07.09, 20:39 
Offline
noch neu hier

Registriert: 29.07.09, 17:42
Beiträge: 3
Wohnort: Stuttgart
Hallo zusammen! Ich würde gerne wissen ob jemand in Australien arbeitet und den Bewerbungsprozess durchgegangen ist. Wäre an New South Wales Ambulance interessiert, da ich dort ne lange Zeit in dem Staat verbracht habe und viele Freunde dort habe. Wie wird das mit den Referees gehandhabt wenn die nicht wirklich Englisch sprechen können und wie ist das mit dem "Clinical verification" gemeint? Wäre klasse wenn mir da jemand weiterhelfen könnte!

Dominik


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.08.09, 00:32 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 06.07.05, 19:31
Beiträge: 475
Wohnort: England, Newcastle
Hallo Dom

bei den Referees sah es bei mir ohne Englisch Kenntnisse finster aus. Bin mir nicht sicher ob es zwischen England und Australien einen großen unterschied gibt aber ich bezweifel es da die Verfahren für die Kollegen die von hier nach down under gehen die gleichen sind die es für mich waren hier her zu kommen. Die Referenz wurde direkt an die Referees geschckt, was ich getan habe ist mich mit ihnen zusammen zusetzen udn zusammen einen text vorzuschreiben. Diesen hat der Referee dann mit Hand selbst abgeschrieben auf das Formblatt. Die anderen Referees sprachen zum Glück gutes Englisch. Spontan fällt mir keine bessere Lösung ein, da es handschriftliche Referenzen sein musste im Original, Die alternative wäre das der Referee die Referenz in Deutssch ausstellt und sie vor dem Abschicken von einem vereidigten Übersetzer übersetzen lässt. Da die Referees die Post ja selbst abschicken sollenmüsstest du ihnen das dann halt bezahlen.

Clinical verification bedeutet in England das du deine klinischen Fähigkeiten unter beweis stellst. Wir arbeiiten hier viel mit Simulatoren ich denke in Aus ist es ähnlich. Vereinfacht musst du einfach deine ganzen skills wie Traumamanagement oder ALS Szenarien an einem dynamischen Patienten unter beweis stellst.
http://www.ambulance.nsw.gov.au/ auf der Seite wird viel erklärt. Sinnbildlich musst du alle nötgen Skills für deine gewählte qualifikation unter Beweis stellen. Was soll es denn sein? Paramedic intensice care Paramedic critical care Paramedic..? Je nach dem sieht das Skillset anders aus. UK Paramedics steigen drüben als intensive care Paramedics ein und müssen für den CCP noch einmal nenJahr zur Uni. Das sollte dir etwa einen Überblick verschaffen. Wenn du weitere Fragen hast kann ich gerne Kollegen fragen die drüben waren oder im Bewerbungsverfahren sind.

mfg Marcus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.08.09, 18:03 
Offline
noch neu hier

Registriert: 18.08.09, 15:46
Beiträge: 3
Hier beschreibt ein deutscher Rettungsassistent detailiert den Weg nach Australien, wird demnächst fortgesetzt:

http://www.notarzt-burghausen.de/news/blog


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.09.09, 20:52 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 13.07.08, 20:59
Beiträge: 262
Wohnort: Queensland - Australien
Moin Moin,
war mit Patrick zusammen im AH Dubai und habe dort Intensivverlegungen mit Ihm zusammen gemacht.
Ich bin nach Deutschland zurück weil mir Australien zu weit ist, aber er hat den Visaprocess durchgemacht, während wir noch in Dubai waren.
Es ist wichtig, was Du vorher gemacht hast.
Ohne fließendes Englisch und Medical Englisch, no chance. Er war für eine Woche unten und hatte sein Interview und vorab ein Phone Interview.
Wenn Die dich wollen, ist das nicht ganz so problematisch, auch wenn Du kein gängiges PHTLS hast. AHA BLS, PALS und ACLS solltest Du aber vorweisen können.
Da er auch den FP-C, CC-P und EEMS-P wie ich gemacht hat, war es sehr einfach für Ihn dort dann hineinzurutschen. Er geht nochmal 1 Jahr an die Uni und macht seinen verkürzten Intensiv Care (Level4) Paramedic und soll danach als ICP und an der Schule arbeiten.
Stehe immer noch im Kontakt und er freut sich nen Wolf.
Als deutscher RA ohne internationale paramedicale Weiterbildung hast du sehr sehr geringe Chancen. Er wurde "nur" obwohl er schon dieverse Paramedicweiterbildungen hat als Advanced Care Paramedic eingestuft. Das ist sozusagen Level 3, also einen unter Intensive Care.
Dann lieber erstmal versuchen in England Fuss zu fassen, sich weiterbilden und dann ist es durch den Commowalth (hoffe ich habe das richtig geschrieben) leichter nach OZ zu kommen.

Lieben Gruß,

Sascha

_________________
Advanced Care Paramedic - Queensland Ambulance Service (Australia)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.09.09, 21:01 
Offline
noch neu hier

Registriert: 18.08.09, 15:46
Beiträge: 3
S_Steingrobe hat geschrieben:
Moin Moin,
war mit Patrick zusammen im AH Dubai


Da kann ich nur noch sagen: OAMG und Draufhaun! :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.09.09, 21:14 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 13.07.08, 20:59
Beiträge: 262
Wohnort: Queensland - Australien
;)...wie soll ich das verstehen ;)....

_________________
Advanced Care Paramedic - Queensland Ambulance Service (Australia)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.09.09, 21:16 
Offline
noch neu hier

Registriert: 18.08.09, 15:46
Beiträge: 3
S_Steingrobe hat geschrieben:
;)...wie soll ich das verstehen ;)....

Pötsch! :lol:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.09.09, 21:44 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 13.07.08, 20:59
Beiträge: 262
Wohnort: Queensland - Australien
Dreckstück ;)....meld dich mal bei mir....!!!! Alles jute, "BEEEEEEP", von Titte!

_________________
Advanced Care Paramedic - Queensland Ambulance Service (Australia)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!