Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Verletzungen trotz Body Armour
Aktuelle Zeit: 17.12.17, 07:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Verletzungen trotz Body Armour
BeitragVerfasst: 17.07.08, 11:25 
Offline
noch neu hier

Registriert: 17.07.08, 11:03
Beiträge: 4
Guten Tag Kollegen,

ich beschäftige mich für einen bevorstehenden Einsatz mit den Verletzungsmustern von Schuss- und Explosionsverletzungen, hier intressiert mich im besonderen was für stumpfe Traumen bzw. Schockwirkungen auf den Köper wirken wenn der "Patient" eine schussichere Weste getragen hat.

Meine Qualifikation ist RA ich bin mir also über die groben Abläufe durchaus im klaren hätte aber gen mehr Material zu diesem Thema um mich intensiver einzuarbeiten.

Danke

Kai


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.07.08, 20:33 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 05.11.06, 22:59
Beiträge: 275
Wohnort: Köln/Magdeburg
ich würdee smal in einem amerikanischen forum versuchen..
ob polizei oder paramedic ist wohl egal.. die dürften sich damit auskennen...

generell würde ich sagen stumpfes trauma.. und alles was dahinter liegt..
(also vom blauen fleck bis zur rippenfraktur und damit organverletzungen etc)
wenn die munition druchbricht, dann halt einen schussverletzung..
verletzungsmuster von kalibe rund munitionsart

_________________
Quid pro quo?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.08.08, 12:34 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 15.07.07, 18:45
Beiträge: 262
Wohnort: Duisburg
Bei Gallileo oder Welt der Wunder haben die mal einen Bericht über Schusssichere Westen gebracht und das auch an einem Dummy gezeigt. So entsteht z. B. bei einer '45er Magnum nur ein etwa 1€ Stück großer Blauer fleck, aber das Trauma kann sogar noch Lungengewebe in der Tiefe verletzen oder bei einer Pump Action entsteht soviel Energie dass die Inneren Organe sofort zerfetzt gewesen wären. Leider finde ich den Beitrag bei YouTube nicht... .

Es gibt ja zwei Sorten von Body Armor. Die Kevlarwesten und Sprengschutzwesten (-anzüge) mit eingelegten Bleiplatten etc. Mit so einem Sprengschutzanzug kann man sich wohl auf eine Handgranate legen ohne das was passiert; so erzählte zu Mindest einer unserer Ausbilder der auch beim Bundesgrenzschutz arbeite und öfters mit der GSG 9 zu tun hat. Die Sprengschutzwesten nehmen die Kinetische Energie zu einem gewissen Maße auf und leiten diese entweder nach außen wieder ab oder haben sich verformbare Elemente die diese Energie aufnehmen.

Kevlarwesten verhindern lediglich das eindringen des (schnellen) Projektills. Wobei sie bei aufgesetzten Schüssen und Klingen wirkungslos sein sollen. Heißt in der Folge auch dass Lebensbedrohende Innere Blutungen entstehen können, wie z. B. ein Hämatotorax und ähnliches. Für die Behandlung hieße das dann auch die gleiche herangehensweise wie bei stumpfen traumen.

Ich hoffe ich konnte etwas helfen. Wenn ich das Video irgendwo noch finde reiche ich den Link nach.

_________________
Hier ist das Internet zu Ende. Bitte Alt+F4 drücken.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!