Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Fahrer NEF
Aktuelle Zeit: 18.10.17, 19:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.04.08, 16:27 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 15.07.07, 18:45
Beiträge: 262
Wohnort: Duisburg
Von den Kollegen aus dem Regelrettungsdienst weiß ich das sich viele Hingesetzt, die Karte des Wachgebietes kopiert und nach Hause zum lernen mitgenommen oder Tagelang auf der Wache über dem Ding gebrütet haben bis sie praktisch jede kleine Straße kannten. Sofern sie noch keine gute Ortskenntnis hatten.
Übel war es für einen recht neuen Kollegen, der hatte gerade das Wachgebiet im Kopf da wurden die Standorte verändert. Cest la vie, aber so kennt er jetzt wenigstens die Stadt etwas besser. :lol:

Interessant ist der Ansatz den die Feuerwehr Düsseldorf verfolgt. Dort werden gleichzeitig mit der FME Alamierung die GPS Daten ans Fahrzeug gesandt. Der Fahrer muss nur noch bestätigen und wird halt übers Navi hingelotst. Ist zwar noch nicht 100%ig ausgereift und manchmal schleichen sich technische Fehler ein, aber prinzipiell eine gute Idee. Sein Wachgebiet sollte man trotzdem kennen, da beißt die Maus keinen Faden ab. Und das egal ob NEF, DL, RTW, C - Dienst/ Einsatzleitung oder Firts Responder.

_________________
Hier ist das Internet zu Ende. Bitte Alt+F4 drücken.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.04.08, 11:57 
Offline
noch neu hier

Registriert: 23.04.08, 11:49
Beiträge: 1
Wohnort: Nürnberg
Hallo Leser.

Zur Frage bezüglich NEF Fahrer Qualifikation in NBG:
Es werden nur NEF Fahrer zugelassn die mind. RS und die Fahrberechtigung RTW einer der 4 Hiorgs (ASB, JUH, BRK oder MHD) hat. Darin inbegriffen Belehrung Sonderrecht, Megacode, Ortskentnissprüfung etc. Weiterhin muss eine neuer NEF Fahrer von den anderen 3 Hiorgs bestätigt werden! Durch die Große Anzahl an Nef`s (3 pro 12h) ist eine Qualifikation als RA nur Wunschdenken. Die Fahrer werden nicht HA gestellt sondern fahren aus ihrer Freizeit! Teilweise fahren die Notärzte auch ganz alleine!

Bei weiteren Fragen gerne per PN oder hier im Forum!

Mfg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.05.08, 10:14 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 15.07.07, 18:45
Beiträge: 262
Wohnort: Duisburg
Ehrenamtliche NEF Fahrer im Regelrettungsdienst!? Wie wird denn da die Qualität gesichert? Nicht falsch verstehen, ich bin ja auch ehrenamtlicher. Aber nicht alle haben Zeit sich immer auf dem neuesten Stand zu halten wenn sie noch einen Regulären Job "nebenbei" haben. Und wie vereinbaren die das dann überhaupt mit ihren Arbeitgebern?

_________________
Hier ist das Internet zu Ende. Bitte Alt+F4 drücken.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.05.08, 16:11 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 27.01.07, 13:57
Beiträge: 364
Wohnort: Schwarzwald
Izzy,

in Bayern gibt es keinen NEF-Fahrer. Das sieht das dortige Landesrettungsdienstgesetz nicht vor. Deswegen nehmen viele Notärzte, wenn sie nicht selber fahren, einen ehrenamtlichen RS oder RA.
Diese Regelung finde ich zwar besche...., aber ist nun mal so.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.08.08, 18:52 
Offline
Interessierter

Registriert: 09.08.08, 13:36
Beiträge: 6
Wohnort: Laupheim
Also ich hab es auch so gelernt das man in Bayern als geeignet Person NEF Fahrsein kann .
Ich Persönlich find die Aussage sehr schwamig ….. Den ich mein es ich habe es schon erlebt .
Das der Notarzt vor dem RTW da war . Und da denk ich mir es ist Sinvol wen der NEF Faher
Mindesten ein RS ist Besser noch ein RA .


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.10.08, 20:27 
Offline
noch neu hier

Registriert: 22.10.08, 20:08
Beiträge: 1
Wohnort: Coburg
Hallo Community,

derzeit ist es wirklich noch so, dass in Bayern eine "geeignete" Person ausreichend ist, allerdings soll sich dies mit der Novellierung des Bayerischen Rettungsdienstgesetzes erledigt haben, wie hier auch schon zu lesen war.
Ich kann diesen Zeitpunkt kaum erwarten, denn dann haben die Zeiten, wo der Arzt selbst das NEF fährt, endlich ein Ende.
Ich finde es unverantwortlich, dass unsere NA´s (vollkommen gleich ob sie das nun so wollen oder nicht) das NEF selbst fahren, dabei funken, in die Karte schauen (denn die Wenigsten haben eine wirkliche Ortskenntnis) und sich dabei noch auf den Einsatz vorbereiten. Weiterhin ist es so, dass das NEF im Falle einer NA-Begleitung vor Ort stehenbleiben muss oder aber der Art (verantwortungsloser Weise) selbst hinterherfährt und "nur im Bedarfsfall" wieder auf den RTW umsteigt.
Wenn ich mir dann noch die Fahrpraxis mancher Ärzte ansehe und wie sie mit dem Fahrzeug umgehen, bekomme ich das blanke Entsetzen!

Ich möchte den Rettungsdienstler in diesem Kontext keineswegs in den Himmel heben, auch hier gibt es viele Kollegen, die sich fahrtechnisch wie eine offene Hose benehmen, dennoch haben sie ein wenig mehr Fahrpraxis und die Aufgabenteilung ist entsprechend geklärt.
Die Mindestanforderung RS halte ich in diesem Kontext auch vollkommen ausreichend, ein RA ist meiner Meinung nach nicht unbedingt erforderlich, wobei hier auch Abstriche gemacht werden müssen. Eintreffzeiten und Einsatzgebiete der NEFs spielen hier eine große Rolle. Weiterhin finde ich, dass nur Kollegen auf dem NEF eingesetzt werden sollen, die mindestens schon drei Jahre im Rettungsdienst zugegen sind und dies Regelmäßig.

Grüße

Kalli505

_________________
Wir, die wir guten Willens sind, geführt von Ahnungslosen, versuchen für die Undankbaren, das Unmögliche zu vollbringen. Wir haben so viel, mit so wenig, so lange versucht, dass wir jetzt qualifiziert sind, fast alles mit nichts zu bewerkstelligen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.04.09, 22:12 
Offline
Interessierter

Registriert: 12.08.08, 18:41
Beiträge: 5
Wohnort: Eberswalde
Vorraussetzung bei uns in Brandenburg / Barnim:

RA und Org.Leiterqualifikation


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!