Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Verbände
Aktuelle Zeit: 23.10.17, 08:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Verbände
BeitragVerfasst: 16.04.07, 08:24 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 04.01.07, 15:17
Beiträge: 37
Wohnort: Sachsen / Kreis Mittweida
Hallo alle zusammen,

ich stecke mehr oder minder in der Zwickmühle und zwar macht ein Bekannter von mir gerade seinen LehrRettAss und und muss dazu eine Ausarbeitung über Verbände (an Hand, Arm, etc. ...) schreiben. Er hat mich nun gebeten mal nach zu schauen ob sich dir Grundlagen der Verbände in den letzten Jahren verändert haben (unser Lehrbuch ist von 1992 und in der Buchhandlung gibt es momentan kein Vergleichsmodel).

Kennt ihr im Internet eine Seite oder anderweitig Dinge die ihm Weiter helfen könnte?

LG ches

_________________
niemals aufgeben, man kann alles schaffen, wenn man will


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.04.07, 10:41 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 27.02.06, 11:39
Beiträge: 299
Wohnort: Reutlingen (D Ba-Wü)
Ihr kennt doch bestimmt nen EH-Ausbilder, den würde ich Fragen.

Gruß,

Markus

_________________
Lehrrettungsassistent / ILS-Disponent / QMB
"Gut gemeint" ist nicht gut genug.
Skype: m.bela77


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.04.07, 10:48 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 17.08.05, 17:36
Beiträge: 496
Wohnort: Wiesloch (Baden-Württemberg)
Hallo chester,

ich denke das Thema Verbände wurde lange Zeit im RD Stiefmütterlich behandelt. Hauptsache ein Verband hält war oftmals die Devise. Und es gab eine Zeit da war es fast peinlich im RD Verbände anzulegen, war es doch viel "cooler" Zugänge zu legen. (Wobei ja jegliche Volumentherapie nichts nützt wenn selbst die 15 Ringer wieder aus irgendwelchen Wunden genauso klar rausläuft, wie sie an anderer Stelle hineingeschüttet wird). Daher halte ich dieses Thema für durchaus interessant. Ein besonderes Augenmerk gilt den Dreiecktuch-Verbänden. Die Grundlagen dürften sich kaum geändert haben, ausfühlriche Tipps sind aber oftmals in der Literatur für Ersthelfer besser beschrieben, wie in Fachbüchern für unsere Berufsgruppe. Neben der erfolgreichen Blutstillung, oder Ruhistellung ist der Erhalt der DMS zu erwähnen.

Hoffe dir geholfen zu haben.

Gruß

Uwe

_________________
Gesundheits- und Krankenpfleger für Intensivpflege und Anästhesie / Rettungsassistent


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!