Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Richtig gehandelt?
Aktuelle Zeit: 15.12.17, 19:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.05.06, 11:02 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 31.10.05, 13:54
Beiträge: 169
Wohnort: Land Brandenburg
Hallo Mitstreiter,

ich denke, der Arzt dort im Camp hat nicht leichtsinnig gehandelt . Er hat etwas erkannt, beurteilt - und das wohl richtig ! Ob ein anderer Arzt anders gehandelt hätte steht sicher außer Frage, ein 3 wohl wieder anders :-)))
Schön, das der Kumpel gesund ist !
Glaxina


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Na dann..
BeitragVerfasst: 04.05.06, 10:47 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 15.08.05, 17:03
Beiträge: 35
Wohnort: Rüsselsheim
Ne, so eine patientin lassen wir natürlich nicht einfach so gehen, gar keine frage! ich bin jetzt von einem mündigen pat bei zn synkope oder acs oder so was ausgegangen!

_________________
Wer nicht am Abgrund steht, dem wachsen auch keine Flügel!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.05.06, 15:16 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 19.04.06, 18:04
Beiträge: 59
Wohnort: NRW
gut dann sind wir der selben meinung! nur wie gesagt, ich sagte stark alkoholisiert was für mich bedeutet dass der pat nicht mündig sein kann.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.05.06, 22:34 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 16.01.06, 11:25
Beiträge: 32
Wohnort: Rhein- Main
Eine kleine aber feine Frage u dem Thema: im Ausland?

Klar, wenn wir von deutschen Verhältnissen ausgehen, wäre er vielleicht in einem Krankenhaus besser aufgehoben gewesen. Wobei, wird dort wirklich immer ein CT gefahren? Ich kenne Häuser, wo dies mit Sicherheit nicht so ist. Gut, ein Röntgen vielleicht. Aber mehr als das ne Schwester alle 1-2 Stunden mal in die Augen schaut und GCS beurteilt ist auch hier doch nicht wirklich üblich (Kliniker verbessert mich bitte, wenn ich unrecht habe).

Im Ausland stellt sich halt, je nach Land wieder die Frage
a) ist das nächste Krankenhaus in erreichbarer nähe
b) ist dieses Krankenhaus mit europäischen Standarts vergleichbar, gibt es ein CT?
c) wird dort routinemässig mehr gemacht als bei uns?

ist er vielleicht in einem Camp, mit einem Arzt, der sich regelmässig um seinen Patienten kümmert und vielleicht aufgrund internationaler Gäste überdurchschnittlich ausgestattet ist nicht primär vielleicht sogar besser aufgehoben? (Vielleicht sogar besser als in einem überbelegten Flurbett eines deutschen Kleinstadtkrankenhauses?)

Gruß dMM

Nur ein kleiner Aspekt, den ich noch in erwägung ziehen würde.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!